Sie sind nicht angemeldet.

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer
  • »C.M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. März 2008, 21:21

Glaubensfrage

Es ist ja allgemein bekannt, das Märklin den ehemaligen Hübner Schienenbus im laufe dieses Jahres neu unter eigenem Namen herausbringt.

Die Preise, bzw. Vorbestellpreise bei diversen Händlern sind inzwischen auch schon bekannt.

Nun meine Frage: Bei ebay tauchen derzeit täglich neue "neue" Hübner Schienenbusse auf.

Was ist nun besser? Warten bis der Märklin Bus kommt, oder eines der letzten "Originale", das zudem OHNE MFX kommt ersteigern?
Ist davon auszugehen, das der Original Hübner Bus mittelfristig als Sammlermodell interessanter ist? Ist schon etwas von "entfeinerungen" bei der Neuauflage bekannt?

Was ist besser, was würdet Ihr/würden Sie machen ?

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 019

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. März 2008, 23:29

RE: Glaubensfrage

Hallo CM,
Die Entscheidung bleibt letztendlich bei Dir.
Nur musst Du entscheiden was Du willst.
Ich will meine Fahrzeuge zum fBetrieb machen und nicht in die Vitrine stelen.
Deshalb steht der Wiederverkaufswert ganz weit hinten.
Und wenn ich den Löffel abgebe ,interessiert es mich sowieso nicht mehr,was die Sachen bringen.
Also käme für mich nur der Märklin in Frage.Wenn das Fahrzeug auf dem Markt ist,werden bestimmt Austauschdekoder (die ja nur gesteckt werden müssen) angeboten,so dass jene,die auf Mfx allergisch reagieren, geholfen wird.
Detailmässig glaube ich nicht,dass Mä Abstriche macht,da ja die Formen die gleichen sind.
Die Preise der Hübner VT werden bei Auslieferung der Mä VT auch tiefer werden.
Gruss Wolfgang

3

Freitag, 21. März 2008, 00:31

RE: Glaubensfrage

Hallo C.M.,

der Decoder des Hübner-Schienenbus ist ein alter ESU,
der Sound nur mäßig - schon allein deshalb würd´ ich mir erst den mfx anhören, wer weiß, vielleicht klingt der besser?

Wie Wolfgang schon schrieb, eine "Entfeinerung" würde ein Umarbeiten der Formen (= Zeit u. Geld) erfordern, halte ich für unwarscheinlich.

Wenn man nur sammeln und schachern will, könnte allerdings das "Orginal" die bessere Wahl sein - andererseits ist der Name MÄRKLIN eigentlich wertsteigernd.
Wie man´s dreht und wendet - die Unsicherheit bleibt - für den, der den Wert seiner Modelle in Euros misst ;-)

Gruß aus Reutlingen
Michael

4

Freitag, 21. März 2008, 07:52

RE: Glaubensfrage

Hallo

Wenn ich mir die Preise in meiner Ebayliste so ansehe, liegen die Hübner Schienenbusse momentan auf dem Niveau der Märklin Bruttopreise.
Unabhängig von der Epoche werden für VT 98 ca. 1250€, VB 98 ca. 380€ und für VS 98 ca. 500€ bezahlt.
Zweier Garnituren liegen bei ca. 1500€ und dreier Garnituren ca. 2100€.
Ich denke, Hübner Artikel werden immer eine Sonderstellung bei uns Spur1ern einnehmen.
Wertsteigerungen werden Heute doch kaum mehr erzielt, ausser es handelt sich hierbei um wirklich erlesene Stücke. Die Industrie fertigt doch in hohen Stückzahlen und wenn es nur eine anderen Variante ist, egal ob Farbe oder Epoche. Modelleisenbahn und Wertsteigerung, die Zeiten sind mit Sicherheit vorbei. An erster Stelle steht der Spass am Spiel oder Hobby und die Wertsteigerung kommt doch vieleicht erst Generationen später.

Gruß Michael Dittmer
»Michael Dittmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0035.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael Dittmer« (21. März 2008, 08:02)


5

Freitag, 21. März 2008, 10:52

RE: Glaubensfrage

Hallo CM,

der Unterschied zwischen "alt" und "neu", sprich Hübner versus Märklin wird sich in Detaillierung wahrscheinlich kaum bemerkbar machen.
Zu der Farbgebung kann man noch bemerken das der Hübnerbus ursprünglich gealtert ausgeliefert wurde. Märklin unterlässt sowas normalerweise, es sei denn als Sondermodell (zB 85571, etc.) .

In der Vergangenheit wurde den Sound der Hübner Schienenbus mehrmals kritisiert, weil das so typische Schaltgeräusch zwischen den Getriebegänge fehlte. Ich hoffe dass das neue Märklin Geräusch hier noch deutlich nachgebessert wird und wenn ja, werde ich beim Märklin Modell zuschlagen .

Also abwarten biss das Märklinmodell ausgeliefert wird, in dem Moment vergleichen und biss dahin : ruhig Geduld bewahren !

MfrG,
krokodil