Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 21. Oktober 2006, 11:26

Schriftgr??e beim Lesen

Erstmal danke an das "Moselteam" f?r die Einrichtung des neuen Forums.
Kann ich die Schrift zum lesen gr??er bekommen?
Mit der Schriftgr??enver?nderung des Exlporers klappt das nicht. Bei Ebay hingegen geht es.

Viele Gr??e an alle "Einser"

von Gerd Strehle

2

Samstag, 21. Oktober 2006, 11:35

RE: Schriftgr??e beim Lesen

Hallo Forenmaster,

eine Schriftgr??e und ein hellerer Hintergrund wie im alten Forum w?re auch mir sehr recht.

Gru? aus Reutlingen
Michael Staiger

Leisi71

unregistriert

3

Samstag, 21. Oktober 2006, 14:13

RE: Schriftgr??e beim Lesen

Hallo,

ich probier das jetzt ?mal ?ber den Editoe ?ber dem Textfenster.

Leisi71

unregistriert

4

Samstag, 21. Oktober 2006, 14:15

RE: Schriftgr??e beim Lesen

Hallo,

ich habe den Text vorher mit dem Editor bearbeitet.
Den Text habe ich im Format gro? geschrieben, beim Hallo die Farbe ge?ndert.

Einfach den Text schreiben und anschliessend mit dem editor bearbeiten.l

5

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 21:08

Schriftgr??e beim Lesen

Hallo Herr Schneider, Hallo Forenmaster und Forumsleser,

ich stimme Herrn Schneider voll und ganz zu .

sch?ne Gr??e aus Gelsenkirchen

bk1811

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 568

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 21:44

Lesbarkeit

?Nabend zusammen,

nun beruhigt Euch mal! Wir befinden uns am Tage 9 des neuen Forums, wenn ich richtig mitgez?hlt habe. Das sind noch Kinderkrankheiten.
Ich stimme ja zu, aber ich bin fest davon ?berzeugt, das unser Forumsmaster das in den Griff bekommt. Ansonsten finde ich?s hier ?bersichtlicher durch die farblichen Abs?tze der einzelnen Beitr?ge und der eingef?rbten Balken.

Ich freue mich ?ber das neue Forum! :]
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

7

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 22:07

RE: Lesbarkeit

Hallo Geri,

das sehe ich auch so, gebt dem Master des Forums etwas Zeit, man k?nnte ja auch die Hintergrundfarbe Hellblau w?hlen und die Buchstaben ein Tick vergr?ssern, somit w?re doch allen geholfen.


Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie

Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter und Publizist

--------------------------------------
Viele Grüße aus bayrisch Schwaben