Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 8. Dezember 2017, 19:34

Hallo Robbedoes,

mit einem Rollenprüfstand braucht man die Lok nicht umzudrehen, auch Radreifen lassen sich dann schön mit dem Pinsel oder Filzschreiber anmalen.

Gruß
Michael

22

Samstag, 9. Dezember 2017, 09:51

Hallo Michael,

Mit einem Rollenprüfstand finde ich es ein bisschen schwieriger zu machen. Man kann dann nicht alle Räder leicht erreichen, vor allem nicht mit einem Markerstift. Ich habe es auch zuerst auf diese Weise mit Pinsel versucht.

Ich finde es einfacher die Lok auf den Rücken zu stellen, vorausgesetzt daß man die angetriebenen Räder manuell kann drehen, und keine große Menge an Rauchflüssigkeit aus dem Schlot läuft. Du hast dann eine bessere Sicht auf die Räder und die Räder sind so auch etwas einfacher zu beleuchten, was bestimmt in dieser etwas dunklen Zeit nützlich ist. (Glück im Unglück für mich: ich hatte den Rauchgenerator meiner 75er für Reparatur entfernt, so Umdrehen der Lok kein Problem!)

Grüße,
Robbedoes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robbedoes« (9. Dezember 2017, 13:38)


23

Samstag, 9. Dezember 2017, 11:27

hallo Anton,
das mit dem Gleisbau ist gar nicht so kritisch,
je besser die Federung, desto besser...
zumindest 3 Punktlagerung, und keine Carrera Rennen !
allerdings "Feldbahngleise" mit LGB Radien sind wirklich nicht geeignet.
ich leg halt Wert auf möglichst gute Optik mit sicherer Funktion.
ein Kompromiss bleibt immer, - Platz - Geld - Prioritäten.
schönes Adventwochenende
GLEISBAU
rudolf
»GLEISBAU« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3407.JPG

24

Sonntag, 10. Dezember 2017, 01:12

Heute Abend mit Edding 4000 meine S3/6 behandelt. Ich denke, das Ergebnis bei meiner BR 75 mit Acrylfarbe (Teerschwarz von Revell) ist besser. Trotzdem sehen die S3/6 Räder meiner Meinung nach jetzt viel besser aus im Vergleich mit vorher, siehe beigefügte Bilder. Ich habe auch nach einigen Beispielfotos geschaut und bin zufrieden.

Viele Grüße,
Robbedoes
»Robbedoes« hat folgende Bilder angehängt:
  • FE8F7FDA-882A-4809-963D-B913E50E2A3C.jpeg
  • B5696F55-78E0-41C9-83F4-46588A3B7E34.jpeg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen