Sie sind nicht angemeldet.

  • »Hartmut Schäfer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Hartmut Schäfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 307

Wohnort: Trossingen

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:38

? zu Wunder E 60 bzw. 160

Hallo zusammen,
eine Frage an die Lokexperten. Im Forum von Benno Brückel wird in der Rubrik gewerbliche Angebote eine Wunder E-Lok der Baureihe 160 Ep. IV angeboten.
Auf den Bildern sind die Flächen an den Rangierbühnengeländern schwarz/gelb lackiert. Meines Wissens gab es diesen Anstrich nur kurz nach dem Umbau der E 60 in Ep. III. Noch im Laufe der Ep. III wurden diese Flächen rot lackiert.
Oder irre ich mich? Ansonsten wäre das ein ziemlicher Fauxpas bei einem so hochpreisigen Modell.
Gruß
Hartmut

2

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:21

Zitat


Meines Wissens gab es diesen Anstrich nur kurz nach dem Umbau der E 60 in Ep. III. Noch im Laufe der Ep. III wurden diese Flächen rot lackiert.
Oder irre ich mich?


Im einschlägigen EK Band ist zumindest eine 160, die 160 004-8 in Freilassing (8/1969) mit dem noch gut erhaltenen
Warnanstrich abgebildet.
Alle anderen Epo 4 im gen. Buch sind ohne.

Also: zumindest gab es den Warnanstrich auf der Rangiererbrücke zu der Zeit noch.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

3

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:17

...da genau eine solche Wunder-160 auch die Meine ist, ein Hinweis zur Datierung:
BR2 Bw F 25.7.68
Unt MF 7.2.67

Ein entsprechender Bildbeleg soll der Fa. Wunder vorliegen, es wurde extra genau diese Lok zu dieser Zeit umgesetzt, damit in Epoche IV beides angeboten werden konnte, die 160 008-9 mit überlackierten Bühnen und die 160 011-3 mit der Warnlackierung.

Ich bin hocherfreut von dem Modell.

Natürlich am Freitag beim Stammtisch Ruhr zu sehen ... 8)

PS: in Relation zum Mitbewerber-Modell (UVP gegen UVP) würde ich die Wunder-Lok nicht als hochpreisig einordnen, aus meiner Sicht ist sie absolut preiswert - zumal ich sie gleich ohne Aufpreis mit einem brauchbarem Decoder und mit FINESCALE-Radsätzen kaufen konnte ... :thumbsup:
Schöne Grüße vom Oliver.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oliver« (5. Dezember 2018, 20:25)


  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 692

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:18

Hallo Dr. Wolf,

Habe auch eine Frage wegen den Pufferteller-Warnanstrich...auf Ep. 4 Maschinen habe ich auch keine gefunden die die besaßen.
Ob die in die Ep. 3 damit gefahren haben ist für mich eigentlich auch ein Rätsel.
Haben Sie vielleicht eine Idee? An sich sind Farbliche Fauxpas überschaubar; mit ein bisschen Farbe ist das schnell korrigiert.

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

5

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:50

guten Tag Michiel

habe im Moment nur den erwähnten EK Band zur Hand (andere Printquellen erst in ca. 2 Wochen)

Zu den Fragen zum Pufferteller-Warnanstrich:

- Epoche 3 mit Pufferteller -Warnanstrich PT
E 60 14, 1959, ohne Rangierbühne
E 60 09 1963, mit Warnanstrich-Rangierbühne

BEIDE mit PT

- Epoche 4 mit PT
160 012, 1969
160 005, 1977
160 006, 1973
160 009, 1978

alle Vier mit PT

Gruß nach NL, dr. wolf

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 692

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 22:07

Dr Wolf,

Danke für die Recherche!

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

7

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 23:10

E60 mit Warnbaken

Meine Aufstellung der E60 mit Warnbaken an den Geländern (aus Bildbelegen, jeweils letztes Sichtungsdatum):

E 60 03 Aug.1965
E 60 04 Aug.1969
E 60 05 Sept.1964
E 60 09 Juli 1966
E 60 11 Juni 1967
E 60 12 Mai 1967
E 60 14 April 1964

Beste Grüße

Ronald
Mit freundlichen Gr??en

Ronald Krug

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher