Sie sind nicht angemeldet.

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2009, 22:31

Eine Runde mit 01 168 ...

... auf meiner vergangenen Modellbahn.

Für die Qualität kann ich nix :O

http://s1gf.de/flvideo.php?id=a305378389…42900e980cf344a

Der Michel

2

Mittwoch, 25. März 2009, 09:00

RE: Eine Runde mit 01 168 ...

Hallo Michel,

die Kameramitfahrt ist wirklich große Klasse, und die Bildführung im Ganzen ist sehr gut gelungen! Da ist wirklich Bewegung und Geschwindigkeit zu sehen. So macht auch das Zuschauen Spaß.

Gruß

Sigmar
von der oberen Ruhrtalbahn über Aachen-West und Hollands Spoor nach Lëtzebuerg.

3

Mittwoch, 25. März 2009, 21:00

RE: Eine Runde mit 01 168 ...

Hallo Michel,

schön gemacht...........gefällt mir sehr gut.....



Gruß

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

4

Mittwoch, 25. März 2009, 21:07

RE: Eine Runde mit 01 168 ...

Völlig unrealistisch....

Da fährt ne 01 vorbei und keiner dreht sich um am Streckenrand... =)

Neee, das ist wirklich schön und Handwerklich gut gemacht.

Schließe mich den Äusserungen meiner Vorredner gern an...


Liebe Grüße aus Berlin, Rainer Herrmann



;bahn;
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

5

Mittwoch, 25. März 2009, 22:06

Einfach schön - schade, daß die Videos immer so kurz sind.

Könnte ich mir stundenlang anschauen.

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2009, 23:31

Moin zusammen,

Ich habe mich beim Filmen am Vorbild bzw. an Filmen übers Vorbild orientiert. Da gibt es schöne Aufnahmen, die zum Beispiel von einer auf einer Kuppelstange montierten Kamera die Anfahrt einer Dampflok zeigen – solange, bis die Linse von Öl und Fett total zugeschmiert ist.

Meine Kamera ist leider zu groß für die Kuppelstangen der Modelllokomotive. :]

Und wenn wir uns erinnern, wie wir früher aus dem Fenster hingen in der Kurve um die Lok zu sehen, da ist doch auch der Wunsch nahe, mal in die Modellwagen einzusteigen und dort das gleiche zu machen. Kamera macht’s möglich.

Der Michel

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. März 2009, 01:35

Hallo Michel,

besten Dank für das schöne Video, finde ich eine prima Idee, einmal die Fahrgastperspektive zu wählen, denn den Wunsch "hoffentlich sehe ich in der Kurve die Maschine" beim Heraushängen aus dem Fenster kennt sicher jeder von uns. Auch der Sound ist in dem Video hervorragend wiedergegeben.

Freundliche Grüße
Markus Bonifer

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. März 2009, 20:17

Für die Dieselfraktion ...

--- habe ich auch noch einen Film eingestellt. Eine Runde in die andere Richtung mit einem Güterzug und V100 und ein paar kurze Szenen mit V200.

http://s1gf.de/flvideo.php?id=a0fd971fbd…77d7af9a868d28f

Viel Spaß beim ansehen. Und vielleicht sieht man sich am Samstag in Borken.

Der Michel

9

Donnerstag, 26. März 2009, 21:00

RE: Für die Dieselfraktion ...

Hallo Michel, tollte Sache. Ich gehe mal davon aus, dass es eine Kiss Lok ist.
Darf ich fragen, ist dies das Originalfile oder stammt das aus einer anderen Feder?

LG Uwe

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 831

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. März 2009, 21:53

Hallo Michel,

schöne Filmchen präsentierts du uns da.
Sehen uns bestimmt am Samstag 8)

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. März 2009, 23:02

RE: Für die Dieselfraktion ...

Hallo, Uwe,

ich habe über den Bau meiner Anlage einen kompletten Film mit einer Canon XM2 gedreht, der dauert - wie sollte es auch anders sein bei Spur 1 - 32 Minuten. Aus diesem Film habe ich die hier gezeigten Sequenzen rausgenommen und mit neuem Ton unterlegt, d. h., ich habe die Geräusche der 01 nochmal neu aufgenommen. Aber es ist alles Original, Aufnahme und Ton, von der Kiss 01 168, nur separat aufgenommen und zusammengemixt.

Gruß

Der Michel