Sie sind nicht angemeldet.

  • »Rekolok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2018, 18:41

KM-1 Weichenstellbock

Werter Spur 1 fans,

während der diesjährigen Hausmesse habe ich mir einige Stellböcke zugelegt.

Schön sind sie geworden und Preis/Leistung auch ganz ok.

Ein paar Details sind allerdings verbesserungswürdig.
Einige sind ziemlich schwergängig weil etwas zu kräftig Farbe versprüht wurde.
Wenn der Hebel/Laterne von einen Weichenantrieb über die Stellstange bewegt wird, ist es empfehlenswert die Andruckfeder zu entfernen.
Es ist mir allerdings nicht gelungen die Feder zu entfernen ohne sie zu zerstören.

Sehr störend ist die Tatsache daß zwei wichtige Schrauben nicht als solche erkennbar sind. Sie sehen aus wie Nieten (rote Pfeile).
Zum lösen bleibt also nur die Zange.
Die eine am Ende der Stange hat M1 Gewinde und die habe ich bei der Montage durch eine Schraube ersetzt, die andere unten am Weichenhebel ist deutlich kleiner (M0,6?).
In der Beschreibung steht daß man den Stellweg mit den Löchern unten am Hebel ändern kann.
Blöd natürlich wenn keine Schraube erkennbar ist.

Produktionsfehler? Von den 6 Stellböcke hat keinen an beiden Stellen einen Schraubkopf.

Einen guten Rutsch!

Alain.

Das Bild war irgendwie nicht eingebunden, sorry.
»Rekolok« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stellbock.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rekolok« (30. Dezember 2018, 06:22)


  • »Rekolok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Dezember 2018, 06:41

Weichenbock.

Guten Morgen!

Irgendwie hat es mit dem Bild nicht geklappt.
Dafür hier ein zusätzliches, Stellbock an einer 10° Märklinweiche.
Der Stellweg in Lieferzustand ist hierfür zu gross, ich habe dafür das Loch eine Stufe höher/vorne benutzt.
Vorne die neue Schraube.
»Rekolok« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2525.JPG

3

Sonntag, 30. Dezember 2018, 10:26

Danke für die Bilder und den Bericht. Die Laterne sieht wirklich spitzenmäßig aus. Besser als manches Kleinserienmodell. Da sie von KM1 ist gehe ich auch davon aus, daß sie maßstäblich ist.

Ähnliche Themen