Sie sind nicht angemeldet.

  • »Peter Prinz« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Peter Prinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. August 2018, 18:29

Schmalspurtreffen in Sontheim

Hallo,
frisch von dem Schmalspurtreffen in Sontheim zurück, möchte ich erste Impressionen zeigen.
Mehr folgt in den nächsten Tagen nach der Sichtung der Bilder auf meinem Blog.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie betriebssicher der Betrieb ist. Alle Loks haben prima durchgehalten. Der Rollbockverkehr zeigte sich auch wieder von der besten Seite.
Gefahren wurde mit Funk-Daisy und Fahrplan. Sie Schmalspurstrecke hatte Anbindung an die große weite Welt über den Übergangsbahnhof mit Rollbockgrube.
Ich hatte die Hoffnung, das ich auf dem Rückweg die neuen Personenwagen von KM1 mitnehmen zu können. Pustekuchen.
Dafür konnte ich aber trotzdem mit württembergischen Personenwagen im Modell fahren :)
und einer V51


Riedlingen, noch ist alles ruhig


immer noch ruhig


Noch ohne Presse, da sehr früh am Morgen : Test der neuen Rollwagen (Hersteller Feld-Grossbahnen)


Kappel (nicht Kappeln)




So, das wars erst mal.
Nun warten wir auf den Paketboten mit schwerer Last aus Lauingen.

Peter
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

2

Montag, 20. August 2018, 20:16

Schöner Beitrag

zur auch von mir angewandten SPUR 1e.

guten Tag,
Spur 1 e Romantik. Sehr schön.

Was die VII k im 3. Foto des vorigen Beitrages betrifft:
Von den Babelsberger Neubauloks ab 1952, ist die 1957 gelieferte 99 788 heute in Ochsenhausen beheimatet.
Läuft also dort als Museumslok.

Und was die IV k betrifft: Wenigstens die 99 594 war 1993 kurzfristig bei der "Öchsle-Bahn"

Somit: eine VII k und eine IV k würden zumindest als Museumslok nach Fertigstellung der Württemberger Serie
zum Fuhrpark der aktuellen württembergischen Lieferungen passen.

(Hier noch passend ein link aus 2013 zum aktuellen Beitrag von P. Prinz)

Schmalspur in den 60ern

mit freundlichen SPUR 1e Grüßen, dr. wolf

Beiträge: 1 104

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. August 2018, 12:08

Moin,

die sog. VII K auf dem Bild von Peter ist eine Einheitslok. Nur die hat Hübner angeboten (mit Vorwärmer).
Die Lok in Ochsenhausen ist eine Neubaulok, die es m.W. als Modell in Spur 1e nicht gibt.

Wie an dieser Neubaulok eine dritte Trittvertiefung an den Wasserkasten kommt, weiß ich nicht. Gehört da aber nicht hin.
Vermute, dass sie damit eine Einheitslok simulieren wollen. Oder gibt es eine logische Erklärung?

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

4

Dienstag, 21. August 2018, 14:38

Moin,
Die Lok in Ochsenhausen ist eine Neubaulok
Wie an dieser Neubaulok eine dritte Trittvertiefung an den Wasserkasten kommt, weiß ich nicht. Gehört da aber nicht hin.


guten Tag Udo,

Ja, die 99 788 ist eine Neubaulok. Hatte ich im Beitrag auch so geschrieben.

Wann die 3. Einpolterung in den Wasserkasten kam, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Zumindest bis 2007 hatte sie aber
nur die regulären zwei. Siehe z. B. hier im link zu dampfsound

http://www.dampfsound.de/99_73/99_73-5/99_73-5.html

Die Ochsenhausener wissen aber sicher, wann zu welchem Anlaß die 3. Trittstufe eingebracht wurde.

Zurück zum Beitrag von P.Prinz mit württ. und sächs. Fahrzeugen. Nach der weitgehenden Komplettierung der
Württemberger 750er, wäre eine Neuauflage der bekanntesten Sächsischen 750er naheliegend.

mit freundlichen SPUR 1e Grüßen, dr. wolf

Beiträge: 1 104

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. August 2018, 18:46

Ja,

sehe es genauso.

Erst die Diesellok, dann die wü. Güterwagen und anschließend der Schwenk nach Sachsen.
Vorbilder gäbe es dort genug. Eigentlich könnte alles neu aufgelegt werden, vielleicht mit Ausnahme des sä.729, den Hübner in größerer Auflage recht hübsch gefertigt hat.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

6

Mittwoch, 22. August 2018, 09:59

Gibt es irgendwo auch mehr und vor allem größere Bilder?
(Im Blog fand ich nur 2 Bilder zu Sontheim, oder mache ich das was falsch?)

  • »Peter Prinz« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Peter Prinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. August 2018, 20:21

Guten Abend Leute,

wie ich geschrieben habe, stelle ich im Laufe der Tage weitere Bilder ein.
Die erste Tranche ist nun im Blog.
Eine weitere folgt.
Entschuldigt die Qualität der Bilder. Ich habe nur ein Smartphone für die Aufnahmen.

Was die Bedienung der Website betrifft, kann ich nicht groß helfen.
Bei mir funktioniert alles

Grüße

Peter

P.s.
Es tut mir nicht weh, wenn man mich beim Namen anspricht
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

8

Mittwoch, 22. August 2018, 21:32

Die VIIk ist schon eine tolle Lok. Mündlich angekündigt ist ja bereits eine Auflage dieser Lok, aber das wird wieder lange Jahre dauern...
Gruß Gerhard