Sie sind nicht angemeldet.

  • »Jost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:19

E18 24 DRG aus einer Märklin 1018.101 ÖBB (55185)

Hallo E18 und DRG Fans,

pünktlich zum Spur 1 Treffen in Sinsheim ist meine E18 24 DRG fertig geworden.

Anbei findet Ihr einige Bilder.

Die Lok wird am Samstag bei Herrn Kiss zu sehen sein.

Viele Grüße

Jost
»Jost« hat folgende Bilder angehängt:
  • E18 24 (0).jpg
  • E18 24 (4).jpg
  • E18 24 (1).jpg
  • E18 24 (2).jpg
  • E18 24 (3).jpg

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 14:08

Hallo Jost,
sehr schön gemacht :thumbup:.
Da ich auch den Umbau einer E18 in eine andere (Lackierungsvariante) erwäge, drängen sich mir gleich ein paar Fragen auf :D .
Das Dach läßt sich nicht vom restlichen Gehäuse trennen, richtig?
Woraus ist die Ergänzung der Schürze entstanden?

Man kann noch die Trennfuge sehen; ist das beabsichtigt?
Sieht wirklich gut aus! Auch Lackierung und Beschriftung sind toll ^^
Werde mir das gute Stück am Samstag sicher mal ansehen...

Grüße, Gunnar

  • »Jost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:58

E18 24 DRG aus einer Märklin 1018.101 ÖBB (55185)

Hallo Gunnar,

anbei einige Anmerkungen zu Deinen Fragen:

Dach und Gehäuse: alles aus einem Guss, wie es so schön heißt.. Herr Kiss sen.´s Mitarbeiter klebt solche Dinge immer gut ab. Das ist eigentlich kein Problem. Gleiches gilt auch für den weißen wie schwarzen Zierstreifen.

Schürze: sie ist aus Messing. Das mit der Fuge war keine Absicht. War wohl nicht besser zu machen. Mich stört das aber nicht. Auch fehlen in der Schürze die Lüftungsschlitze. Alles ist halt dann doch nicht möglich.

Viele Grüße

Jost

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 698

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:13

Hallo Jost ,

das ist wirklich ein Schmuckstück geworden !

Jade das der Hersteller solche Lücken offenlässt .

Hoffe die ist auch Sonntag noch dort .

Grüße Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

5

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:48

Danke für die Fotos (gerne mehr)!

E 18 / 19 begeistern mich immer wieder (ist und bleibt meine Lieblingslok).
Eine schöne, dynamische Form (v.a. die AEG-Variante bei der E 19).
Und in blaugrau ( RAL 4h = 7018 ) auch eine – wie ich finde – schöne Farbe.

Rot hat man sich heute u.U. viellleicht satt gesehen... ...wie den hier:
Viele Grüße
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zugpferdchen« (19. Juni 2018, 17:11)


6

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:49

betrifft die E 18, mit einer Frage...

Zitat


Eine schöne, dynamische Form.
Rot hat man sich heute u.U. vielleicht satt gesehen


...war die E 18 denn jemals Rot...?....

...der Zusammenhang zwischen zitierter roter Farbe,...und der gezeigten schönen grauen DRG E 18 (nicht E 19) ist nicht
auf Anhieb erkennbar...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

  • »Jost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juni 2018, 23:15

E18 24 DRG aus einer Märklin 1018.101 ÖBB (55185)

Hallo liebe E18 Freunde,

da in Sinsheim meine E18 24 nur am Samstag zu sehen war, findet Ihr anbei noch einige Bilder. Jetzt sind auch die Scheibenwischer montiert.


Viele Grüße aus Frankfurt

Jost
»Jost« hat folgende Bilder angehängt:
  • GetAttachmentThumbnail-2.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-3.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-4.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-5.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-6.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-9.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-7.jpg
  • GetAttachmentThumbnail.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-13.jpg
  • GetAttachmentThumbnail-14.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jost« (24. Juni 2018, 23:47)


  • »Jost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Juli 2018, 17:57

Pötzlicher Kurzschluss auch bei meiner E18 24 DRG (Märklin 55185)

Hallo,

nach kurzer Einfahrtszeit verursachte meine E18 24 leider einen Kurzschluss. Die Ursache war erst unbekannt. Nach Rücksprache mit einigen E18 Eigentümern, erschien mir ein Defekt eines nachgelöteten Kondensators als am wahrscheinlichsten.

http://www.s1gf.de/index.php?page=Thread…4713#post144713

Da ich die Lok nicht zu Märklin senden wollte, beschrieb ich dem Märklin Service eine Email mit einer Fehlerbschreibung und einem Hinweis auf den Kondensator. Einige Tage später bekam ich einen Anruf eines freundlichen Märklin Service Mitarbeiters, der mir bestätigte, dass mit größter Wahrscheinlichkeit, der Kondensator den Kurzschluss verursachen würde.

Da keine Grundplatinen als Ersatzteil verfügbar sind und auch ein Versand der Lokmotive per Post nicht gewünscht war, einigten wir uns, dass mein Händler den Kondensator freundlicherweise auslöten sollte. Sollte sich so der Kurzschluss nicht beheben lassen, müsste man anderweitig weitersehen.

Heute kamen wir nun dazu. Und tatsächlich der Kondensator war die Ursache. Jetzt läuft die Lok wieder.

Warum der Zulieferer nachträglich diesen Kondensator ergänzt hat, bleibt offen. Der Märklin Service hatte dazu auch keine Antwort. Funktionseinschränkungen sind keine vorhanden.

Viele Grüße

Jost


P.S. Bild 1 mit nachgelötetem Kondensator des Zulieferers - BIld 2 nach der Entfernung des schadhaften Kondensators
»Jost« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0356.jpg
  • IMG_0358.jpg