Sie sind nicht angemeldet.

61

Montag, 30. Oktober 2017, 20:53


Die sperrsignale drehen sich diese mit?
In der Beschreibung steht ja das dies im Lieferumfang enthalten ist.


hallo,
die Sperrsignale drehen sich natürlich mit. Die Beschreibung ist korrekt.
mfG, der Einsbahner

Nachtrag. Auszug aus der hp: "- Drehbare Sperrsignale aus Messing, vorbereitet zum Einbau einer Beleuchtung"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsbahner« (30. Oktober 2017, 21:24)


  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 423

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

62

Montag, 30. Oktober 2017, 22:12

Hallo,

von unten, 2 x Servo, Verriegelung und Gleissperrsignal:



Heribert

63

Montag, 30. Oktober 2017, 22:47

Hallo alles klar
Danke für die Hinweise
Loko

64

Mittwoch, 1. November 2017, 18:07

Hallo hbw10,
Noch eine Frage die lila Kabel die in Mitte führen und an den kleinen wellen links und rechts angebracht sind, welche Aufgabe haben diese?
Danke euch
Gruß
Loko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Loko« (1. November 2017, 18:13)


65

Mittwoch, 1. November 2017, 18:32

Die sind für die Stromabnehmer
Gruß Gerhard

  • »Gerald Thienel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 468

Wohnort: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Beruf: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 24. April 2018, 18:31

KM1-Drehscheibe

heute habe ich entdeckt, dass an der Unterseite der Bühne eine Abdeckung abgefallen ist....
Kann mir jemand hier einen Tip geben, wie sich die Bühne lösen und herausheben läßt?

Danke schon im Voraus
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 606

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 24. April 2018, 19:29

Hallo Gerald,
mit einem kleinen Imbusschlüssel (oder war es ein Torx?) die Schraube in Bühnenmitte fixieren (vorher mittige Abdeckung abnehmen).
Dann mit einem Maulschlüssel die Schraube unterhalb der Drehscheibengrube lösen.
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen