Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:19

Messwagen 58115

Hallo,

ich habe eine Frage zu diesem Wagen:

https://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/58115/

ich hab mir diesen gekauft gestern. Weiss jemand wie mann den Programmiert auf die CS3?. In der Liste der CS steht er nicht drin bzw. ich hab ihn nicht gefunden. Die Adresse habe ich ist 15 glaub ich. Mann kann nämlich mit den F Tasten 4 versch. Funktionen speichern und einstellen denke ich auf der CS. Kann mir jemand weiterhelfen? (-:

2

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:40

Hallo,
vielleicht hilft dir dies weiter:
https://static.maerklin.de/damcontent/09…b1434542104.pdf
Ich fahre mit der SC7 von KM1. Hier muss man Motorola "alt" einstellen. Ich weiß nicht wie das mit der CS3 geht.
Gruß
Jürgen

3

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:42

Hallo,

lade dir auf der von dir verlinkten Märklin-Seite doch die Anleitung herunter. Dort steht beschrieben, wie die Funktionstasten F1 bis F4 die einzelnen Messungen veranlassen. F1 und F2 legen die Art der Messung fest, F3 und F4 lösen die Messung aus oder löschen sie wieder.

VG Stefan

4

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:27

hab ich auch schon runtergeladen aber wie mann das ganze einstellt steht nix drin auf der cs3, hmm?

5

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:50

soweit ich mich erinnere, ist nur die Adresse einstellber (Mäuseklavier, Tabelle wie allen alten Motorola Decodern).
Achtung:
assymetrisches Gleissignal, muss richtig herum auf dem Gleis stehen, sonst keine Reaktion, Bodenmarkierung auf der Schienenseite von "Masse"

6

Montag, 22. Januar 2018, 18:32

auf dem gleis habe ich es schon ausprobiert, die digital anzeige funktioniert nur mit der Einstellung habert es noch (-; was für ein Signal muss mann da verwenden für den wagen? mm, dcc.....?

7

Montag, 22. Januar 2018, 19:09

mm, dcc.....?


MM - und zwar das alte Motorola Format. Ob und wie Du das an der CS3 einstellen kannst, kann ich Dir nicht sagen, weil ich keine CS3 habe. Ich würde es mal mit Motorola probieren und wenn das nicht tut, dann mal im Stummi-Forum nachfragen, wie man die CS3 dazu bringt, MM-Alt zu senden?

Viele Grüße,

Kalle

8

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:00

Moin Kalle und Messwagen-Geplagte,

Zitat

MM - und zwar das alte Motorola Format. - Ich würde es mal mit Motorola probieren.......
Motorola und Motorola-Alt (MM alt) sind zwei völlig unterschiedliche "paar Schuhe". Der Messwagen braucht zwingend das alte Format, mit dem gängigen Motorola lässt er sich nicht ansprechen.

Aus der Erinnerung meine ich, dass das ursprüngliche Motorola-Alt ein "verkapptes" DCC-Format mit abweichender Fahrstufenanzahl (14 oder 27 ?) ist, die ersten Köf´s mit Motorola-Alt ließen sich mit DCC fahren...

Vielleicht wäre diese Möglichkeit mal zu prüfen?

Grüße aus dem Norden
Thomas

9

Dienstag, 23. Januar 2018, 09:12

Motorola und Motorola-Alt (MM alt) sind zwei völlig unterschiedliche "paar Schuhe". Der Messwagen braucht zwingend das alte Format, mit dem gängigen Motorola lässt er sich nicht ansprechen.


Das ist vollkommen richtig.

mit abweichender Fahrstufenanzahl (14 oder 27 ?)


14 stimmt schon.

Die Frage ist, ob die CS3 das Protokoll von Haus aus schickt? Meine alte CS2 tat das, allerdings mit "Nebenwirkungen" :D .
Man schaltete z.B. beim alten Märklin H0 Kaiser Wilhelm Zug die Beleuchtung in den Wagen an. Dann gingen die Lampen nach 30 Sekunden an.
Dann schaltete man sie aus. Dann gingen die Lampen nach 30 Sekunden aus.

Hatten viele Kollegen. Dann kam die Aussage von Märklin: Die MM-alt Pakete werden nur alle 30 Sekunden refreshed ... aha!

Wie das nun bei der CS3 ist? Keine Ahnung. Ausprobieren und notfalls bei Märklin anfragen oder im Stummi-Forum.

Viele Grüße,

Kalle

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 481

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Januar 2018, 09:26

Märklin Motorola alt

Hallo Thomas und 1965,

meines Wissens beruht das urprüngliche Digitalformat von Märklin Motorola alt auf einem von Lenz für Märklin entwickelten DCC-System mit 14 Fahrstufen, welches seine Fortführung bei Märklin HAMO-Digital und später auch bei Arnold-Digital fand.

Das jetzige von Lenz weiterentwickelte DCC-System basiert letztendlich darauf und somit sind Fahrzeuge mit Motorola alt bei entsprechender Einstellung der Fahrstufen mit dem heutigen DCC kompatibel.

Wenn mir all das bei der Umstellung von Motorola alt auf neu bekannt gewesen wäre, hätte ich mir seinerzeit viel Geld und Ärger erspart.

Grüße
Martin

11

Dienstag, 23. Januar 2018, 12:04

nicht ganz.
Mot alt hat nichts mit Lenz zu tun.

Da es nicht verpolungsfahig war, hat Märklin später für Hamo und Spur 1 als 2-Leiter Variante DCC genommen.

Mot neu war dann aber 2-L- fähig und es gab in Sinsheim eine einmalige große Umrüstaktion für Spur 1 von DCC -> Mot neu

Der Schienenreinigunswagen ist das einzige mir bekannte Spur 1 Fahrzeug, das nur Mot alt kann. Deshalb nicht "umdrehbar" ...

Beiträge: 198

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Januar 2018, 15:56

Märklin Spur 1 Insidermodell 2003

Hallo,
ich muss ehrlich zugeben, dass ich den Wagen noch nicht mit der MS 2 benutzt habe, eine CS ist nicht im Haus, sondern bislang nur mal testweise mit der alten 6021. Da der Wagen von 2003 ist, dachte ich immer dass der Wagen auf Motorola 2 basiert.
Zeitschienen Märklin Digital http:digital-bahn.de
Hatte die 6021 auf Universalstellung und damit keine Probleme. Muss das demnächst mal mit der MS 2 probieren.
Gruß
Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Janimann« (25. Januar 2018, 11:28)


13

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:17

soo leute der meßwagen funktioniert jetzt endlich juhuu!..mann muss auf das alte "mm" stellen (wie ihr erwähnt habt) in der cs3 bei "info" und dann: die Artikelbez. eingeben bei der "lok einricht Option" von der datenbank : 58115 in meinem Fall. dann stellt sich alles selbst ein. war garnicht soo schwer. und ich dachte es wäre komplizierter...

das ganze hat mir jemand von Märklin geschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Märklin*1965*« (24. Januar 2018, 18:26)