Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 19. Januar 2018, 12:49

Märklin BR 38 5797

Hallo zusammen,
ich habe eine Märklin BR 38 stehen
5797
Wüßte gerne welchen Decoder Märklin da verbaut hat und welcher neue Decoder, seitens der hier anwesenden Profis , empfohlen wird.
Freue mich auf Eure Info ;siehabenpost;
LG Heizerin

2

Freitag, 19. Januar 2018, 13:12

Hallo Heizerin,

die Artikel-Nr. 5797 ist nach meinen Unterlagen eine reine Wechselstrom-Lok. Dort dürfte lediglich eine Umschaltelektrik bzw. -elektronik zum Fahrtrichtungswechsel verbaut sein - für den Digitalbetrieb unbrauchbar.

Decoder neu: ESU XL 4.0 (bzw. 4.1) als persönliche Empfehlung - hoffentlich steinigen mich die "anderen Profis" nicht.

Grüße aus dem Norden
Thomas

3

Freitag, 19. Januar 2018, 13:52

Hallo,

nein, hier wird keiner gesteinigt :aufsmaul: :lachtot:

Ich persönlich nutze auch gerne die Decoder und Soundmodule von Uhlenbrock.
Das entscheidet sich jeweils nach der Qualität der Sounddatei - hängt also von der Lok ab.

So fährt zB meine
- E91 mit dem Uhlenbrock 77500 und Intellisound 3
- V36 mit ESU XL 3.5
- V100 mit einem Uhlenbrock 77100 und einem Soundmodul von Doehler & Haass
- BR89 6009 oder auch meine KöF2 jeweils mit 77100 und Intellisound 3.

Uhlenbrock ist etwas günstiger als ESU, ESU ist flexibler programmierbar.
Das ist für mich eher zweitrangig - die Sounddatei muss passen.
Und eigene Sounddateien programmieren wollte ich noch nicht.

In jedem Fall aber muß Deine Lok auf Gleichstromantrieb umgerüstet werden!
Decoder für die alten Märklinmotoren liefern keine guten Fahreigenschaften.
Der Umbau mit Magnet geht zwar, aber die Fahreigenschaften bleiben trotzdem hinter denen eines guten Gleichstrommotors deutlich zurück.
Und Achtung: was hilft der beste Sound, wenn das Getriebe rasselt und klappert? Auch hier muss man oft Hand anlegen!

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

4

Freitag, 19. Januar 2018, 14:59

Gleichstrommotor

Hallo Matthias,
gibt es denn andere BR 38 von Märklin, aus der älteren Serie, mit dem von Dir besagten Motor ? ?(
Würde mich interessieren
Gruß

5

Freitag, 19. Januar 2018, 16:17

Hallo

Die 5598,5798 und die 5597 (Wannentender) wären besser geeignet zum digitalisieren.Die haben bereits einen Gleichstrommoter und auch das "schönere" Gestänge.

Gruß

Roman
TOP454

  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 374

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Januar 2018, 16:29

Neue 1

Hallo Heizerin

1987 wurde unter der klangvollen Beschreibung *Die Neue 1* die überarbeitete Version der damals produzierten Spur 1 Modelle präsentiert. Selbst bei gleicher Katalognummer hatten diese Modelle andere Motoren und andere elektrische Ausrüstungen. Und, wie mein Vor-Schreiber erwähnte auch schönere Gestänge an den Rädern.
Die Vorbereitung für das Digitalzeitalter lief damals auf hochtouren, es sollte allerdings noch Jahre dauern bis das abgeschlossen war....

Unter folgendem Link findest Du für alle Modelle Austausch Getriebe-Kombinationen. Ein altes Modell mit solch einer Einheit ausgerüstet, zusammen mit modernen Decoder und Sound-Bausteinen beschert Dir ein Modell welches Dir die höchsten Freuden beim Nutzen beschert. Noch dazu sind es Modelle wo Du selber immer Hand anlegen kannst.
Ich neige dazu solche Modelle für den Spiel und Fahrbetrieb vor zu ziehen. Wird mal was kaputt bekommst Du über inet-märkte bald mal ein Modell das für Ersatzteile herhalten kann.
Das ist auch ein Vorteil wenn der Hersteller von fast jedem Modell bis zu 2000 Stück produziert hat.

