Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 15. August 2018, 15:31

Hallo Wolli,

bei einigen Lieferungen der 26,4 m-Wagen lag ab Werk eine Schraubenkupplung mit kürzerem Schaft bei. Aber eben nur bei einigen. Drehe und lege den Wagen bitte mal auf´s Dach - dann siehst Du schon die beiden Rastnasen des Kupplungskopfes in der Vierkant-Aufnahme der Kulissenführung. Diese beiden Nasen mit kräftiger Pinzette oder Spitzzange zusammen drücken und gleichzeitig den Kupplungskopf vom Wagen wegziehen.

Wenn Du jetzt die Kupplungsaufnahme (Vierkant) zur Seite drehst und den Schaft der Schraubenkupplung einführst, siehst Du, um wieviel der Schaft gekürzt werden muss. Anstelle der Nut (für die Feder) bringst Du am Schaftende eine 0,8 mm-Bohrung an, durch die später ein entsprechendes Stück Rundmessing geschoben wird. Die Feder wird mit dem Seitenschneider gekürzt (etwa um die Hälfte) und das abstehende Ende mit der Flachzange wieder etwas "angelegt". Nach dem Auflegen der gekürzten Feder erfolgt die Arretierung mit dem Messingdraht.

Ich hoffe, das es nun verständlicher ist - viele Grüße

Thomas

22

Mittwoch, 15. August 2018, 16:59

Hallo Thomas,

das ist jetzt auch für mich eindeutig zu verstehen. Ganz herzlichen Dank für diese klaren Aussagen.
Ich werde noch mal schauen, ob bei den Wagen gekürzte Schraubenkupplungen bei waren. Wenn nicht, frage ich erst mal bei Märklin nach, ob die mir noch gekürzte Schraubenkupplungen liefern können.
Erst zum Schluss werde ich mir deinen Tipp vornehmen.
Und jetzt werde ich auch den Kupplungskopf der Klauenkupplung abmontieren können.

Noch mal lieben Dank für diese präzisen Angaben. Herzliche Grüße

Wolli

23

Donnerstag, 16. August 2018, 07:35

Ich habe eine Frage

Hallo und guten Tag,

der nächste Stammtisch ist noch lange hin. Und ich möchte mit meinen Problemen nicht immer nur eine Person nerven. Bis jetzt machten 2 Leute Reparaturen bzw. Änderungen in hervorragender Qualität für mich.
Um vielleicht auch noch andere Leute anzusprechen, mache ich meine Frage öffentlich.

Gestern Abend betrachtete ich mir meine Vitrine im dunklen Flur. Alles war wunderschön, aber bei den Schnellzug- und Umbauwagen sah man gar nicht (im Dunkeln), dass da auch eine Lok vorgespannt ist (trotz beleuchteter Stirnlampen).

Ich hätte gerne bei der 94 und bei der V100 eine Führerstandsbeleuchtung eingebaut. Gerne können das die Leute machen, die schon etwas für mich erledigt haben. Nur ich möchte Niemanden mit meinen häufigen Anliegen nerven.
Deshalb versuche ich, auf andere Leute auszuweichen.

Ihr könnt mir gerne hier öffentlich antworten oder eine persönliche Nachricht senden.

Liebe Grüße

Wolli

24

Samstag, 22. September 2018, 19:17

Hallo miteinander,

Donnerstag und gestern waren 2 Supertage für mich. Donnerstag bekam ich eine 24, die ich für Frank kaufte. Frank tauschte dafür seine 24, 4 Jahre alt oder so. Für mich - ich bin anders als die meisten Menschen - war das ein superguter Tausch. Eine größere Freude hätte mir Frank nicht machen können. Die 24 hat alles, wovon ich träume. Nur eine Kleinigkeit stört mich. Sie hat wechselnde Stirnbeleuchtung rot/weiß. Wenn da Anhänger hinter sind, möchte ich die roten Stirnlampen am Tender aus haben - geht nicht so ohne weiters.
Frank steht auf die großen, kleinen Wagner Windleitbleche. Ich nicht. Und die 24 041 hatte authentisch Witte Windleitbleche. Das sah ich im I-Net. In H0 habe ich auch eine 24 mit Witte Windleitblechen. Natürlich die 24 041.
3 Schilder '24 041' sind schon bestellt.
Es tut mir für die süße 24 schon leid, aber ich habe sie heute in der Vitrine gefangen genommen. Aber ich kann sie jederzeit wieder raus holen. Ich habe die Klauenkupplung hinten dran gelassen. Aber die 24 hat genau das, was ich mir für die Vitrine wünsche.
Sie hat Führerstandsbeleuchtung. Abends im Dunkeln sieht man nicht, dass vor den Personenwagen noch eine Lokomotive steht. Und sie hat Fahrwerksbeleuchtung.

Und Freitag (gestern) erhielt ich 2 VT und einen VB 98 wieder zurück. Zum ersten Mal - glaube ich - habe ich 6 VT 98 (Einer in Reserve), die alle heile sind. Weihnachten ist nichts dagegen :thumbsup:

Bahnfröhliche Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • 24+VT98.jpg
  • Vitrine+Bilder_1.jpg
  • Vitrine+Bilder_2.jpg

25

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:51

Hallöchen alle miteinander,

die Supertage scheinen bei mir gar nicht mehr aufzuhören (und das Lachen fällt mir in Scheiben :( )

Ich schaue gerade noch hier drüber. Jetzt will ich das Geld zusammen kratzen für die 23 und gerade bekomme ich eine E-Mail:
Die Stellwerksbude, die für 2019 bestätigt war, ist fertig und man wartet auf meine Überweisung ;( :(
Hier beschweren sich viele Leute, dass ihre vor Jahren bestellten Sachen nicht oder viel zu spät kommen. Die Stellwerksbude war für 2019 angekündigt. Die ist 3 Monate zu früh fertig geworden. Bei mir kommt es richtig dicke. 8o
2 Bilder vom fertigen Modell nach meinen Wünschen erhielt ich heute Abend auch schon (und die Rechnung X( )
Ich wünschte mir die Wände frisch gestrichen und das Dach mit leichten Schmutzflecken.

Immer noch gut gelaunte Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2101.jpg
  • IMG_2102.jpg

26

Freitag, 26. Oktober 2018, 21:30

Ich hab da ne Idee ... ;siehabenpost;
Schöne Grüße vom Oliver.

27

Freitag, 26. Oktober 2018, 23:07

Ich habe viele Ideen. Auch ;siehabenpost;

28

Donnerstag, 1. November 2018, 11:32

Das wäre ja auch zu einfach, wenn alles sofort passen würde

Hallo Leute,

gestern erhielt ich meine Stellwerksbude (und den Wegweiser) für die Vitrine (eine Bank mit Reklamerückwand bekomme ich morgen).

Das kleine Stellwerk erschien mir größer als gedacht. Die Grundmaße waren angegeben. Dass das Walmdach noch mal 22 mm an 4 Seiten übersteht, hatte ich nicht eingeplant. Aber das passt - kein Thema.
Entweder war keine Höhe angegeben, oder wenn doch, dann ist das Stellwerk etwas höher geworden. Denn so bekloppt bin ich nicht.

Ich werde zunächst mal die grüne Grasmatte an dem Stellwerksplatz entfernen und dann noch mal 1 - 2 mm unten von der Grundmauer abschleifen. Dann sollte es passen.

Ich muss die untere Schienen noch so 10 cm kürzen, die Beleuchtung anschließen und die Wegweisertafel fest kleben. Dann bin ich so weit fertig.
Eigentlich müsste ich dann den Namen meines Beitrags noch ändern. Das konnte man ja nicht ahnen, dass das für 2019 zugesagte Stellwerk schon 2018 bei mir ist.

Westig ist übrigens ein Dorf und ein Stadtteil vom kleinen Städtchen Hemer. Aber sowohl Hemer als auch Westig hatten einen Bahnhof, an denen sich die Schienenbusse treffen konnten.
Das war die schöne, alte Zeit.

Alte Zeit geschädigte Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stellwerksbude.jpg
  • Wegweiser-Westig.jpg

29

Donnerstag, 1. November 2018, 19:12

Zitat

Entweder war keine Höhe angegeben, oder wenn doch, dann ist das Stellwerk etwas höher geworden. Denn so bekloppt bin ich nicht.



Hallo,

die Höhe wird mit ca. 15,5 cm angegeben. Steht so im Internet und im Katalog. Wenn es so knapp mit dem Platz war/ist, hättest dies mit Hr. Hartmann vorher klären können. Er geht auf fast jeden Kundenwunsch ein.
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

30

Donnerstag, 1. November 2018, 21:07

Hallo Bibe,

da es überhaupt nicht knapp war, musste ich auch vorher mit Herrn Hartmann nichts klären.
Die Vitrine hat ein lichtes Maß zwischen den Brettern von etwa 18 cm. Also eigentlich kein Grund, sich Sorgen zu machen.

Aber jetzt werde ich ihm das mal schreiben. Ich bekomme das wieder hin, aber das ist doch Mist. Ein paar mm Toleranz sind okay. Aber gleich mehr als 2 cm. Damit rechnet man doch nicht.

Klar, er hat alle Wünsche von mir erfüllt - nur nicht seine Maßangaben.

Dankende Grüße

Wolli


Nachtrag:
Ich habe Herrn Hartmann bereits eine E-Mail mit meinen 2 Bildern und mit dem Bild vom Stellwerkgrundriss und der Höhenangabe von ca. 15,5 cmb gesendet.
Wahrscheinlich liegt das an dem Walmdach (mein Wunsch). Das Satteldach wird nicht ganz so hoch sein.
Aber das hätte er vermerken müssen. Das schrieb ich ihm auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bahnwolli1461« (1. November 2018, 21:48)


31

Freitag, 2. November 2018, 07:42

Zitat

Nachtrag:
Ich habe Herrn Hartmann bereits eine E-Mail mit meinen 2 Bildern und mit dem Bild vom Stellwerkgrundriss und der Höhenangabe von ca. 15,5 cmb gesendet.
Wahrscheinlich liegt das an dem Walmdach (mein Wunsch). Das Satteldach wird nicht ganz so hoch sein.
Aber das hätte er vermerken müssen. Das schrieb ich ihm auch.


Guten Morgen,

nun ja, es ist ja eher der Fall, dass man seine Gebäude auf eine Anlage stellt und nicht in die Vitrine mit begrenzten Plantzverhältnissen nach oben. Zumindest in diesem Fall. Grundsätzlich werden alle Gebäude bei mir mit Herrn Hartmann vorher besprochen - auch wo und wie sie später gestellt werden. Hier konnten bisher Fehler vermieden und tolle Ideen von Herr Hartmann umgesetzt werden.

Aber es ist sicherlich immer einfacher die Schuld bei anderen zu suchen.
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

32

Freitag, 2. November 2018, 08:51

Lieber Bibe,

ich suche niemals die Schuld bei anderen. Zuerst suche ich immer bei mir. Von Anfang an habe ich Familie Hartmann geschrieben, dass ich das Stellwerkchen für meine Vitrine brauche.
Man kann mir höchstens vorwerfen, dass ich nicht angab, wie viel Luft zwischen den Brettern ist. Aber das war bei den Maßangaben von Herrn Hartmann ja auch nicht notwendig.
In alten E-Mails bezog ich mich auf das Bild vom Grundriss. Und ich meine, anfangs war das Höhenmaß ohne ca. angegeben gewesen.

Um das klar zu stellen: ich bin nicht böse oder sauer auf Herrn Hartmann (auch wenn sich das bei mir schon mal so anhört). Ich habe ihm nur geschrieben, dass er das doch angeben müsste,
dass sich das Höhenmaß auf das Satteldach bezieht, und dass das Höhenmaß beim Walmdach größer ausfällt. Dann hätte ich nachgefragt oder das Satteldach bestellt.

Ich finde, ich habe mir nichts vorzuwerfen. Und ich bin nicht sauer auf Herrn Hartmann.

Bahntechnische :) Grüße

Wolli

33

Freitag, 2. November 2018, 09:41

Alles ist gut

Liebe Leute,

gerade erhielt ich einen Anruf ... von Herrn Hartmann, dem lieben Kerl.

Er sagte, es täte ihm leid und ich habe recht, das Walmdach habe er nachgemessen und es ist höher. Daran habe er nicht gedacht.
Wir haben uns ganz lieb und nett und freundlich unterhalten. Ich hatte den Eindruck, es fuchste ihn, dass ihm dieser kleine Fehler unterlaufen ist.

Er bat mich, das Stellwerk zurück zu senden und er will es von unten kürzen, da er wohl die besseren Möglichkeiten hat. Für ihn wäre das kein Problem.

Also, alles ist gut und Herr Hartmann ist ein ganz feiner Kerl (und ich bin auch keine Gesäßöffnung - im Volksmund Arschloch).

Liebe Grüße

Wolli

34

Sonntag, 4. November 2018, 21:40

Aber es ist sicherlich immer einfacher die Schuld bei anderen zu suchen.


Weil ich ja immer die Schuld bei anderen suche :huh: , hat Herr Hartmann jetzt den Text bei der Stellwerksbude geändert:
Grundriss:
Höhe: Satteldach ca. 16,5 cm, Walmdach ca. 18 cm

Also auch das Satteldach ist jetzt 1 cm höher geworden. Aber das hätte immer noch gepasst. Das Stellwerk ist übrigens seit Samstag wieder bei Herrn Hartmann (dem ich nie eine Schuldzuweisung machte).

Fröhliche Grüße

Wolli

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 015

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 4. November 2018, 22:48

Vitrine

Hallo Bahnwolli

Da kommt mir ein Spruch ins Gedächtnis:

Das erste Mal heiraten und bauen sollte nicht gelten.

Bei der Vitrine für 2020 wird wohl alles besser.

Gruss WF

36

Dienstag, 6. November 2018, 17:44

Liebe Leute,

am Freitag sandte ich das kleine Stellwerksbüdchen zurück zu Herrn Hartmann. Heute, am Dienstag kam es bereits nachgebessert zurück. Da kann man wohl nicht meckern.
Kaum ist das Stellwerk in der Vitrine, wird die Vitrine gleich mit Leben gefüllt. So ist die Vitrine nicht ganz so trist.
Gerne baue ich so kleine Gags bei der Bahn und hier im Stellwerk ein (die man so gut wie gar nicht sieht):
Auf der Bank sitzt eine Frau. Hinter ihr ist eine Werbetafel. Spur 1 Wolli + Fabi´steht da drauf. Das war bestimmt eine Zigarettenmarke in den 60er Jahren :) .

Und ganz hinten rechts in der Ecke (kann man auf dem Bild kaum sehen und in echt gar nicht) sitzen ein Mann und eine Frau in der Badewanne. Die Westiger sind saubere Menschen. das darf ruhig jeder sehen.

Spaßige Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg

37

Dienstag, 6. November 2018, 18:09

ene Besuch vor der Vitrinn...(statt im Zoo)

frei nach Willy Millowitsch...

...Nä wat es dat schön, nä, wat es dat schön. Dat es esu schön, dat es wunderschön!... ;) ...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Beiträge: 151

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 6. November 2018, 19:22

...ehnäää dat häät dr Horst Müss jesunge

…..ääver dat wessen dr Imis net…

…. dat meent ne kölsche joong ….. =)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher