Sie sind nicht angemeldet.

  • »BR218« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Juni 2009, 02:34

Anfrage Informationen und Bilder aus Sinsheim Wunder E 50

Hallo Einser,

auf einem Bild im Beitrag zu den Hechten von Wunder habe ich am Rande auch die nunmehr lackierte Version der E 50 (im Gegensatz zu Sinsheim 2008, als sie noch unlackiert präsentiert wurde) erkennen können.
Hat jemand vielleicht Bilder der E 50 aufgenommen, die er veröffentlichen könnte?
Interessant wären auch Informationen zum beabsichtigten Lieferdatum, befahrbaren Radius etc.

Vielen Dank vorab für eventuelle neue Informationen und Bilder!

Freundliche Grüße
Markus Bonifer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BR218« (30. Juni 2009, 01:47)


  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 106

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Juni 2009, 08:28

RE: Anfrage Informationen und Bilder aus Sinsheim Wunder E 50

Hallo Herr Bonifer,
hallo Liebhaber der BR E 50,
im Gespräch mit Herrn Wunder und der Frage nach der Radientauglichkeit gab er an, dass er noch am Versuchen ist, ob die E 50 auch den R 1020 hinkriegt. Er macht Tests mit Varianten der Leiter zum Führerhaus.
Dieses Radien-Problem war schon bei der Bügelfalten-E 10. Ich habe ihn immer wieder "gelöchert", da hat er eine Lösung gefunden, sodass sie nun problemlos den R 1020 schafft. Er versprach, das auch bei der E 50 zu versuchen.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 441

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juni 2009, 20:58

Hallo Markus,

leider fiel bei mir die Wunder'sche E50 der Tiefenschärfe zum Opfer. Anbei das, was übrig geblieben ist.

Martin
»Martin Händel« hat folgendes Bild angehängt:
  • E50a.jpg

  • »BR218« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Juli 2009, 02:21

Hallo Herr Geiger, Hallo Martin,

zuerst besten Dank für die Information zum befahrbaren Radius und das Bild der E 50.
Das nunmehr lackiert präsentierte Modell verspricht ein ebenso gelungenes wie schon die E 10 zuvor zu werden.

Die positive Anregung Herrn Wunders zum befahrbaren Mindestradius von 1.020 mm halte ich ebenfalls für sinnvoll, da es den potentiellen Käuferkreis nur erweitern kann, denn wahrscheinlich würde kein Interessent im Besitz einer Anlage mit größerem Radius auf das Modell verzichten, wenn es auch einen kleineren Radius bewältigen kann.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich nochmals auf das im Forum schon angesprochene Thema der Webseite von Wunder eingehen: Bedauerlicherweise sind hier noch keine Bilder des Vorserien-/ Prototypenmodells der E 50 veröffentlicht.
Diesbezüglich könnte man sich ein Beispiel an der ansprechenden Präsentation und Beschreibung der Maschine auf der Internetseite der Firma Division-Models vom Kollegen Herrn Schoknecht nehmen.
Wenn ich als Hersteller ein solch gelungenes Modell in der Produktpalette hätte, würde ich es auf meiner Internetpräsenz auch vorzeigen (und vielleicht eine Preisliste hinzufügen).

Freundlicher Gruß
Markus Bonifer

5

Mittwoch, 1. Juli 2009, 14:21

Hallo Markus,

Kundeninfo ist bei Wunder wohl nicht so wichtig, war ab Sonntag schon gar nicht mehr da :-(

Gruß
Michael