Sie sind nicht angemeldet.

21

Samstag, 24. Februar 2018, 17:05

Guten Tag ich muss mich den kritischen Anmerkungen anschliessen, das Heft ist einfach nur langweilig, die Berichte über Torfbahnen, Gartenbahnen oä oder Lehmannsburg zum xsten mal sind im Vergleich zum früheren 012 Express ihr Geld sicherlich nicht wert. Das teils wörtliche Wiedergeben von KM 1 o.ä Katalogtexten bringt auch nicht viel. auch 012 Express war nicht immer gleich interessant , EK Heft fällt leider sehr stark ab.
An Herrn Elze gerichtet muss es erlaubt sein, Kritik hier zu äußern .
beste Grüsse Dr.Stoth

22

Samstag, 24. Februar 2018, 18:00

Hallo,

heute konnte ich das Heft im Bahnhofsbuchhandel kaufen.
Der in einigen der letzten Beiträge geäußerten Kritik kann ich aber nur teilweise zustimmen.
Die Beiträge zu den Fahrzeugneuvorstellungen halte ich für sehr lesenswert, insbesondere die Gegenüberstellung der Eigenschaften der neuen 70er ist sehr aufschlussreich.
Gute Bilder sind auch immer sehenswert, genauso wie gute Bauberichte. Das gilt m.E. im vorliegenden Heft insbesondere für den Osthafen-Beitrag oder den Bericht zum Staubgutwagen - wobei der gern ausführlicher sein dürfte.
Technisch gut gebaut, aber von der vorbildmäßigen Umsetzung eher zweifelhaft ist meiner Meinung nach der Beitrag zu den „Tonwerken“.
Hier scheint mir die Phantasie des Erbauers im Hinblick auf Gleisanlagen und Zubehör beim Vorbild etwas zu lebhaft gewesen zu sein.
Feldbahnen in Ton- und Ziegelwerken hatten eine auf das betrieblich notwendige reduzierte Gleisanlage - und niemals so viele Nebengleise usw. wie in diesem Modell.
Lehmannsburg habe ich auch schon oft genug gesehen.

Aber im Vergleich zum eingestellten 012-Magazin gewinnt für mich persönlich das EK-Heft nachwievor haushoch.
Fachlich fundierter, ausschließlich 1. Deshalb werde ich es auch weiterhin kaufen.

Viele Grüße
Markus

23

Samstag, 24. Februar 2018, 18:08

Jeder kann mithelfen ein Heft attraktiv zu gestalten, indem er/sie Artikel von den eigenen Anlagen, Bauten und Umbauten bei den Redaktionen der Zeitschriften einreicht. Meist wird das ganze auch honoriert.


Gruß
Joachim

Beiträge: 131

Wohnort: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Samstag, 24. Februar 2018, 18:22

Hallo zusammen,


das ist für mich das Faszinierende und Beeindruckende an diesem Forum und deshalb lese ich, wenn es meine Zeit erlaubt, sehr viele Beiträge: die Vielfalt und Unterschiedlichkeit unseres schönen Hobbys - der Königsspur.
Allein schon die verschiedenen Sichtweisen, sei es von oben oder unten, von links oder rechts oder als Spur1-Profi oder -Neuling, als Teppichbahner oder Sammler, ergeben immer andere Darstellungen und Einschätzungen ein und desselben Sachverhaltes.



Manche (und so auch ich) kennen einige Projekte der neuesten Ausgabe von „Faszination Spur1“, wie Lehmannsburg, Feldbahnen oder … noch nicht.

Und so finde ich es gut und manchmal auch hilfreich, andere Meinungen zu hören oder zu lesen und neben der eigenen stehen lassen zu können und zu akzeptieren - und das meine ich nicht nur auf diesen Thread bezogen. Auch ergeben sich vielleicht aus zunächst uninteressant und langweilig erscheinenden Berichten noch konstruktive und hilfreiche Anregungen, sowohl für beginners als auch für run-aways.

Also,
liebe Forummer, weiter so - denn durch konstruktive Kritik und hilfreiche Beiträge kommen wir voran - allseits freie Fahrt!


Schöne Grüße
Hans-Otto

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 675

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

25

Samstag, 24. Februar 2018, 21:20

Hallo Miteinander,

Heute habe ich endlich das Heft bekommen...es schien eine Ewigkeit zu dauern, aber nun ist er endlich da! Und mir haben einige Beträge sehr angenehm überrascht; die Schrottverladung von Frank Mäule, die superromantische, geniale Modellbau von Marcel Ackle aber auch das vorgestellte Vorbild einer Güterschuppen in der Stil der Fünfzigern. Auch tut es mir gut hier zu lesen das meine Beiträge eine positive Resonanz bekommen haben. Danke dafür!

Positive, aufbauende Kritik schätze ich sehr, weil ich nicht glaube, es ist perfekt so wie es ist. Besser kann es immer! Und, obwohl ich die letzte Monate viel Zeit investierte in die Organisation des 01TREFFs ,habe ich die Mühe genommen für 2 Beiträge. Das macht immer Spaß, und kann ich vom Herzen empfehlen! Wenn Leser zuhause etwas interessantes gebaut haben, dann einfach melden!

Das 01TREFF war wirklich etwas ganz besonderes, und hat für viel Inspiration gesorgt bei mir, und viele Besucher. Auch sind einige sehr schöne Aufnahmen gemacht im Auftrag vom EK Verlag. Daher drücke ich die Daumen das kommendes Heft hierfür Platz eingeräumt ist..

Gerne möchte ich Euch auch meine Anlage Vierheim vorstellen, die jetzt fertig ist, und in Masrn ausgestellt war. Damit soll einer der Anmerkungen bedient werden. Ich kann aber nichts versprechen, nur Beiträge schreiben! Ich bin ˋnur´ eine der Autoren! Bitte also um Verständnis :D


Liebe Grüße aus Maarn,
Michiel / Becasse
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

Der Beitrag »Thema verfehlt ?!« von »CIWL« (Samstag, 3. März 2018, 17:07) wurde vom Benutzer »Oliver« gelöscht (Samstag, 3. März 2018, 17:56).

27

Donnerstag, 15. März 2018, 11:04

Gutschrift erhalten

Hallo,

wow, ich bin begeistert. Damit habe ich nicht gerechnet. 2 € wurden mir heute zurück überwiesen (keine Gutschrift für die nächste Bestellung):
15.03.18 Gutschrift Referenz 1803141203-0000015
Verwendungszweck KD 288750 RNR 1535579 Datum 05.03.2 018 Betrag 2,00 Kto. 10288 750 EK-Verlag GmbH 2,00

Erfreute Grüße

Wolli

28

Donnerstag, 15. März 2018, 12:01

Hallo Wolli,

trotz der Freude über die Rücküberweisung würde ich empfehlen so private Daten wie Kundennummer und ähnliches hier nicht öffentlich zu posten.

Gruß

Malte

Beiträge: 173

Wohnort: Bier-, Glocken- und Spur1-Stadt Apolda

Beruf: noch, bin aber auf der Zielgeraden!

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 15. März 2018, 15:50

Liebe Spur-1er,
meiner Meinung passt die Mischung im Heft. Für den Sammler vorwiegend die Produktvorstellungen und für den Modellbahner die Bauanleitungen. Es gibt so viele Kleinigkeiten, auf die man vielleicht nur mit einen kleinen Bildbericht näher gebracht bekommt.
Auch ich blättere oft in älteren Zeitschriften und suche nach Ideen. Nicht nach total durchgestalteten Anlagen, sondern nach der Einfachheit. Besonders interessant sind dezente Alterungen.
Ich finde, das viele Anlagen noch zu bunt sind.
Es grüßt Peter Megges (Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig)

http://rennsteigbahn.de/ Dampfbahn in 1:1, 1:32 und 1:87

Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt