Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. August 2018, 13:09

Märklin Herbst-Neuheiten 2018 (mit Spur 1)

Hallo Freunde,
Märklin hat die Herbst-Neuheiten für 2018 vorgestellt.

Ist sogar ´was für die Spur 1 dabei ;).
ProspektGrüße, Gunnar

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 190

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2018, 15:31

103

Hallo
Schön das es wieder eine 103 gibt, aber es fehlen natürlich die passenden Wagen. Bei den Händlern liegen haufenweise blau/beige Wagen wie Sauerbier rum. Außerdem fehlt ein buckelfreier Speisewagen mit oder ohne Pantograph und Märklin hätte der 103 mal andere Stromabnehmer und/oder eine modernere Farbe verpassen können.

Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

Beiträge: 132

Wohnort: schwäbische Alb

Beruf: kfm.-techn. Angestellter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2018, 16:07

Danke für den Hinweis Gunnar.

Gute Idee: die Fernsprechbuden. Sind eine hübsche Bereicherung.

Auch der Speicherbaustein im 103.1- Decoder ist eine wichtige Neuerung.


Als Märklinist, der seither in Demut die Irrungen des Marktführers erdultet und sich bisweilen verwundert die Augen und Ohren reiben muss, gibt's wieder einen
Grund zum Wundern: Die eckigen Führerstandstüren !

Weil es gem. den Abbildungen leider amtlich ist.

Gruß
Rolf

4

Donnerstag, 30. August 2018, 16:56

Die eckigen Führerstandstüren !


Hallo Rolf,

das wurde schon in anderen Threads geschrieben und wurde mir auch schon vor Monaten von M. direkt bestätigt. Was an der Lok bleibt ist der nagelneue, für Spur 1 entwickelte Decoder den noch niemand in den Fingern hatte. Laut meinen Infos hat er bis zu 30 Farad Speicherkapazität, mal schauen was Tante M. in der 103 verbaut. Ansonsten ein schöner Aufguss eines guten Modells (von den Türen mal abgesehen …) für all jene, die noch keine 103 haben.

Die Neuauflage des Tragwagens mit den Containern ist gut gemeint. Aber 300 Euronen? Der Gebrauchtmarkt bietet da wesentlich günstigere Alternativen (ok, ohne die schönen Container …).

Nun ja, ich hoffe die Teile finden auch ihre Käufer …


Viele Grüße,

Kalle

5

Donnerstag, 30. August 2018, 17:06

Hallo Rolf,

die 103 ist ja schon einige Jahre auf dem Markt und trotz ständiger Kritik daran immer mit den "eckigen Führerstandstüren", da wird sich wohl nichts mehr ändern :-(


Hab grad in der Hoffnung auf eine - positive - Antwort bei Märklin nachgefragt ob der "neue" Decoder, der so ja eigentlich erst den längst üblichen Stand der Technik erreicht, auch für die V188 zu bekommen wäre. Damit könnte man dann endlich die Spitzenbeleuchtung korrekt schalten, die mich bei jedem Einsatz der Lok nerft. Nur der schöne Sound entschädigt dann.

Gruß
Michael

6

Donnerstag, 30. August 2018, 19:58

103.1

hallo,

was ist denn der Unterschied zwischen der zuletzt angekündigten und noch nicht lieferbaren 103.1, 55105
und der jetzt angekündigten 103.1, 55107 ? Ist das "nur" die Elektronik mit dem Speicher ?

Wenn Ja, was spricht dann für die 55105. Steige nicht durch, und brauche Hilfe.

mfG, der Einsbahner

7

Donnerstag, 30. August 2018, 20:20

... eine schöne Frage an das Märklin-Team am 8./9.09. in Heilbronn ...
Schöne Grüße vom Oliver.

