You are not logged in.

  • "Thomas Z." started this thread

Posts: 551

Location: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Send private message

41

Tuesday, March 19th 2019, 7:49pm

Landhandelgebäude

Hallo Ihr Feldsinnigen ,

da ich im Moment noch an Umladeanlagen von Regelspur auf 1e am bauen bin , habe ich mir auch wieder ein wenig Zeit für meine 1f genommen . Es wurde das Gebäude des Landhandel mit dem oberen Stockwerk ergänzt und das Dach im Rohbau erstellt . Die Fenster wurde eingesetzt , diese sind von Addie Modellbau Spur 0 passen , aber ganz gut , weil in den Gebäuden vor 1900 die Fenster meist kleiner waren als heute . Auf der Vorderseite ist eine Tür zu sehen , welche noch mit einem Balken mit Flaschenzug zum leichteren Transport schwerer Materialen zum oberen Stockwerk gedacht ist .

[

Da wir mit unserer H0 Anlage Rheintal in Oberlahnstein waren , habe ich dort was neues für die Spur 1 entdeckt und zwar von der Firma Otto-Scrap-Design . Herr Otto macht super tolle Sachen in Schrott , ganz neu jetzt auch für Spur 1 . Habe mir direkt 2 verbeulte Fässer und 5 Metallschrott Ballen gekauft ( wird nicht das letzte sein ) . Hatte mit Herr Otto ein langes Gespräch , er stellt auch Wagenladungen auf Kundenwunsch her Preise liegen zwischen 45.- ( Märklin O Wagen Standart ) bis ca. 100.- Euro ( Märklin EAOS ) .



So noch ein Bild von der Schrottladung aus dem Märklin Wagen



Nur ein wenig heute bis zum nächsten Male

Grüße von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

This post has been edited 1 times, last edit by "Thomas Z." (Mar 27th 2019, 12:15pm)


  • "Thomas Z." started this thread

Posts: 551

Location: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Send private message

42

Tuesday, April 9th 2019, 9:58pm

Verladerampe

Hallo ihr Feldsinnigen ,

ja auch an der Feldbahn ging es weiter diesmal nur eine Kleinstbastelei von der Verlängerung der Lorenentladestelle auf die 1e mit Rollwagenverkahr . Die Holzbühne wurde komplett aus Holz erstellt und hat eine Länge von ca. 16 cm . Welche an eine Mauer ( noch zu bauen ) gesetzt wurde , weil die vorhandene feste Bühne dem verstärktem Lorenaufkommen nicht mehr genügte . Wie man anhand der Bilder erkennt , eigentlich ein Provisorium , aber die Leben halt länger aus Erfahrung .



Das Holz wurde gebeizt und farblich leicht gealtert , wobei auch die Lötflamme zum Einsatz kam ( Aber nicht zu lange daran halten , ansonsten bedarfst es einen Neubau ) :D ;( .

Bis demnächst und Grüße von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32