Sie sind nicht angemeldet.

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer
  • »gschmalenbach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:09

Gleislage

Hallo Stefan ,

Du hast in dem Beitrag zur 171095 noch Fragen gestellt . Das nehme ich mal dort aus dem Thema heraus .

Betreffend den Unterlagen - Nadelfilzfliesen habe ich dort eine Änderung eingefügt .

Märklin 10 ° Weichen . Habe ich nichts gegen . Hat sich bei mir nicht bewährt weil die Antriebe so stramm anstellen das kein aufschneiden der Weiche möglich ist .
Auf einer größeren Anlage kommt es immer wieder einmal zu Fehlstellungen . Dann im nicht sichtbaren , schwer zugänglichen Bereich .
Wenn man Pech hat steht die ganze Fuhre neben dem Gleis .

Ich habe daher von Anbeginn Hegob-Weichen mit Gelenkzungen eingebaut . Angetrieben mit dem Esu-Servo Antrieb 51804 Bild 1
Diese lassen sich über die Einheit Switch Servo-Extension sauber einstellen ; Stellweg , Stellkraft ; Stellzeit Bild 2
1 mm Stelldraht mit Knick , dann kann die Zunge aufgeschnitten werden . Senkrechter Einbau unter Flur ohne Knick .
Natürlich gibt das aufschneiden einen Kurzschluss . Dafür kann man den 2 ten Stellweg-Stromanschluss an der Einheit nutzen und die Weiche richtigstellen . ( muss ich noch machen )

Federzungenweichen scheiden aus den gleichen Gründen aus . Im speziellen jedoch wegen Epoche 2 hier .

Der Einbau der Antriebe in den Abstellbahnhöfen siehe Bild 3

Beim Einbau der Antriebe Unterflur sieht es so aus Bild 4 EKW - Hegob Weichenlaternen Märklin

Bild 5 Ausfahrt der Spitzkehre alles Hegob DKW und Bogenweichen . Die Signalstandorte sind noch nicht endgültig , Ansteuerung mit den gleichen Esu-Bauteilen .
Bei dem Dresden liegt auch probeweise Schotter im Gleis .

Viele Grüße
Günter
»gschmalenbach« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070183.jpg-Servoantrieb-w.jpg
  • P1070186.jpg-Switch-Sero-Ex.jpg
  • P1070194.jpg-Servo-waagerec.jpg
  • P1070189.jpg
  • P1070191.jpg-Ausfahrt-Spitz.jpg
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

Beiträge: 10

Wohnort: Raum Augsburg

Beruf: Diplom-Ingenieur

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juni 2018, 21:31

Hallo Günter,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!


Viele Grüße
Stefan
Spur 1 - kleine Bahn ganz groß !

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher