Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 174

Wohnort: Bier-, Glocken- und Spur1-Stadt Apolda

Beruf: noch, bin aber auf der Zielgeraden!

  • Nachricht senden

41

Montag, 23. April 2018, 20:44

Warum immer nur Dampf?

Es fehlen vor allen Diesel-Triebwagen, alle Bauarten 2-und 4achsig. Mögliche Epochen von DRG, DR und DB bis Museumsbahnen! Als Messingmodell bestimmt einfacher zu realisieren als eine aufwändige Dampflok.....
Es grüßt Peter Megges (Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig)

http://rennsteigbahn.de/ Dampfbahn in 1:1, 1:32 und 1:87

Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt

42

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:45

Meine Favoriten wäre die Baureihe 06 (gabs mal von Lemaco ) und Baureihe 59( gab es mal von Bokholt)
Der ICE (gab es mal von Benecken) wäre auch interessant
ET 420 könnte man in vielen Reklamevarianten herausbringen
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich

43

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:50

Die 628

44

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:25

Mir als "Kleinstubenbahner" fallen da sofort der ETA 150 (ab Ep. IV 415) und der VT 95 (795) ein.
Aber lieber wäre mir der ETA 150.

Sorry, ich meinte den ETA 150 Akkutriebwagen, der ab Ep. IV 515 und nicht 415 (Elektro) hieß.

Kehr, kehr, der Trottel Wolli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bahnwolli1461« (12. Juli 2018, 09:37)


45

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:58

Den Ausdruck "Kleinstubenbahner" mag ich. :rolleyes:

In diesem "Segment" - aber auch für große Bahnen- fehlen in der Tat mit Ausnahme des klassischen ex-Hübner-Schienenbusses, des "Gläsernen Zugs" und des auf Dampf laufenden Kittels viele kleinen Triebwagen mit Verbrennungsmotor oder elektrisch wie zB
- der Wismarer VT133 (gab's mal als Bausatz von Henke - gibt's den noch??),
- der DWK IV (ähnlich VT751-754) und viele andere Triebwagen aus Reichsbahnzeiten (siehe hier
- VT75.9 und ähnliche
- DR Modelle wie der VT 2.09
- Elektrotriebwagen wie der ET90, ET88...

Lohnende Objekte auch und gerade für 3D-Druck. Und wer hier gerne viel Liebe zum Detail hätte, kann ja zB die Türen automatisieren...

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

46

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:40

obwohl es hier ja ursprünglich um DAMPFLOKS ging

ich würde mich über einen ET 25 und oder den ET 51 freuen ... Zackentalbahn -Hirschberg-Polaun ..also SCHLESIEN - find ich geil !

Grüße vom MS

47

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:15

Die 628


Klar, der BR 628 wäre schon toll! Ich hoffe dass Tante M. den doch noch irgendwann bringt, MBW hatte ihn ja mal angekündigt und irgendwo geisterten Handmuster von Herrn Hübner aus Messing durch's Netz.

Es müssen nicht immer Dampfloks sein ... :D


Viele Grüße,

Kalle

48

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:24

Et420

So ein ET 420 mit einer Länge von 2.10 Meter wäre super. Dazu eine 111 oder 143 in Kieselgrau/ Orange, ein passender Wendezug und die S-Bahn Rhein Ruhr lebt in 1:32.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

49

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:25

628

Hallo Kiss hatte auch ein Angebot 2013. Der Triebwagen ist auch verkürzt für Kleinstuben-Bahner noch zu lang, ist ja 2 teilig und ein reines Epoche

4 - 5 Fahrzeug und heute nicht mehr bei der DB.
Den ET 150 das wäre schon was der kann auch nur mit Motorwagen laufen in EP 3 -5 ( Nokia) hatte MBW in seiner Wündertüte alles nur Luft.

Grüße aus dem Pott
Peter

50

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:29

Hallo,

VB 145 und VS 145. Den VS 145 bitte als zusätzliches Dreifachset, das passt dann zu V 36 und V 80 als Wendezug in der frühen EP III. Die Züge mit der V 80 waren teilweise sogar Eilzüge!
VG

Joachim

51

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:06

Pr g7 / BR 55.0
Schön einfach, ewig lange gelaufen, auch auf privaten Bimmelbahnen
keine Radiusprobleme
Lieber Gruss
Christian
Christian

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 755

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 12. Juli 2018, 11:15

VT ?

Moin,

warum nicht den VT 624, der ist hübsch-hässlich (und damit originell), lief in NRW Jahrzehnte lang, und es gab ihn in tausend Varianten der "Kriegsbemalung", und heute läuft er noch im Ausland?
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 691

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 12. Juli 2018, 15:10

bei den 2 . - und 4 achsigen Dieseltriebwagen mit Beiwagen ex. DRG und natürlich der pr. G7 - G3 wäre ich sofort dabei . liefen noch lange in der Epoche 3

Grüße
Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

54

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:16

Hallo zusammen,
eigentlich war ja das Thema mal: "Idee für neues Dampflokmodell!?" ... ;)

Aber ich muss zugeben, ich würde mich gerne dem Vorschlag von Michiel anschließen!
Eine Köf2 als "Schlechtwetter-Köf",
für ihn wahrscheinlich in Ozeanblau-Elfenbein und für mich bitte in Purpurrot.
:rolleyes:
Sozusagen für alle "Kleinststubenbahner" :D
Gruß basti
P.S.:
zur Not würde ich auch 'nen Breuer nehmen...
:rolleyes: ^^
... dann könnte man auch in der Besenkammer noch ein bisschen rangieren... :lachtot:

55

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:58

zum wiederholten Mal: Baureihe 50 ÜK,

die mit dem dem einen eckigen Sanddom. Mit Normaltender und Wannentender.

mfG, der Einsbahner

Die BR 59, die ja auch in meiner Heimat Baden lief, aber zuvor.

56

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:08

So, wenn jetzt die Hersteller mitgelesen haben, ist die Planung für das nächste Jahrzehnt gesichert... :D :D :D
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

57

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:15

Zitat


So, wenn jetzt die Hersteller mitgelesen haben, ist die Planung für das nächste Jahrzehnt gesichert


Hallo,
prima, dann wären die beiden genannten Dampflok-Baureihen aus Beitrag 55 ja dabei :thumbsup:

58

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:46

Wenn das in Ordnung ist, füge ich weitere fünf Jahre zur Planung hinzu:

ETA 178

VT 33.2
VT 36.5
VT 75.9
VT 95

BR 75.0
kkStB 310


Grüße,
Robbedoes

59

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:49

wie hieß doch das Thema...?...

es hieß...

Idee für neues Dampflokmodell

...genau das...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

60

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:58

...oh Entschuldigung, es gab keinen Plural...

ETA 178

VT 33.2
VT 36.5
VT 75.9
VT 95

BR 75.0
kkStB 310

...Grüße,
R...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (12. Juli 2018, 21:04)


Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen