You are not logged in.

41

Tuesday, May 14th 2019, 11:23am

Die MTH - Modelle sollen angeblich den Nachteil haben, daß sie nur mit speziellen MTH - Steuergeräten zu fahren sind, oder ist das eine Fehlinformation?

Aktuelle MTH-Auslieferungen (so auch die letzte Auflage des BigBoy) besitzen einen "Protosound 3"-Decoder; dieser kann auch mit DCC angesteuert werden.
Grüße, Gunnar

42

Tuesday, May 14th 2019, 12:48pm

Wenn ich mich recht entsinne ist er für LGB-Gleise gebaut, man müsste also zuerst die Räder zurechtdrehen um in auf Spur1 Gleisen einsetzen zu können.

Ich besitze keine Dampfloks von MTH.
Bei meinen MTH-Dieselloks konnte ich aber eine "Weiterentwicklung" feststellen.
Gegenüber früheren Modellen wurde die Höhe der Spurkränze reduziert, so dass sie nun auf NEM-Gleisen laufen!
Ob das beim aktuellen BigBoy auch so ist, kann ich leider nicht sagen...
Grüße, Gunnar

Posts: 1,145

Location: Region Hannover

Occupation: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Send private message

43

Tuesday, May 14th 2019, 1:20pm

Moin,

hatte meine MTH-Modelle in der Vergangenheit bei Gabriele/Michael Neidhardt gekauft.
Der hatte die Spurkränze bei Loks und Wagen fürs Märklingleis abgedreht.

Bei den letzten Wagen war das nicht mehr erforderlich. Allerdings gilt das nicht für original Hübner-Gleis.
Beim Big Boy der letzten Serie soll das auch schon so gewesen sein.
Habe ihn mir aber nicht zugelegt, weil er nicht auf dem Meterradius läuft.

Neidhardts haben m.W. den Handel mit MTH aufgegeben und verkaufen wohl nur noch Restbestände.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads