Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:48

Schienenreinigung - für mich das optimale System für Spur 1 gefunden

Liebe Leute,

seit vielen Jahren suche ich nach einem guten Schienenreinigungssystem. 2 verschiedene Reinigungswagen für teures Geld von Märklin, waren auf meiner "Kleinstubenanlage" mit "Schweineradien" - alles Asche = großer Mist, da öfter Entgleisungen.
Von der Firma Noch gibt es für verschiedene Spurweiten Reinigungszwerge. Die sind sehr gut und fahren bei meinen 2 Schienenbussen im Wohnzimmer in 2 Richtungen immer mit - siehe die letzten 2 Bilder, Bild 8 vorrangig. Das ist allerdings H0.

Ich schrieb die Firma Noch vor Jahren deswegen (Reinigungszwerge für Spur 1 und LGB) an und man machte mir leichte Hoffnungen, das auch für Spur 1 bzw. Lehmanns Schmalspurbahn zu machen. Ein Jahr später kam das NEIN.

Meine Spur 1 Bahn läuft jeden Freitag bis Sonntag gewiss 10 bis 15 Stunden, bedingt durch meinen Sohn Fabian. Ich, der Depp der Nation, darf jede Woche in mühevoller Fleißarbeit die Gleise putzen. Das ging und geht mir dermaßen auf den Docht (nur ganz wenig Ironie).

Seit Ende 2017 habe ich es erhalten und heute Morgen mal eben ganz schnell montiert. Ich hatte auch z.B. aus Mannheim ein etwas aufwendiges, ganz schweres und mit viel Bastelarbeit verbundenes System. Ich habe es aber nie angewendet, weil ich überwiegend mit Personenwagen fahre und ich mir durch dieses, dermaßen große Reinigungssystem, diese nicht verunstalten wollte.

Die SRE-1 (Schienenreinigungseinheit- Spur 1) fällt kaum auf - siehe einige Bilder. Unter den Donnerbüchsen-Gepäckwagen meines Jungen habe ich die SRE-1 sogar schräg zur Fahrtrichtung montiert und der Wagen ist nie entgleist.

Hauptsächlich fahren mein Junge und ich mit Schienenbussen (VT98 in Spur 1 und 798 in H0). Jeden Samstag und Sonntag Morgen spielt Fabian zuerst mit der H0 Wohnzimmer-Bahn.

Unter die Beiwagen der Schienenbusse habe ich jetzt die SRE-1 mit sogenannter "Bärensch." (Bild 6) befestigt. Das geht sehr bequem und sehr schnell. Da sind auch Schrauben für einen Niederbordwagen bei, aber die brauche ich nicht.

Falls es widererwartend Jemanden intreressieren sollte, hier der Link für den Kauf: https://kpf-zeller.de/product_info.php?i…ur-1---lgb.html
Falls Jemand lieber über eBay kauft: https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=&_o…1&_sacat=180250

Das kostet also mit Versand keine 20 € (2 Stück für 1 Fahrzeug). Und das 2. Bild von mir zeigt den Gepäckwagen von unten nach nur 5 Minuten Fahrt bei mir. Und da sind noch jede Menge Ersatz-Vliese bei.
Für mich ist das supergut. Jetzt werde ich nur noch jede Woche die Reinigungsvliese erneuern (selbstklebend).

Begeisterte Grüße

Wolli

Nachtrag: Im Wohnzimmer fahren die 2 Schienenbusse immer hin und her => 2 Reinigungszwerge (auf- und ablaufend) für 2 Richtungen. Bei Spur 1 wird empfohlen, die nur ablaufend zu montieren - siehe Bild 2 und 4
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gepaeckwagen+SRE-1_01.jpg
  • Gepaeckwagen+SRE-1+Fahtrtr.jpg
  • VB98+SRE-1.JPG
  • VB98+SRE_1+Fahrtr.jpg
  • SRE-1.JPG
  • Baerensch.JPG
  • Wohnzimmer_1-Bahnhof Westig.jpg
  • Wohnzimmer_998+Reinigungszwerg.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bahnwolli1461« (4. Januar 2018, 14:14)


2

Donnerstag, 4. Januar 2018, 14:18

Hallo Wolli,

es gibt auch noch andere Möglichkeiten sich einen Schienenreinigungswagen selbst zu bauen.
Schaut mal auf der Hompage von der www.ig1.de nach, da wird das super beschrieben.

Gruß
Jürgen ;bahn;

3

Donnerstag, 4. Januar 2018, 14:30

Hallo Jürgen,

für den Fall, dass du den Mannheimer Schienenputzwagen meinst (den sah ich unter dem Link), die Teile habe ich hier liegen. Wie ich schon schrieb: Ich hatte auch z.B. aus Mannheim ein etwas aufwendiges, ganz schweres und mit viel Bastelarbeit verbundenes System. Ich habe es aber nie angewendet, weil ich überwiegend mit Personenwagen fahre und ich mir durch dieses, dermaßen große Reinigungssystem, diese nicht verunstalten wollte.

Liebe Grüße

Wolli

Ähnliche Themen