Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 17. Februar 2011, 21:57

Messe Dresden

Vom 18.-20. Februar findet in Desden auf dem Messegelände die
7. Erlebnis Modellbahn
veranstaltet vom MEC Pirna statt.
Mit dabei ist auch die Spur-1-Anlage des MEV Friedrich List Leipzig in voller Größe von 7 x 21 m, die wir in dieser Größe in Leipzig lange nicht zeigen konnten.
Erstmals zum Einsatz kommt eine Lok der BR 06 mit einem schweren Schnellzug.

Wer also in Dresden und Umgebung ist, sollte ruhig mal vorbei kommen.
Gerne können auch Fahrzeuge der Besucher ein paar Runden drehen, sie sollten jedoch digital steuerbar sein (DCC oder Motorola)
»Matthias« hat folgendes Bild angehängt:
  • messe dresden.jpg
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

2

Donnerstag, 17. Februar 2011, 22:06

RE: Messe Dresden

Hallo Mathias

es wäre schön wenn du von der 06 ein kleines Video drehen könntest. Dresden ist von hier leider 700KM weg. Gruß Micha.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

3

Donnerstag, 17. Februar 2011, 22:08

Hallo,

Ist das die 06 von Lemaco ?. Die hat ein Bekannter von mir, allerdings
war diese damals natürlich noch nicht digitalisiert.
Eine imposante Maschine.

mfG, H.Werner

4

Donnerstag, 17. Februar 2011, 23:01

die 06 ist von RUST
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

5

Donnerstag, 17. Februar 2011, 23:46

Hi Matthias,

warum hast du diese Veranstaltung nicht ein bisschen früher angekündigt, so dass man ein wenig hätte planen können...
Wünsche euch viel Spaß an dem WE.
Gruß aus Borken
Ralph Müller

6

Freitag, 18. Februar 2011, 09:10

Zitat

Original von Matthias
die 06 ist von RUST


RUST? Haben die eine Internetpräsents?

Gruß MIcha
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

Roland Hesse

unregistriert

7

Freitag, 18. Februar 2011, 12:42

06 von RUST

Hallo !

Wahrscheinlich nicht - Rust ist der Erbauer der Spur !1Anlage/Fahrzeuge aus Berlin oder Potsdamm. -Und dem guten Mann tut sicher auch kein Zahn mehr weh - und das vermutlich schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr.

Es ist also ein Eigenbaumodell aus den 50ern oder 60ern- Ich kenn die Lok - Sie hat den Charm Ihrer Zeit und somit auch Ihre Daseinens-Berechtigung - Ist halt etwas grob für heutige Absprüche.

Ich will die Lok aber auf keinen Fall schlecht machen.

Grüße Roland

8

Freitag, 18. Februar 2011, 13:46

Fritz Rust

Hallo Spur 1 Freunde,

der Name "Rust" taucht nicht oft auf, hatte aber zu früherer Zeit, in den 50ern ( ja, ja, schon da gab es noch/wieder Spur 1) einen guten Ruf.
Der frühere Lehrer hatte bereits nach mehr als 25jähriger Bautätigkeit im Jahre 1955/1956 weit über 30 Loks und 100 Waggons (Reise/Güter/Spezial) nach seinen damaligen Möglichkeiten - dafür aber sehr gut - in Spur 1 nachgebaut.
Zu dieser Leistung stellte ihm die Stadt Potsdam Mitte der 50er im "Neuen Garten" in Potsdam in einer ehemaligen Reithalle eine Fläche von ca. 500qm zur Verfügung, wo er eine große Spur 1 Anlage errichtete. Auf der Seite von Benno Brückel sind übrigens Bilder der alten Anlage zu sehen.
Ein anderer Teil der Fahrzeuge ist im Besitz des Leipziger Vereins "Friedrich List Leipzig e.V., der Rest soll zum Museum nach Dresden gekommen sein.
Aber wahrscheinlich werden uns Benno und Matthias Wirth hier mehr zu sagen können.

Gruß Peter
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

9

Freitag, 18. Februar 2011, 21:55

RE: Fritz Rust

Zu dem was Peter hinsichtlich der Rustschen Anlage geschrieben hat und was dazu auf den Seiten von Benno Brückel zu finden ist, kann ich nicht wirklich viel ergänzen.
Wir haben im VEREIN einen Teil der Fahrzeuge der ehemaligen Potsdamer Anlage. Einige Loks, die mal in einem alten Zeitungsartikel erwähnt worden, sind offensichtlich nicht bei uns gelandet.
Ich bin jetzt 30 Jahre in dem Verein - und als ich anfing waren die Fahrzeuge schon vorhanden.....
Einen Teil der Fahrzeuge haben wir in diesen 30 Jahren in wirklich mühevoller Kleinarbeit wieder einigermaßen zum Laufen gebracht, aber natürlich ist die Gestaltung der Fahrzeuge an der heutigen Detaillierung nicht zu messen.
Um die Fahrzeuge auch optisch dem heutigen Stand anzupassen wäre aber mehr als ein Neubau notwendig.
Da die Fahrzeuge auch auf Dauer unseren 3wöchigen Weihnachtsausstellungen technisch nicht mehr Stand halten werden diese alten Fahrzeuge in den letzten Jahren immer mehr durch neue Fahrzeuge aller Hersteller ersetzt.
Die 06 ist in den letzten 3 Jahren mit einigem finanziellen Aufwand und im Wesentlichen extern aufgearbeitet worden . Sie soll in den nächsten Jahren einen Großteil der Schnellzugleistungen fahren, wenn wir die Anlage in ihrer maximalen Ausdehnung von 7 x 21 Metern aufbauen können.

@Ralph: sorry, ich bildete mir ein, das schon längst in den Kalender eingetragen zu haben, ist mir aber irgendwie durch die Lappen gegangen.
Ich hoffe, dass ich die Abfahrt nach Borken nun nicht auch verschlafen ;-)
»Matthias« hat folgendes Bild angehängt:
  • BR 06.jpg
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (18. Februar 2011, 22:04)