Sie sind nicht angemeldet.

poison4fakes

unregistriert

1

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 03:27

Gruselkabinett der letzten Tage

Zum Vergleich und zu "Trainingszwecken", vor allem f?r die neuen Mitglieder des Forums, stell ich hier nochmal die Liste der aktuellen Fake-Auktionen aus den letzten Tagen ein.

- ALLE Auktionen sind an ebay gemeldet worden !
- KEINE Auktion ist bislang gel?scht worden !
- KEIN Account ist bis jetzt gesperrt worden !
- KEIN Bewertungsprofil ist durch eine Negativbewertung bisher "verbrannt"!

Soviel zum Thema "Sicherheit" und Reaktionswilligkeit von ebay! Peinlich, peinlich!
Wer sich darauf verl?sst, ist schon verlassen!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=330038784357

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=290038742711

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=250038254506

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=330038380338

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=150045322235

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=260040398895

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=140039182086

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=140036451276

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=220033063056

und zu guter letzt: diese Auktion l?uft noch:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=250039088757

PS: Die bisher und auch zuk?nftig ver?ffentlichten Hinweise erheben KEINEN Anspruch auf Vollst?ndigkeit ! Also wachsam bleiben !

2

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 11:02

Hallo poison,

ich stimme Ihnen zu, da? auch bei der von Ihnen letztgenannten Auktion der Account sehr zweifelhaft scheint.

Allerdings bietet der Verk?ufer unten ja sogar Ebay Treuhandservice an.
Das finde ich schon verwunderlich, denn da fliegt er ja sofort auf.

Auf jeden Fall, weiterhin

Waidmanns Heil :)

viele Gr??e

Hans

poison4fakes

unregistriert

3

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 16:08

Zitat

Original von Hans

Allerdings bietet der Verk?ufer unten ja sogar Ebay Treuhandservice an.


Hallo Hans,

NICHTS, aber auch GARNICHTS, was Dir in einer Fake-Auktion zugesichert wird, stimmt!

Diesen Auktionen ist gemeinsam, da? SOWOHL Bilder wie auch der gesamte Text mit allen Sonderoptionen kopiert, auf Lager gelegt und nach Ablauf der 90-Tage-Frist, innerhalb der die Originalauktion noch abrufbar und als Beweis anf?hrbar w?re, dann reaktiviert und erneut eingestellt wird.

Der vermeintlich angebotene Treuhandservice
- findet sich nicht in den am linken Seitenrand konkret angebotenen
"Akzeptierten Zahlungsmethoden",
- sondern ist Teil des von ebay eingeklinkten und blau hinterlegten "Werbeblocks" ! !,
- stammt also nichtmal von dem urspr?nglichen Anbieter.

Die bittere Erfahrung im Konfliktfall zeigt auch, da? ebay sich mit Automatenmails und Hinweisen auf die AGB aus allen Problemen zwischen geprelltem K?ufer und Verk?ufer heraush?lt.

Auch das hochgepriesene PayPal-System ist v?llig ungeeignet, selbst bei Auktionen bis zur Grenze von 500 Euro einen wirksamen ! Schutz zu bieten. Sicher ist nur, da? der geprellte K?ufer immer Geld verlieren wird!

Und im hochpreisigen Segment hilft nur der iloxx-Treuhandservice.
Aber auf den wird sich der Verk?ufer mit den verschiedensten Begr?ndungen nicht einlassen!, denn schlie?lich hat er ja nur Luft zum versenden . . . .

Sp?testen beim mail-Kontakt, der
ausschlie?lich ! ?ber den mailServer von ebay laufen sollte, wirst Du feststellen, da? der Anbieter sooo deutsch, wie die Artikelbeschreibung annehmen l??t, garnicht ist . . . .

Waidmannsheil und einen sch?nen Tag

poison ;-)

der_jaeger_aus_kurpfalz

unregistriert

4

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 22:38

Guten Abend, lieber poison4fakes, guten Abend, liebe Freunde der Spur 1,

so schlecht ist die Quote der letzten Tage nicht, die folgenden Auktionen wurden mit Rot bewertet:


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…y0%3D%26fvi%3D1

http://search.ebay.de/search/search.dll?…ategory0=&fvi=1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…inden%26fvi%3D1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…y0%3D%26fvi%3D1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…y0%3D%26fvi%3D1


DAS versteht der jaeger unter einem six pack. Wie? Es sind nur f?nf?? Dann m?ssen wir nachlegen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…inden%26fvi%3D1

Dies ist die Aster Pennsylvania Lokomotive, Spur IIm, die gestern vormittag versteigert wurde. Die Auktion mit der Gt 2x4/4 in Spur 0 von Lemaco mit der Nummer 220037573650 wurde heute abgebrochen.

Die Quote h?tte noch besser sein k?nnen, wenn nicht der Nachtjaeger bei den restlichen Auktionen vom Wochenende ausgesperrt worden w?re.

An diese Lokomotive mit dem lederartigen Lack kann sich der jaeger noch erinnern, sie wurde irgendwann im Sommer angeboten.

Aktuell scheint es so zu sein, da? eBay ganz andere Sorgen hat als diese Betr?gereien bei Modellbahnen (China, Nigeria). Die Quote der von eBay abgebrochenen Auktionen war jedenfalls schon einmal h?her.

Goldene Zeiten f?r Giftmischer, Jaeger und Konsorten brechen an.

Das neue Forum ist sehr sch?n geworden!

M?ge dieses eBay-Forum einmal der uninteressanteste Platz im ganzen Forum werden und niemand mehr die Namen poison4fakes und der_jaeger_aus_kurpfalz kennen!

Beste Gr??e

der jaeger aus kurpfalz

5

Samstag, 21. Oktober 2006, 15:06

Hallo zusammen,

Hallo Poisen4fakes,

Hallo Jaeger_aus_Kurpfalz,

erstmal m?chte ich Ihnen ein ganz dickes Lob aussprechen f?r Ihr au?ergew?hnliches Engagement zum Schutz der Spur1-Freunde vor diesen Betr?gern.

Aber machen Sie sich nicht selbst strafbar, wenn Sie auf solche Auktionen bieten und dann quasi einen g?ltigen Kaufvertrag abschlie?en?
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Oktober 2006, 16:02

hallo piet,
ganz unberechtigt scheint mir deine frage nicht.
aber welcher bankr?uber verklagt die bank deren tresor er nicht knacken konnte???
schmunzelnder gru?,peter
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

7

Freitag, 27. Oktober 2006, 14:38

Was soll daran strafbar sein?

Wenn ein Vertrag auf Betrug basiert, ist er ung?ltig. Der Betr?ger m?sste ausserdem selbst Anzeige erstatten, ob er so dreist oder dumm w?re?

Ein Problem entsteht nur dann, wenn es ein ehrliches Angebot ist und nicht bezahlt wird vom Bieter. Dieses Risiko muss der betreffende Bieter dann halt eingehen.

Gr?sse

Dirk Weingart

Ollie

Foka

  • »Ollie« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 103

Wohnort: Rheinland - Pfalz

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Oktober 2006, 20:57

Der Herbsturlaub ist anscheinend beendet.
X(

http://cgi.ebay.de/Benecken-Spur-1-E-Lok…1QQcmdZViewItem
Immer locker vom Hocker
und nedd hektisch übern Ecktisch ;) ;) ;)