Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:42

Erfahrungen zu den sächs. Rollwagen 5,5 m von Feld

Hallo zusammen,

hat jemand einen sächs. Rollwagen von Feld, der auch praktisch eingesetzt wird und nicht nur in der Vitrine steht bzw. sein Dasein in der Verpackung fristet?
Welche Erfahrungen habt ihr damit?
Wie sieht er optisch aus?
Wie verhält er sich in der Praxis?


Gruß
Joachim

2

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:56

Hat jemand mehr als einen?
Wie laufen die Wagen ohne aufgerolltem Wagen?


Gruß
Joachim

Beiträge: 1 125

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Januar 2019, 12:36

Hallo Joachim,

bin mit dem Wagen sehr zufrieden. Optisch und auch Lauffähigkeit bei meinen wenigen Testfahrten.
Allerdings fuhr er nur unbeladen.
Auch vom Vorbild her (sächsisch) ist es eine echte Alternative zum Hübner (Einh.).

Freue mich schon auf die 8m-Variante, die ja demnächst auftauchen sollte.
Du wirst Dich epochengemäß eher für den kurzen interessieren.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

4

Gestern, 15:28

Hallo Joachim,

Hat jemand mehr als einen?

Ja, ich habe mehrere :)
Wie laufen die Wagen ohne aufgerolltem Wagen?

Die Wagen laufen recht ordentlich. Ich hatte 2018 in Sontheim ein paar dabei und konnte sie ein bisschen bewegen - sowohl mit als auch ohne Beladung.
Meine Wagen sind in FS-Ausführung, was im wesentlichen das Radsatzinnenmaß und den Spurkranz, nicht aber die Dicke der Radscheibe betrifft.
Ich bin mit den Wägelchen sehr zufrieden, außer der etwas umständlichen und fummeligen Bedienung der Radfeststeller.
Diese will Herr Feld bei seiner 8m-Version der Rollwagen überarbeiten.

Bei konkreten Fragen gerne PN senden!

Grüße,
Heiko

Ähnliche Themen