Sie sind nicht angemeldet.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 076

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

21

Freitag, 22. Juni 2018, 11:47

Hallo.

Dann ist also jetzt am Wochenende das grosse Patiententreffen zusammen mit den Pharmareferenten. 8|
Und das mit 100% Privatpatienten! :D

Wer benötigt da eine Krankenkasse? :P

Und ich dann auch noch mittendrinn! :irre:

Gruss:

Andreas/ Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

22

Samstag, 23. Juni 2018, 09:58

Jetzt weiß ich es - ich habe mich auch infiziert, aber chronisch. Als ich neulich aus dem Keller hochkam empfing mich meine Frau mit den Worten: da ist ja meine Kellerassel und reichte mir eine Sonnenbrille, damit ich nicht von der Sonne geblendet werde.

Ich glaube, ich benötige mehrere Rezepte.

Bis zur nächsten Versammlung der Suchtkranken,

Jürgen

23

Samstag, 23. Juni 2018, 12:04

Als meist stiller Mitleser muss ich mich einfach mal bedanken.

Ohne die Existenz dieser Online-Selbsthilfegruppe wäre ich schon längst verzweifelt.

Allein die Gewissheit, das es andere Betroffene gibt, macht einem immer wieder Mut,
mit den Symptomen fertig zu werden.

Gruß Martin

24

Montag, 25. Juni 2018, 08:26

Mancher wird vermutlich ungeheilt in den Himmel kommen; aber zur Beruhigung sei vermerkt: es gibt auch Fälle, wo man zwar nicht gleich geheilt ist, wo sich aber Gemütsberuhigung einstellt und nicht jede Neuheit, von der man erfährt, wieder neuen Stress erzeugt. Mit dem Alter verschiebt sich, ein bischen Glück vorausgesetzt, so mancher Akzent. Auch darauf kann man setzen; eine Wette, die wie eine jede die Zukunft den Kriterien möglicher Entscheidung aussetzt: ich konsumiere nicht (mehr) und werde trotzdem glücklich sein; ohne vom Virus geheilt zu sein.
Ich bin selber auch nicht verkürzt, warum soll das bei den Modellen anders sein?