8

Donnerstag, 30. August 2018, 22:57

Ich fand:
55105 103 133-5
55107 103 149-1

9

Samstag, 1. September 2018, 19:33

hallo,

also eine meiner Lieblingslok, die E 75 hätte mir noch besser gefallen, als eine weitere 103
na, schau` mer mal. Es kommt Köln, dann Nbg,..u.s.w.

mfG, der Einsbahner

10

Samstag, 1. September 2018, 22:27

Hallo "Einsbahner",

gab es denn bei den Herbstneuheiten schon mal eine Neuentwicklung? Bin der Meinung, die wurden immer in Nürnberg angekündigt um noch vor Weihnachten ausgeliefert werden zu können?
Wenn schon Großlok, dann eine komplett neue E91.0 oder auch E91.3, evt. eine E95.

Gruß
Michael

Beiträge: 207

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. September 2018, 09:15

Lokneuheit !?

Moin Einser !
Nach dem Gespräch in Sinsheim, mit einem Märklin-Mitarbeiter müsste es nach der V 188 und der BR 78 folgerichtig wieder eine E-Lok Neuentwicklung geben ! So wird die Reihenfolge lauten, weil so jedes Thema bedient wird. - ( Diesel, Dampf u. E-Traktion im Wechsel )
Und wenn schon eine Altbau-E-Lok die sehr groß sein soll, warum nicht erstmal eine Ae 8/14 der SBB :D


Gruß Karl-Heinz.

  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 381

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. September 2018, 10:00

Auf den Kalender gucken...

2019 ---> 100 Jahre Gotthard Krokodil. Da wird uns Tante M ein Kroko bescheren in neuester Metalltechnik. Schönen Sonntag wünsche ich. L.G. Peter
Federzungen-Weichen mit Format!

13

Montag, 3. September 2018, 06:35

Moin zusammen,

man munkelt über eine Bügelfalten-E10 in diversen Varianten.
Ist aber stille Post.



Herzliche Grüße
Gisi

14

Montag, 3. September 2018, 07:54

Moin zusammen,

man munkelt über eine Bügelfalten-E10 in diversen Varianten.
Ist aber stille Post.



Herzliche Grüße
Gisi


Das würde mich sehr freuen. :)
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

15

Montag, 3. September 2018, 09:25

Bügelfalten E 10

Hallo diese Lok wurde von Wunder 2009 in allen Varianten ausgeliefert.
Bis heute eine tolle Lok.
Grüße aus dem Pott
Peter

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 597

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. September 2018, 14:42

Das ist aber schon 9 Jahre her und die Loks gibt es kaum gebraucht.
Zudem kann sich nicht jeder Fahrzeuge von Wunder leisten.,
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 743

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. September 2018, 12:32

Zudem kann sich nicht jeder Fahrzeuge von Wunder leisten.,
Ich denke, fast jeder schon, ist nämlich manchmal günstiger als Mä's Katalogpreise. Konkret: Wunder E 10 Bügelfalte Sinsheim 2017 = 2.150 € :D
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 597

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. September 2018, 17:36

Hallo Dieter,
ich habe für meine Märklin 110 in 2012 neu 1250,-€ bezahlt, für die 140 sogar nur 899,-€.
Beide zusammen also so viel wie eine gebrauchte E10 von Wunder.
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

19

Mittwoch, 5. September 2018, 10:06

Märklin E.-Loks

Hallo
so lange Märklin in die E.-Loks keine neuen Antriebe mit je einem Motor je Drehgestell baut werde ich kein Modell kaufen.
Meine E 10 vo M ist so laut mit dem Kardab-Antrieb wie die Diesel 218 . Das Geräusch kann von dem Sound nicht übertöhnt werden.
Meine Kiss und Wunder laufen seidenweich und fast lautlos.
Dies ist meine Einschätzung.
Grüße aus dem Pott
Peter

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 070

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. September 2018, 11:56

Hallo.

In welchem Kaffeesatz darf ich denn rühren um das zu erahnen?

Dann bitte aber in Beige- Blau!

Danke für eine Übermittlung.

Denn in dem Prospekt lese ich nichts, und bis Februar ist es noch ein Weilchen.

Gruss:

Andreas/ Wendezug.
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup: