Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. März 2018, 16:18

Dampf Generator Märklin BR01 55901?

Hallo,

wollte mal anfragen ob mann solch einen Dampfgenerator auch in die Märklin 55901 einbauen kann? geht das? mir gefällt der besser als der Originale der Pufft nämlich nicht. Der im Video Pufft richtig parallel zu den Umdrehungen der Räder..



https://www.youtube.com/watch?v=FepqYZOjy6I

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 601

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. März 2018, 09:55

Hallo,

sofern im Bereich des Schlotes genug Platz für einen ESU oder KM1 Rauchgenerator ist sollte das ohne Probleme gehen. Jedoch ist es eine Frage, ob es sich finanziell lohnt?

Für den Betrieb benötigt man mindestens eine freie Funktion am Decoder. Ob der Märklin Mfx Decoder in der 55901 diese hat, kann ich nicht beantworten, jedoch halte ich es für fraglich und würde es erstmal verneinen.

Somit müsste ein neuer Lokdecoder oder zumindest ein Funktionsdecoder für das Schalten des Rauchgenerators verbaut werden. Somit könnte zumindest der KM1 Rauchgenerator betrieben werden. Durch seine externe Platine kann er nur mit Radsensor und Schaltdecoder betrieben werden. Nur müsste dann Sound und Rauch manuell angepasst werden, denn ich kann auf der Zeichnung der 55901 keinen Abnehmer für den Sound erkennen. Somit wird dieser durch die Elektronik gesteuert. Anpassung könnte aufwendig und nicht 100% stimmig werden.

Am Besten wäre meiner Ansicht der Totalumbau: neuer Lokdecoder, KM1 Rauchgenerator, Lautsprecher, etc ... .

Wenn man das nicht selbst macht und das ganze extern vergibt, ist es meiner Ansicht für eine 55901 unrentabel, da die Kosten für den Kauf einer 55901 und den Kosten für die neue Elektronik und deren Einbau, fast den Kosten für eine gebrauchten Kiss oder KM1 gleich kommen.

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

3

Dienstag, 20. März 2018, 10:49

Hallo Marc,

eigentlich ist das auch nicht rentabel, wenn man es selber macht ...
Der größte Aufwand zeitlich ist die Neuverkabelung inklusive neuer Lok-Tenderverbindung und Totalzerlegung.
Wenn alles fertig ist, sieht die Lok aber immer noch genauso aus wie vorher.

Von KM-1 hätte es eine "fertige" Lok gegeben, mit brauchbarem Decoder, Sound, Dampf, Optik, Fahreigenschaften etc.
Preislich jetzt sogar billiger, wenn es noch Umbauten geben soll.
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 601

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. März 2018, 12:00

Hallo Oliver,

stimmt, aber der Bastler in mir überlegt erstmal, geht es und dann, passt es auch.

Es ist richtig, ein Umbau ist machbar, aber zeitaufwendig und nur für Personen interessant, denen es nicht auf Zeit und Kosten ankommt. Und da hast Du recht, ist es noch immer eine Märklin Lok und keine K&K Maschine mit den entsprechenden Aussehen und Details.

Grundlegend würde ich immer zu einer KM1 oder Kiss Lok greifen als eine 55901 komplett umzubauen. Jedenfalls für mich privat. Und die würde auf meiner Anlage sowieso überdimensioniert aussehen. Ne 01 auf einer Nebenbahn. ?( ;(

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 730

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. März 2018, 13:56

...Ne 01 auf einer Nebenbahn...
...gibt's (gab's) aber, habe mal die 01 1010 in Warendorf gesehen, Strecke Gütersloh-Münster. Sie konnte nur ihre Höchstgeschwindigkeit nicht ganz ausfahren wegen zahlloser Bahnübergänge... 8)

Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

6

Dienstag, 20. März 2018, 14:49

01 1010 ... ?????

Hallo Dieter,

... eine 01 1010 hat es aber nie gegeben, da diese Betriebs-Nummer niemals vergeben wurde !
Was immer Sie damals gesehen haben, eine 01 1010 war es jedenfalls nicht.
- Dieses ganz kurz zur Info.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

7

Dienstag, 20. März 2018, 15:07

01 1010

Hallo,

Eventuell ist hier die 03 1010 gemeint.
Bei youtube gibt es leider ein paar Beiträge wo die Lok als 01 1010 Beschrieben ist.
Nicht Die Lok sondern der Film/Text.

Beste Grüße,

Schwerlast und Strassenroller

Beiträge: 2 155

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. März 2018, 15:07

Hallo
@Wolfgang G, könnte das die 03 1010 gewesen sein?

Aber zurück zum Thema, es kann auch sein, dass für den User Märklin*1965* außer Märklin-Produkte nichts anderes in Frage kommt?
Dazu kann er sich ja selbst äußern.
Natürlich sind die neueren Märklin-Produkte seit der BR38 = 55383 von besserer Qualität und haben auch getakteten Dampf usw.
Die 55901 ist natürlich in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den heutigen technischen Standards.
Ein derartiger Umbau mit getaktetem Rauch ist wirklich wirtschaftlich nicht sinnvoll aber möglich.
MfG. Berthold

9

Dienstag, 20. März 2018, 16:14

Hallo Berthold,

... die 03 1010 war ursprünglich eine Dampflok der Deutschen Reichsbahn der ehemaligen DDR, die heute noch betriebsfähig erhalten ist, wenn ich mich recht entsinne.
Wann Dieter Hagedorn diese Lok in Warendorf gesehen hat, kann er uns nur allein sagen ... eventuell gab es auf dieser Strecke nach der Wiedervereinigung
auch mal eine dampflokgeführte "Sonderfahrt" ???

Diese Thematik ist aber auch nur ein "Nebenthema" in diesem Thread ... allen einen schönen Feierabend.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).