You are not logged in.

Axel Henkenjohann

Unregistered

1

Sunday, January 30th 2011, 12:47pm

44 1085 Öl

Hallo Spur Einser,
ist bekannt oder besitzt jemand eine Vorbild-Abb. der 44 1085 Öl (Bw Bebra), bzw. ab 1968 nummeriert als 043 085-0 (Bw Rheine), das die Maschine mit einem Scheibenvorlaufrad, zumindest zeitweilig in ihrer Betriebszeit präsentiert.
Finde in meinen Unterlagen leider nur Abb. die gerade diese Position vorne nicht zeigt.
Das ÜK-Führerhaus ist jedenfalls richtig und nach meinen Unterlagen muß sie das auch in ihrer gesamten Laufzeit behalten haben.
Finde die Lok im Grunde ganz interessant, wie sie von Kiss angekündigt wird.
Viele Grüße
Axel Henkenjohann

Peter24

Unregistered

2

Tuesday, February 1st 2011, 1:50pm

RE: 44 1085 Öl

Guten Tag Axel,

mir fällt nur die 44 340 mit Scheibenvorlaufrad um 1969 ein; und die 44 1267 - aber die hatte ´nen Wannentender - keine Öllok.
Sorry.
Da ich meine Bücher nicht mehr habe, kann ich leider nicht weiterhelfen.
Gruß

Peter

Posts: 657

Location: Mittel-/Nord-Deutschland

  • Send private message

3

Tuesday, February 1st 2011, 4:28pm

RE: 44 1085 Öl

Quoted

Original von Peter24
Guten Tag Axel,
.............
Sorry.
Da ich meine Bücher nicht mehr habe, kann ich leider nicht weiterhelfen.
Gruß

Peter



......die Frage war doch nicht, wer nichtweiterhelfen kann, sondern,
wer ein Bild der 44 1085 oder 043 085-0 hat.........
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

This post has been edited 1 times, last edit by "Einsenspiegel" (Feb 1st 2011, 4:29pm)


  • »Michael Biaesch« is a verified user

Posts: 852

Location: Taunus-Mountain

Occupation: Kfm. Angestellter

  • Send private message

4

Tuesday, February 1st 2011, 5:01pm

Hallo Axel,

lokdata nennt folgende Daten:

Loknummer: 44 1085
Ländernummer: <----------
Baujahr: 1942
Hersteller: WLF
Fabriknummer: 9441
Gattung: -------
Ausmusterung: 27.10.1977

Besonderheiten: Anordnung der Aufbauten: VW quer + D-S-D-S + Wittebleche + Öltender (?)
Umzeichnung in 043 085-0
Denkmal in Köln-Westhoven/Gremberg

Stationierung: Bw Mannheim Rbf. ab 1942 (Ersteinsatz)
Nach 1945 im Dienst der DB ohne genaue Orts- und Zeitangaben
Bw Offenburg am 01.07.1950
Bw Kassel am 01.01.1966
Bw Rheine bis zur Ausmusterung 1977
Standort: Stollwerck-Gelände in Köln-Porz ohne genaue Zeitangabe

Quellen: Gottwaldt: Katalog der Rb-Einheitslok; S.84
EB-Express Nr.10/1984 Rücktitelfoto
Bleiweis: Traditionslok 44 1093; S.30
Weisbrod/Brozeit: BR 44; S.254
Hehl: Baureihe 44; S.95
Trbfz.d.DFB 1950; S.50
EK 06/1980; S.40 Foto
LM 142/1987; S.14
wikipedia

Leider liegt mir der EK nicht vor. Ich würde es mal im HiFo bei DSO probieren, dort war die Lok auch schon einmal Thema:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,1410367

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,4837090

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Biaesch" (Feb 1st 2011, 5:34pm)


Dirk Otto

Unregistered

5

Tuesday, February 1st 2011, 5:05pm

RE: 44 1085 Öl

Hallo Axel!

Schau mal unter folgedem Link das driite Bild:

[url=http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,5128889]http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,5128889[/url]

oder hier

http://www.nmld.nl/index.php?page=picture&id=2590&lan=de



oder hier

[URL]http://dampfausstellung-in-dresden.de.tl/Die-BR-44.htm


(ein bischen nach unten scrollen)

Ich hoffe, das es hilft.

Gruß Otti

This post has been edited 3 times, last edit by "Dirk Otto" (Feb 1st 2011, 5:17pm)


6

Tuesday, February 1st 2011, 5:12pm

Hallo die Lok kam von Rheine nach Köln zu Stollwerk
hier eine Aufnahme von 1990 Coppyr. bei mir
Grüße aus dem Pott
peter sense has attached the following image:
  • 44 1085  3..jpg

Axel Henkenjohann

Unregistered

7

Tuesday, February 1st 2011, 6:16pm

Liebe Kollegen,
dank für eure Recherche!
Suche allerdings eine Abb. mit SCHEIBENVORLAUFRAD.
Das muß sie zeitweilig in ihrer frühen DB-Zeit geführt haben,
entweder beim Bw Kassel oder Bebra und zwar bereits als Öl-Lok.
Jedoch nicht mehr als 043er, das belegen alle Aufnahmen aus jener Zeit.
Gruß
Axel