Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 2. August 2018, 22:20

Ro10

Hallo,

wer kann mit Fotos oder Hinweisen wo diese zu finden sind von dem Wagen Ro10 ohne Bremserbühne helfen.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hornschu« (3. August 2018, 07:22)


2

Donnerstag, 2. August 2018, 22:43

Hallo Peter,

die Ro 10 ohne Bremserbühne hatten nicht den gleichen Achsstand wie die mit. Der Rahmen ist um die Bremserbühne gekürzt und die Achsen vermittelt mit 187,5mm Abstand. Hab irgendwo eine bemaßte Skizze, werd ich mal suchen und hier dann einstellen.

Mit drei - oder vielleicht vier? - Klicks was gefunden.

Ro 10 mit und ohne

und noch welche


Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (2. August 2018, 23:06)


3

Sonntag, 26. August 2018, 12:56

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Hilfe und die guten Bilder, hier und per Mail, zu dem Ro10 ohne Bühne.

Anbei ein paar Bilder des Umbaus.
Bis dahin habe ich folgendes verändert,
• Rahmen umgebaut um gleichen Achsabstand links/rechts zu bekommen
• Bremsanlage untergebaut (Hübnerteile & Eigenbau)
• Umstellung von Holz- auf Stahlrungen
• Schriftfeld
• Zettelkästen (ASOA)
• Achsen (Nolte)
• Pufferbohle der ehemaligen Bühne umgebaut
• Puffer (Dingler)
• Bremsschläuche (Dingler)
• Rangiertritte (ASOA)
• Zurrösen (ASOA)
• Holzboden (Zapf) der für den Mä. Rmms33 passt, muss nur um drei Bretter gekürzt werden

Und ein wenig Farbe.

http://www.gebrauchs-spuren.de/Ladegueter.html


Viele Grüße
Peter Hornschu
»hornschu« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4339.JPG
  • IMG_4340.JPG
  • IMG_4341.JPG
  • IMG_4342.JPG
  • IMG_4343.JPG
Peter

4

Sonntag, 26. August 2018, 14:59

Ich bin gerade von einem aufmerksamen Leser darauf aufmerksam gemacht worden
das es sich in dieser Ausführung um einen R10 und nicht um einen Ro10 handelt.

Das wird selbstverständlich noch geändert :D

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

5

Sonntag, 26. August 2018, 15:29

Bremsstellhebel

Hallo,

kleiner Tipp:

Bremsstellhebel von Dingler.
Viele Grüße

Bibe

(Spur 1 Nebenbahner)


6

Sonntag, 26. August 2018, 16:27

Hallo Bibe,

richtig, die sind schöner, nicht drüber nachgedacht.
Kommen dann bei der Schriftrevision mit dran.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

7

Sonntag, 26. August 2018, 20:02

Hallo Peter,

Du hast da m. E. eine KE-Bremse druntergebaut, bin da etwas skeptisch ob es das gab?
Hübner hatte ja auch die auf alle Fälle passende KK-Bremse, steht so ja auch am Rahmen.

Gruß
Michael

8

Sonntag, 26. August 2018, 22:07

Hallo Michael,

das Forum funktioniert als Infoquelle ganz hervorragend.
Ist aber schon getauscht. Hatte mich mehr von einem anderen
Wagen leiten lassen als auf die Beschriftung zu achten.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter