Sie sind nicht angemeldet.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Wendezug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 076

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. November 2008, 16:17

Modellbahnausstellung in Lollar

Hallo zusammen.

Die Ausstellung ist rum, und nun ist es eigentlich Zeit mal für die, die nicht da waren Bericht zu erstatten. :rolleyes:
Kurzum:
Danke. :D
Danke an die über 1000 Besucher der Modellbahnausstellung.
So viele waren es noch nie!! =)
Ob das an der diesmaligen Spur 1 lag? ?(
Danke auch an die 3 Leute von der iG Rhein- Main, denn ohne deren tatkräftige Unterstützung wäre die 1 Anlage nicht so gross geworden.
Danke auch an Ullrich für das Rollequipment.
Bist ja richtig aufegblüht dabei!! :D
Nochmals vielen Dank, es war klasse mit euch! ;)
Sorry für den crash, war aber noch einigermassen Glimpflich ausgegangen, - ;(.........Boaah!

Danke natürlich auch an die anderen Teilnehmer mit ihren Modulen für die Mega- HO Anlage.
:]
Doch wenn ich hier so, lese wie manche gleich wieder alles Madig machen, muss ich mir doch 2 x überlegen, überhaupt was zu tun. X(
Daher kurz und bündig:

Wenn die Bilder da sind, guckt einfach auf unsere Web Seite.
Dauert aber noch einige Tage.
www.modellbahnfreunde-lollar.de
www.giessener-zeitung.de/ suchwort : Modellbahn

Es grüsst die ewigen Lästermäuler und alle anderen:
Wendezug 8)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 837

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. November 2008, 08:42

Zitat

Danke auch an die 3 Leute von der iG Rhein- Main, denn ohne deren tatkräftige Unterstützung wäre die 1 Anlage nicht so gross geworden.


Hallo Wendezug,

Sabine und ich gehören nicht der IG Rhein-Main an. Die IG Rhein-Main hatte euch ja abgesagt und darauf hin hat mich Stephan angesprochen, ob ich Lust hätte mit meinen Modulen mitzumachen. Hat sehr viel Spaß gemacht, auch wen wir nur einen etwas grösseren Kreis zum fahren hatten.
Meine beim Crash verunglückten Wagen konnten Gottseidank noch vor Ort repariert werden (Dank an Björn für die tatkräftige Unterstützung von Sabine) und wieder in den Zugverband eingestellt werden :D

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei