Sie sind nicht angemeldet.

  • »F.Karla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Wohnort: Rheinländer jetzt im Sauerland

Beruf: leidenschaftlicher Rentner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Oktober 2018, 18:41

Vor Weihnachten kommt Köln

Hallo liebe 1er,

bis Köln sind es etwa 100 km für mich und ca. 3 Wochen (für uns alle). In Köln bzw. München bin ich lange nicht gewesen. Sicher, die wenigsten von uns können in die Zukunft sehen haben aber möglicherweise Informationen oder können aus der Vergangenheit Schlüsse hinsichtlich der Angebote für unser Steckenpferd ziehen. Lohnt sich der Weg, sind hier Eindrücke von Fahrzeuge, Steuerungen, Baumaterialien, Inspirationen besser als zu Hause ( vom Sessel aus weniger mühsam) zu bekommen?

Danke für die Einschätzungen.
Friedhelm

2

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 06:29

Auch wenn sich leider einige Spur1 Hersteller bzw. Lieferanten in den letzten Jahren zurückgezogen haben, möchte ich sagen, dass sich ein Besuch dennoch lohnt. Es gibt u.a. eine Spur1 Anlage zu sehen, aber auch viele maßstabübergreifende Produkte (Werkzeug, Baumaterial, Licht, Steuerungen, Elektronik, Software, Begrünung, Literatur, u.v.m.), für die es sich ebenfalls lohnt, zu kommen. Außerdem können die ausgestellten Anlagen auch interessante Ideen liefern, unabhängig vom Maßstab. Ich freue mich in jedem Fall auf die Messe, auf das Treffen mit gleichgesinnten Eisenbahnfreunden und auf viele gute Gespräche. Vieleicht finde ich bei den Händlern ja auch ein Weihnachtsgeschenk, wer weiß...
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 080

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 10:17

Hallo.

Und vor Köln kommt noch die Friedrichshafener Messe.

Kennt jemand den Umfang dieser Messe?

Am Bodensee soll es ja auch schön sein, denn da geht unser Vereinsausflug die Tage hin, verbunden mit Besuch der Messe.
Im Nachgang kann ich dann Urteilen, ob es sich gelohnt hat.

Köln ist bekannt, schon öfters gewesen, war eigentlich immer lohnend, denn man schaut ja auch über den Spur1 (Tellerrand).

Gruss:

Andreas/ Wendezug :)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

4

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 10:39

im Sessel kann man auch am Sonntag sitzen

Hallo Friedhelm,

klar lohn sich ein Messebesuch, schon gar, wenn er fast vor der Tür ist - diese Frage hätte sich 1978 sicher nicht gestellt :rolleyes: da gab es nur die Messe in Nürnberg, und wenn man Glück hatte an eine Karte zu kommen...dann saß man ganz schnell im Auto, wenn man eins hatte ^^

Also, auf nach Kölle und dem Blick über den Tellerrand.
Beste Grüße

Arek

Ähnliche Themen