Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 15. März 2018, 13:36

? KM1- Achsen von G10 und O 02

Hallo,

ich habe Nolte Achsen zur Umrüstung eines KM1 O 02 (Schwerin) von NEM auf Finescale.

Da ich zwischenzeitlich ein Modelll des G10 von KM1 erwerben konnte, würde ich ihn gerne bevorzugt auf FS umrüsten:

Das Raddurchmesser passt, aber weiß jemand, ob die Achsen der KM1-Modelle des G 10 und des O 02 identisch sind?

Vielen Dank im Voraus für zielführende Antworten!

"Sonnige" Grüße aus Westfalen

Tom aka WLE

P.S. KM1 hat keien FS-Achsen mehr für den G10

Beiträge: 177

Wohnort: Paderborn

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. März 2018, 17:28

Hallo Tom,

Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir nicht helfen, aber bei ;guckstduhier; ASOA haben die Achsen von G10 und O 02 unterschiedliche Bestellnummern.

Gruß Martin

3

Freitag, 16. März 2018, 00:36

Hallo Tom,


Habe die Nolte 1pur Radsätze für den KM1 O 02 in den KM1 G10 eingebaut und er lief ohne Probleme. :thumbsup:
Alle Angaben in mm und ohne Gewähr................ 2/10mm unterschied


KM1 G10
Achslänge 52,75 - Zapfenlänge 58,8 - Zapfendurchmesser 1,9 ( Achse passt auch in den Kiss 200 hl Kesselwagen :thumbup: )

KM1 O 02 / K 06
Achslänge 52,95 - Zapfenlänge 59 - Zapfendurchmesser 1,9

Viele Grüße
Achim

4

Samstag, 17. März 2018, 09:25

Hallo Spur 1 er !
Die kleinen KM1 Wagen auf finescale umrüsten hatte ich auch schon lange im Sinn. Diese Woche konnte ich meine kleine CNC Drehe dazu überreden Radscheiben zu produzieren. Ist aber für mich nicht so das Problem. Schwieriger für mich ist allerdings die alten Achsen unter dem Bremsgestänge auszufädeln. Gibt es da einen Trick ? Ich möchte auf keinen Fall die Teile in der MItte trennen.
Wenn es mir gelingt im Anhang 2 Bilder vom Ausgangsmaterial 35 mm Stahl, einer fertigen Achse und dem Einstellgerät für 41.5 mm Innenabstand.
Schönes Wochenende Bernhard
»Mh 9« hat folgende Bilder angehängt:
  • WAG 1.jpg
  • WAG 2.jpg

5

Sonntag, 18. März 2018, 18:37

Hallo,
normalerweise klemmen die Radsätze für die O 02 im G 10.
Aber vielleicht gibt es da etwas Streuungen.
Die Radsätze des G 10 haben im O 02 etwas viel Seitenspiel.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Holl

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 106

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. März 2018, 13:58

Hallo Mh9

wenn ich mich richtig erinnere, mußt du eine "Stange" nach oben biegen und anschließend wieder zurück biegen.

Gruß Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

7

Montag, 19. März 2018, 14:15

Hallo,

ja, so ist es die Verbindungsstange der Bremse die sich über der Achse befindet, muss weggebogen werden.

Grüsse
Wilfried

Beiträge: 43

Wohnort: Haarlem, Niederlande

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. März 2018, 16:18

Vorbild Aufnamen



Grüße, Cor de Jong - Niederlande

Epoche IIb DRG Eisenbahn "Kupferzell" ist mein Anlage im Bau.
Betrieb Normalspur und 750mm Schmalspur finescale.

9

Montag, 19. März 2018, 16:44

Hallo Spur 1 er!
Danke für die anschauliche Darstellung, ist bestimmt einigen geholfen.
Gruß Bernhard

10

Freitag, 23. März 2018, 15:29

Auch von mir (als fragender „Beitragsöffner“) ein herzliches Dankeschön für die Hinweise und Tipps.

Ein schönes Wochenende (und viel Zeit für schöne Dinge!) wünscht

Tom

Ähnliche Themen