Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Februar 2018, 10:34

Funktionen F16 bis F31 bei Märklin CS2 u. CS3

Liebe Elektronik- und Fachleute,

mein Junge und ich fahren zur Zeit - außer mit 2 Schienenbussen - mit der 38 (Fabian) und mit der V100 (Wolli). Alle Sounds und Bremsenquietschen sind bei uns immer an. Jetzt habe ich einen neuen Sound entdeckt: Kurvenquietschen. Herrlich, klingt total authentisch. Den lasse ich jetzt immer an. Schließlich sind bei meiner Kleinstubenanlage mehr Kurven als Geraden. Beide Loks, die V100 und die 38 haben einen ESU-Decoder XL-V4.x, meine ich. Das Gute: Beide Decoder werden sowohl auf der CS2 als auch auf der CS3 automatisch eingelesen.
Ich schaute bei der 38. Kurvenquietschen ist die Funktion 17, also F16. Bei der CS2 bekomme ich F16 - trotz update - nicht angezeigt. Also 38 auf mein Gleis. Alles wird automatisch eingelesen, aber es werden nur 16 Funktionen eingelesen. Das will ich manuell ändern, geht aber nicht.

Was muss ich machen, damit bei Fabians 38 das Kurvenquietschen immer an ist? Bzw., wie kann ich die Anzahl Funktionen bei der CS3 von 16 auf 28 oder 32 ändern. Auch wenn ich die 38 neu einlesen lasse, es bleibt bei 16 Funktionen.
Kann man zur Not das Kurvenqietschen auf eine Funktion kleiner F16 stellen?

Begeisterte, aber nicht ganz mit der CS3 zufriedene Grüße

Wolli

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 476

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Februar 2018, 16:27

Update CS2/3

Hallo Wolli,

welche Versionen haben Deine Zentralen? Eventuell musst Du updaten.

https://www.maerklin.de/fileadmin/media/…_4_2_0_info.pdf

Martin

3

Samstag, 10. Februar 2018, 17:19

Hallo Martin,

die CS2 habe ich Ende 2017 oder Anfang 2018 erst upgedatet - siehe Bild 1. Bei der CS3 Plus weiß ich gar nicht, wie und wo ich mir das anzeigen lassen kann. Zur Entschuldigung: Die habe ich erst 14 Tage. ;( Hilft Bild 2 weiter? Zumindest ist bei Auto.Update-Prüfung ein Haken.

Beste Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • CS2.JPG
  • CS3+.jpg

4

Samstag, 10. Februar 2018, 17:38

Hallo,

die 32 Funktion unter mfx gehen nur mit den neuen Märklin mfx Dekodern.

Die Esu Dekoder können unter mfx nur 16 Funktionen.

Unter DCC sollten die 32 Funktion abgerufen werden können, aber die Lok meldet sich halt nicht mehr Selbtständig an.

Gruß Thomas

5

Samstag, 10. Februar 2018, 18:12

Hallo Thomas,

danke für die erklärende und hilfreiche Antwort. Jetzt verstehe ich die ganze Sache. So, wie ich die ESU-Decoder jetzt anmelde, zeigt mir die CS an, es sei ein MFX-Decoder - gefällt mir. Ein Super MFX-Decoder :) .
Ich bin total Kurvenquietschensüchtig geworden. Das läuft jetzt grundsätzlich mit. Das ist so geil. Man meint, im Zimmer fahren echte Züge rum. Das hat was. Bin gespannt, ob Fabians Schienenbus demnächst auch das Kurvenquietschen hat. Der ist ja im BW.
Von mir auch einer. Der hat eh den ältesten MFX-Decoder (von 2012) im Bauch. Ich träume schon wieder.

Verträumte Grüße

Wolli

6

Samstag, 10. Februar 2018, 19:30

Hallo Thomas,

ich bin wieder am Ende. Lasse ich die 38 (ESU-Decoder XL-V4.x) mit der CS3 neu einlesen, erscheint automatisch MFX-Decoder. Das kann ich nicht ändern. Neuer Versuch mit der CS2. Das gleiche in grün. Nur den ESU Loksound-Decoder kann ich auf DCC stellen. Und das klappt dann erst mit der CS3 prima.
Mir sind 16 Funktionen mehr als genug. Besteht die Möglichkeit, die Funktionen manuell auf andere Nummern zu setzen? Also Kurvenqietschen auf F15 oder kleiner? Das wäre perfekt.

Beendende Grüße :|

Wolli

7

Samstag, 10. Februar 2018, 20:22

Hallo Wolli,

du mußt zuerst mfx an der CS2/3 abschalten, dann die Lok aufgleisen und im Decoder das mfx-Protokoll deaktiveren, danach kannst du
mfx in der CS wieder aktivieren. So hört der Decoder nicht mehr auf MFX.

Gruß Lothar.