You are not logged in.

1

Wednesday, March 27th 2019, 1:12pm

Märklin V100 - Klein-Ersatzteile

Hallo zusammen,

ich stelle gerade verschiedene V100 Gehäuse zusammen. Da fiel mir zuerst ein Gehäuse auf, bei dem an der langen Seite ein kleiner "Pömpel" hinter dem Lüftergitter fehlt.
Dann brach ich beim Versuch, eine Tür zu schließen und zu sichern, die Türklinke mit einer Pinzette ab (meine Feinmotorik ist defekt).

Kein Problem, dachte ich, Explosionszeichnung und die entsprechenden Ersatzteile bei Märklin bestellen.
Leider sind genau diese beiden Klein-Ersatzteile nicht explizit mit Nummern aufgeführt.
Dann schaute ich in der Spur1-Werkstatt von Rainer Herrmann. In beiden Geschäften wurde ich nicht fündig.

Da ich 2 V100 (ohne Sound) nur in Vitrinen stehen habe, ist die Türklinke nicht ganz so wichtig (man sieht nur eine Seite).

Aber dieser "Pömpel" (keine Ahnung, was das ist und wie das heißt) ist sinnvoll.

Weiß jemand, wo man den beziehen kann oder hat den jemand schon im 3D-Druck gedruckt? Der Originale hat vermutlich einen Messingzapfen zum Einstecken in das Gehäuse, aber für die Optik wäre das egal.
Ich habe ein Bild angehängt mit 2 grünen Kreisen, damit man versteht, wovon ich schreibe.

Beste Grüße

Wolli
Bahnwolli1461 has attached the following image:
  • V100-1113-Kreise.jpg

Posts: 246

Location: Bremen

Occupation: Schiffahrtskaufmann

  • Send private message

2

Wednesday, March 27th 2019, 1:41pm

Moin Wolli,
das Problem kenn ich. Frag doch mal Dirk Neumann oder Rainer von der Spur1werkstatt.

Gruss
Sven Slowak

3

Wednesday, March 27th 2019, 1:46pm

Der kleine "Pömpel" ist die Kühlwasseranzeige soweit ich weiß. Entweder Kühlwasserstand oder Temperatur.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

4

Wednesday, March 27th 2019, 2:26pm

Hallo Wolli,

der Schnörpfel ist meiner Erinnerung nach die Abgashutze des Hilfsdiesels, der bei Ausfall der Hauptmaschine die Bordelektrik versorgen soll.
Richtiger weise müssten hier noch zwei seitliche Austrittsöffnungen nachgebildet werden. Bei der KM 1 V100 ist dieses Detail vollständig nachgebildet.
Da kannste mal bei Gelegenheit spicken.

Was Michael geschrieben hat, ist für die V60 zutreffend.

Grüße
Wolfram

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,850

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

5

Wednesday, March 27th 2019, 2:34pm

Hallo Wolli,

der "Pömpel" ist der Auspuff des Hilfsdiesels, dem fehlt eh die nach rechts gehende Auspufföffnung (bei KM1 ist eine Öffnung zu viel). Das wäre ein ziemlich einfaches Drehteil.
Auch die Türdrücker lassen sich selbst herstellen, aus Metall wären sie dann stabiler.

Gruß
Michael

  • »Dirk Neumann« is a verified user

Posts: 452

Location: Kreis Alzey-Worms

Occupation: IT´ler und nebenberuflicher Entwickler, Konstrukteur und Geschäftsführer.

  • Send private message

6

Wednesday, March 27th 2019, 2:50pm

Hallo,

den Auspuff für den Hilfsdiesel habe ich als 3D-Druckteil.
Bei Interesse anmailen.

Gruß
Dirk
Ich fahre Epoche 5+6.
Und das ist auch gut so.
Manchmal schweife ich zur Epoche 4 ab.

Mitglied der IG Spur 1 Module Rhein-Neckar

www.neumann-modellbahntechnik.eu