Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 23. Oktober 2006, 21:56

Schneer?umung

Hallo Forumsteinehmer!

Mich w?rde interressieren, wie andere Gartenanlagen im Winter vom Schnee ger?umt werden? Ich hab voriges Jahr mit Eigenkonstruktionen versucht, m?glichst modellgetreu einen alten M?rklinwaggon umzur?sten, also ein schleuderrad mit geh?use bzw, auch wechselbar mit einem Pflug. Dabei funktioierte die fr?se bei -10grad am besten, bei pappschnee schoppte sich der schnee vor dem trichter, da war dann der pflug besser, der jedoch nicht weit genug auf die seite f?rdert.


?hm, ne schneeschaufel nehmen, :D den tip kenn ich schon

Anbei 2 videos vom ersten Prototyp, sobald Schnee f?llt, werde ich die neue trichterform testen.

0.9 Mb mpg http://www.edesign.at/rotary_snow_plow.mpg

2.3 Mb mpg http://www.edesign.at/fraese.mpg

Hat wer erfahrung auf dem Gebiet oder schon ?hnliche Konstruktionen probiert?

Beiträge: 53

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Dipl.-Ing. Schienenfahrzeugindustrie

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Oktober 2006, 09:06

RE: Schneer?umung

Ja super !!! :) :) :)

Mit was wird die Schneefr?se geschoben ?

Gru?

Peter Guth?rl

3

Dienstag, 24. Oktober 2006, 20:27

RE: Schneer?umung

Hi Peter!

Auf Akkubetrieb umgebaute BR78, nicht ganz passend, ne aster BR52 is aber leider nicht im budget drin.

die lok hat aber 2 gesteuerte strombuchsen, damit kann ich noch eine BR80 als schubunterst?tzung dazugeben.

die lok ist ?berhaupt ganz lustig, im ausgeschaltetem zustand liefert sie 18Volt gleichstrom auf die gleise, bzw wird ?ber ein ladegleis einfach aufgeladen.

wichtig bei dieser fahrzeugkombination ist eine ausreichend lange akklimatisation, da sonste schleudergeh?use und r?der vereisen
(schnee wird kurz angeschmolzen und vereist erneut).

also von mir aus k?nnte es schon schneien.