Und hier zur Motor-Auswahl. Viel Vergnügen. L.G. Peter

https://www.sb-modellbau.com/index.php?p…000221/00000414
Federzungen-Weichen mit Format!

7

Freitag, 19. Januar 2018, 19:21

Hallo Matthias,
gibt es denn andere BR 38 von Märklin, aus der älteren Serie, mit dem von Dir besagten Motor ?
Würde mich interessieren
Gruß

Hallo,

die 5747 hatte einen Gleichstrommotor.

VG

Joachim

8

Freitag, 19. Januar 2018, 19:46

Hallo Matthias,
gibt es denn andere BR 38 von Märklin, aus der älteren Serie, mit dem von Dir besagten Motor ?
Würde mich interessieren
Gruß

Hallo,

die 5747 hatte einen Gleichstrommotor.

VG

Joachim


Hallo,

die 5747 hatte einen Allstrommotor mit vorgeschalteten Dioden, soweit mir bekannt.
Schöne Grüße vom Oliver.

9

Freitag, 19. Januar 2018, 21:44

Muss sie mal raussuchen, ist gerade keine Gartensaison :-)

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 481

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Januar 2018, 00:23

Nummern Nomenklatur bei Märklin

Hallo Heizerin,

5747 = BR 38 1803 Gleichstrom mit Geräuschelektronik - Allstrommotor
5749 = BR 38 1803 Gleichstrom - Allstrommotor
5797 = BR 38 1803 Wechselstrom mit Geräuschelektronik - Allstrommotor
5799 = BR 38 1803 Wechselstrom - Allstrommotor
5597 = BR 38 3389 Digital Motorola neu mit Sound und Wannentender - Gleichstrommotor und überarbeitetes Gestänge

Grundsätzlich gilt:
57xx = Analog AC oder DC
55xx(x) = Digital Motorola neu, Fx oder Mfx

Und hier findest Du die zugehörige Ersatzteilliste und Beschreibung
https://www.maerklin.de/service/produkts…ikelnummer=5797
http://www.spur-1-freunde.de/pdf/mae-ers…g-BR38-5747.pdf

Martin

11

Samstag, 20. Januar 2018, 14:17

Dann will ich mich noch einmal präzisieren:
Kein Modell mit Allstrommotor - ob der nun mit Dioden für Gleichspannung oder ohne für Wechselspannung ausgerüstet war.
Also - wie Martin schrieb - ein 55xx Modell nehmen oder den SB Umbausatz kaufen.

Zum Getriebelärm:
Auf der Märklin-Homepage kann man sich die Zeichnungen von vielen Modellen ansehen.
Bei den alten 57er Modellen sind alle Achsen über Zahnräder angetrieben.
Sieht man sehr schön auf der von Martin eingebundenen Datei.
Bei den neueren 55er Modellen nur die 3. Achse = weniger Zahnräder = weniger Geräusche.
Weil hier ein Schneckenantrieb am Motor zum Einsatz kommt, gibt es keine schnelllaufenden Stirnzahnräder - die machen den meisten Lärm.
Trotzdem sind ältere Märklingetriebe auch bei Gleichstrommotoren mit Schnecke oft deutlich zu hören - zB bei der T3.

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

12

Montag, 22. Januar 2018, 19:56

Martin und Matthias

Hallo zusammen,
vielen Dank nun bin ich besser im Bild :thumbsup:
Werde alle meine 38 Versionen prüfen und überlegen was ich mit den jeweiligen Modellen mache
Habe auch noch eine Länderbahnversion der P 8 in grün ?(
Gruß
Heizerin

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 481

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Januar 2018, 23:06

Märklin Artikel-Nummern

Hallo Heizerin,

und jetzt muß ich mir scheinbar selbst widersprechen .... :wallbash:

Wenn Deine P8 Länderbahn grün der K.P.E.V. die Loknummer 2417 (Art.Nr. 5796) hat, dann ist es eine Digitalversion Motorola neu mit Gleichstrommotor und Mäuseklavier zum einstellen der Adresse (01-80).

Da gab es wohl eine Übergangszeit, wo alle Spur 1 Lokomotiven bei der Art.Nr. mit 57.. begannen. Sorry für die kurze Verwirrung.

Gruß
Martin