Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. Mai 2010, 22:03

FELDBAHN in 1 - f

guten tag,

hier mal eine bilderstrecke in der eher seltenen feldbahn-SPUR 1-f,

als ziegelei-bahn : ( bilder in verkleinerter version )


[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]

[/url][/IMG]


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 830

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Mai 2010, 08:52

Hallo Dr. Wolf,

können Sie mir sagen von welchem Hersteller das Förderband im vorletzten Bild ist (Studio 95)?

Freundliche Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

3

Freitag, 7. Mai 2010, 09:24

Feldbahn

Hallo Michael,

es dürfte sich hierbei um das Förderband von Weinert in Spur-0- handeln.

Passt eigentlich gut dazu.

Förderband in 1:32 gibt es auch u.a. bei
www.agrarmodelle.de

@Dr. Wolf:
Gefallen mir sehr gut dieFotos und die kleine Feldbahn, Schätze es handelt sich um gepimpte Fleischmann Magic-Train-Fahrzeuge.

Einst habe ich diese Feldbahn ebenso artentfremdet, weil es seinerzeit keine Feldbahn für Spur1 gab (siehe Fotogalerie)

MfG MASRO
Das Modell - Auto - Studio

[url='http://www.masro.de/']www.masro.de[/url]

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 830

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Mai 2010, 09:59

Hallo Rüdiger,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

5

Freitag, 7. Mai 2010, 21:45

guten tag,

gerne antworte ich auf die zwei fragen .

@ M. Biaesch : ja, das förderband ist von Studio 95. nach meiner info

stellt T. Wolf dieses aber - leider - nicht mehr her.

@ MASRO : ja, die fahrzeuge sind alle auf basis Fl.- magic train.
konkret:

dampflok mit kobel-rauchfang = 2202 (scheibenräder)
dampflok mit speichenrädern = 2225
diesellok = 2255, oder jede andere,

alle loren auf basis der loren 2470/71; die kastenloren
eigenbau/ umbau, die kipploren umlackiert.

die triebfahrzeuge wurden von H. Zeisler mit NEUEN 1:32 führer-

häusern versehen und mit sound digitalisiert.

die ziegel und dachpfannen stammen von H. Holl

die beschilderung von H Beckert.


weitere fragen zur 1 - f bahn beantworte ich gerne.


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

6

Dienstag, 11. Mai 2010, 21:15

Hallo,

Habe erst heute den schönen Bildbericht gesehen und erwäge evtl.
eine ähnliche Feldbahn in meine bestehende Anlage zu integrieren.

Besonders der relativ geringe Platzbedarf und einfach die netten
Fahrzeuge überzeugen mich. Auch weil die Fl. magic tr. meines
Wissens nicht mehr offiziell lieferbar sind, sondern wahrsch. nur noch
über den 2.-Markt, möchte ich mich nun ernsthafter mit der Idee be-
schäftigen.

Dr. Wolf, können Sie noch ein paar Hinweise geben z. B. zum ver-
wendeten Gleis/ und Weichenmaterial, zu Gebäuden und zu den
romantischen Behandlungsanlagen usw.?

Freue mich auf weitere Infos dazu,

mfg, H.Werner

7

Dienstag, 11. Mai 2010, 22:04

Hallo H. Werner,

hatte auch mal eine Feldbahn mit Magictrain-Fahrzeugen in Bau und dafür Peco-0e-Gleise verwendet.
<http://blaetterkatalog.weinert-modellbau…l?startpage=268>

Damit´s "feldbahnmäßiger aussieht, hatte ich an den Weichen jede 2. Schwelle rausgeschnitten und bei den Flexgleisen die Schwellen-Abstände ebenfalls vergrößert.
Da die Gleise der geplanten Verladeanlage ziemlich "im Dreck" liegen sollten, nutzte ich auch eine H0-Bogenweiche, die noch ein paar "Scheinschwellen" bekommen sollte während die H0-Schwellen zugedeckt werden sollten.

Gruß aus Reutlingen
Michael
»Michael Staiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Feldbahn 002.jpg

8

Samstag, 15. Mai 2010, 21:17

guten tag, komme erst jetzt dazu, zu antworten( in stichworten )

- bekohlung, ziegelsand-bansen,dieseltankstelle= balsa-eigenbau
fässer und kanister von besig, handrad=druckknopf!

- funktionsfähige drehscheibe = eigenbau

- BMW = von division models

- lokschuppen = lokführer lukas

- wasserbehälter = vollmer H0 tanklager

- wasserkran = umgedreht aus kibri H0 bausatz

- stapler = eigenbau mit verwendung von siku teilen

- zaun = "rollmopsstocher" aufgeklebt auf 5x5 mm fichtenleisten

- sandanhänger = masro


- GLEISE = peco 0e. schwellenabstand deshalb nicht verändert, da
in kiesbett verlegt.

- weichen = ebenfalls peco 0e. passende stellhebel gibt`s dazu
von weinert


genug der hinweise,


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

9

Sonntag, 16. Mai 2010, 21:15

Hallo,

danke für die antworten. Ich habe mich auch schon davor entschieden,
eine solche Feldbahn in meine bereits existierende, stationäre
Anlage zu integrieren.
Werde sicher einige der Hinweise beachten, vor allem auch,
was die Fahrzeuge und Gleise betrifft, zumTeil auch die Details.
Freue mich schon auf den Baubeginn.

mfg, H.Werner

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 990

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Mai 2010, 09:53

Hallo H.Werner,

Bei den Fleischmann 0e Fahrzeugen zum Umbauen als Feldbahnfahrzeugen ist etwas Eile angesagt,da diese nicht mehr produziert werden und immer rarer werden.
Ein Ausweg ist die schne Feldbahnlok,die auch motorisiert werden kann von Klaus Holl, ASOA .(www.ASOA.de)
Ebenso ist im Programm vn ASOA auch viel Zubehr für Ihre geplante Feldbahn:
Gebäude von SpurX Modellbau welche für die Feldbahn genutzt werden können.
Kohlenbansen von Paolo,
Kastenkipper und Loren.
Ein Durchblättern der Seiten von ASOA lohnt sich.

Gruss Wolfgang

11

Montag, 17. Mai 2010, 15:30

Feldbahn If

Hallo zusammen,
ansonsten kann ich auch vielleicht aushelfen,

denn ich möchte meine Feldbahn abgeben:

Hier ein Foto
Es sind mehrere Feldbahn-Loren, eine Feldbahnlok O&K( Nachbau der Orenstein & Koppel Bauzuglok) und eine Diesellok abzugeben.
Umbau erfolgte jeweils auf Basis Fleischmann Magic-Train.
Dazu noch einige Güterwagen: off. Wagen und geschl. Wagen, Drehschemelwagen etc.
Kleine schnukelige Fahrzeuge für "DAS Nebenher" der Spur1! :P :D

Weitere Fotos können bei Interesse gern angefordert werden
Info-mail: info@masro.de

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/3997,henschel9V42ED.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/3998,arbeiteramrungenwagenjpgYPCOU.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/3999,aufdemgueterwagenjpgLHVDZ.jpg][/url]
Das Modell - Auto - Studio

[url='http://www.masro.de/']www.masro.de[/url]

12

Donnerstag, 30. September 2010, 21:40

Neues von der Ziegelei-Bahn

guten tag,

die " obere ziegelei " hatte die möglichkeit, zwei nicht mehr benötigte

drehschemelwagen zu erwerben.

diese wurden in der eigenen wekstatt für den transport der mitarbeiter

umgebaut. somit kann in zukunft der fussweg von der verladestation

ins ziegelwerk entfallen und die fahrt mit der werkseigenen ziegelbahn

erfolgen. für die erste fahrt wurde eigens die nur noch als reserve

vorgehaltene ältere dampflok nr.1 angeheizt. die lokalredaktion war

vor ort :


[/url][/IMG]


die weiteren fahrten erfolgen, wenn möglich, im regelfalle mit der

diesellok nr. 3. hier zwei bilder vom folgenden tag :


[/url][/IMG]


[/url][/IMG]


die neue beförderungsmöglichkeit wurde von den mitarbeitern gerne

angenommen.


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

Beiträge: 524

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. September 2010, 22:28

RE: Neues von der Ziegelei-Bahn

Hallo ,

das ist das schoene an Feldbahnen man kann vieles selbst bauen . Die Wagen sind auf Fl. Magic Train Fahrgestellen auf gebaut und wahrscheinlich die Aufbauten aus Evergreen Profilen und - Platten .
Sind schoen geworden die Wagen .

Bin gerade selbst am Bau einer 1f Anlage .

Gruesse Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

14

Freitag, 1. Oktober 2010, 17:52

Hallo Dr. Wolf,

Gefällt mit sehr gut, so eine Feldbahn, auch die schönen Bilder dazu. Sicher viel
"action!" bei relativ geringem Platzbedarf, bezogen auf Spur1.

Hab` mal eine Frage zu zwei Dingen, die im Hintergrund des ersten Bildes zu
sehen sind.

Was ist das für eine 74 836, und für ein LKW-Anhänger?

Gruß, der Einsbahner

  • »Division-Models« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 561

Wohnort: Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Oktober 2010, 00:58

Hallo „Einsbahner“,

ich kann zwar nicht genau sagen was für eine BR74 Herr Wolf genau hat, aber es könnte Dingler, Lüdke oder MBT-Hamburg sein, wobei ich auf letzteres Tippe.
Den „SCHENKER“ Anhänger mit samt Zugfahrzeug habe ich für Herrn Wolf gebaut.
Es handelt sich um den 1:32 Agrarhänger Bausatz von Kornberger und den 1:32 Militär Opel-Blitz von 21st Century, welche ich zum Umbau her zog.

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/4437,schenkermithaenger0018NBZH.jpg][/url]
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/4438,schenkermithaenger0028DM44.jpg][/url]
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/4439,schenkermithaenger003L8LZT.jpg][/url]

Gruß, Thomas

www.Division-Models.de

16

Samstag, 2. Oktober 2010, 17:59

guten tag,

möcht kurz die gestellten fragen beantworten:

@ BR941702 - ja, alles richtig, die profile und das "wellblechdach" sind kunststoff-
teile von evergreen. boden und sitze schlicht balsa 2mm.
die fahrgestelle sind vom magic-train drehschemelwagen.
richtig, man kann viel selbst machen, und spass macht`s auch.
viel freude noch beim bau der 1-f bahn

@ einsbahner - die 74er stammt von mbt. sie wurde allerdings von einem
bekannten spur-1 bahner technisch und äusserlich wesentlich
verbessert.
zum lastwagenanhänger hat Thomas Schoknecht ja schon
geantwortet. zusammen mit dem eigentlichen lastwagen ein
tolles detail auf der anlage !


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf