Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 16. Oktober 2018, 23:16

Signale

Hallo Forum,
hat hier jemand Erfahrungen mit ks-signale (Hr. Viessmann / Ungarn) gemacht?
Ich habe vor einem halben Jahr was bestellt und werde immer weiter vertröstet.
Macht der das mit anderen auch so?
Gruß
Wurstbrötchen

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 037

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Oktober 2018, 23:24

Hallo,

es braucht etwas Geduld, aber nach einigen Telefonaten und Mails habe ich meine Bestellung bekommen.

Und das Warten hat sich wirklich gelohnt, also nicht den Mut verlieren...

Gruß Andreas

3

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 05:06

Moin, moin,

ich habe die selbe Erfahrung gemacht. Vor Monaten bestellt, regelmäßig nachgefragt und regelmäßig vertröstet.
Ich glaube da tut sich nichts mehr. Schade!

K.Gruden

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 683

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 16:31

Hallo Einser,

Bei mir auch nix. Mehrmals kontaktiert und nachgefragt, aber auch immer vertröstet... ich habe aber auch Ausnahmeweise Voraus bezahlt, nach 3/4 Jahr gebeten um Restitution, aber seitdem kein Antwort mehr. Hat laut Herr Viessmann mit persönlichen Umständen zu tun, aber es ist immerhin nicht professionell.

Ich kann nicht empfehlen hier zu bestellen wenn mann schnell die Sachen braucht, und vor allem nicht voraus bezahlen.... und ich warte immer noch auf meine Signale und Lampen... sehr schade..... Weil die Produkte sehr schön sind...

Michiel

(Edit: das warten scheint gefühlsmäßig länger zu sein als in Wirklichkeit; ich habe in Februar dieses Jahr bestellt, statt vor 1,5 Jahre :whistling: )
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »becasse« (19. Oktober 2018, 08:24)


  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 037

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17:03

Hallo zusammen,

da scheine ich wohl eine günstige Phase erwischt zu haben, denn ich habe damals (ca. 2 Jahre her) ungefähr 3 Monate warten müssen.

Es wäre wirklich schade, wenn Hr. Viessmann nicht mehr produzieren würde, denn, wie Michiel schon schrieb, die Qualität ist durchaus gegeben...

Wünsche euch viel Glück

Gruß Andreas

6

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:17

Hallo,

bin jetzt bei einem 3/4 Jahr Wartezeit, allerdings ohne Anzahlung. Leider keine Reaktion auf Emailverkehr. Bin allerdings auch von der Ausführung der Signale begeistert. Gibts überhaupt gleichwertige Alternativen?
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

7

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:25

Zitat


Gibts überhaupt gleichwertige Alternativen?


...im Moment, eher nicht...
...zuvor Mika-Spur1..., dereinst vielleicht XX1...?...

...Schade eigentlich, denn Tageslichtsignale der Epochen 3a und 3b/4 bis heute, sind so überfällig, wie Form- /
Sperrsignale und Vorsignale,....dies.....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

8

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:32

Lichtsignale

Gebaut haben wir schon viele in Edelstahl/Messing , das Knowhow ist auch vorhanden, allerdings sind meine Signale mit Birnchen. Leider läßt es die Zeit nicht mehr zu. Also warten auf XX1
A. Lutz
»A.Lutz« hat folgendes Bild angehängt:
  • P5192711.JPG

9

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 21:53

...noch eine Interims-Alternative wäre...

die Tageslichtsignale aus dem Filstal zu nehmen...zwar etwas "undetaillierter" und materialmäßig "gröber"...

...aber mit etwas Farbe lassen sich die viel zu hellgrauen Masten und die Lichtkonsolen etwas aufpäppeln...

...Masten in den frühen DB Jahren eisengrau..., in den späteren DB Jahren dann blassgrün...
...Konsolen und Lampenschirme waren schwarz...?...wenn ich nicht irre....

...zumindest, bis XX1 mal die Tageslichtsignale ausliefern würde,...wäre das eine relativ preisgünstige
Übergangs-Alternative....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

10

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 22:05

Hallo Freunde von Viessmann Lichtsignalen,

übrigens baut er, wenn er baut :rolleyes: , nicht nur Lichtsignale für uns 1'er.

Die Ausführung der Lichtsignale ist absolut top :!: Die verschiedenen Hauptsignale werden mit einem Stecksockel geliefert, der einen einfachen Auf- und Abbau ermöglicht.

Nach meinem letzten Telefonat mit ihm, vom Anfang des Jahres, weiß ich, dass seine Frau seit Jahren gegen eine böse Krankheit kämpft...

Ich versuche ihn in den nächsten Tagen wieder zu erreichen, er ist ein lieber Zeitgenosse....
»Arek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20181018_215433 - Kopie.jpg
Beste Grüße

Arek

Beiträge: 179

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. Oktober 2018, 06:22

(Licht)signale

Guten Morgen,

wie wärs denn mit Signale von Besig?
Recht schnell, teilweise sofort lieferbar und gar nicht mal so schlecht meine ich.
Gab es in Sinsheim sogar zum mitnehmen.

Gestern habe ich mein Flügel-Zwergsignal erhalten, gut gebaut und preislich angemessen.
Ich weiss schon wo ich die nächsten kaufe.

Schönes Wochenende!

Alain.

12

Freitag, 19. Oktober 2018, 09:15

Besig

Hallo,

also, wenn ich mir die Beispielbilder aus dem Internet anschaue, warte ich lieber noch ab. Und XX1 hat bestimmt noch viele andere Projekte, welche in der Pipeline sind.
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

13

Freitag, 19. Oktober 2018, 21:32

....es gäbe da auch noch die Lichtsignale von Wenz. Zwar nur als Bausatz erhältlich aber sehr detailiert.
Einziger Nachteil, die Optiken sind so vorbildgetreu eingebaut dass sie nur der Lokführer sieht.....
Grüße
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 037

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

14

Freitag, 19. Oktober 2018, 22:16

....es gäbe da auch noch die Lichtsignale von Wenz. Zwar nur als Bausatz erhältlich aber sehr detailiert.
Einziger Nachteil, die Optiken sind so vorbildgetreu eingebaut dass sie nur der Lokführer sieht.....
Grüße
Horst


Hallo,

und für den Zusammenbau sind schon weitreichende
Lötkünste von Vorteil...die nicht jeder beherrscht (ich zumindest nicht)


Gruß Andreas

15

Samstag, 20. Oktober 2018, 08:54

Wenz Selbstbau

....und aus diesem Grund habe ich mich für die Viessmann Signale entschieden. Jetzt heissts halt abwarten.
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

16

Samstag, 20. Oktober 2018, 10:36

Hallo Kollegen,

ich habe in der Vergangenheit sehr viel von Herrn Viessmann erworben und ja, er hatte schon immer Lieferzeiten. Aktuell warte ich auch auf eine Lieferung um weiter bauen zu können.


Zu den Lenz-Signalen:
Sicherlich tolle Signale - wenn man sich zutraut sowas selbst zu bauen! Man erhält ein geätztes MS-Blech, eine Anleitung und ein paar Bauteile. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt bei ihm meiner bescheidenen Meinung nach, hinten und vorne nicht.
Dafür bietet er auch ZS1 beleuchtet an, das gibt's bei Viessmann nicht. Aber ganz ehrlich: Das sieht man sowieso nur mit der Lupe oder im Dunklen.

Viessmann hat mir auch immer Sonderwünsche erfüllt: Vorsignalwiederholer (Zusatzlicht) und ZS2, Richtungsanzeiger bekommt man bei ihm ebenfalls, auf Anfrage.

Ich drücke weiterhin die Daumen, dass sich seine private Situation bald verbessert und er wieder seine herrlichen Signale, Lampen, Signalbrücken, usw. fertigt!!!


Viele Grüße,

Kalle

Ähnliche Themen