Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 20

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Graphik-Designer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. August 2017, 12:54

Modellbahn pur!

Hallo Jan,

dass sieht man in unserer Spurweite viel zu selten. Modellbahn, wie sie sein sollte!
Dein Gespür für die reale Interpretation unserer Natur ist sehr fein entwickelt. Mein Kompliment. Alles dort, wo es das Auge selbst erwarten würde.
Auch wenn es sich natürlich anders darstellt, könnte man bei Deinen Aufnahmen meinen, dass die "Natur" zuerst auf deinen Modulen ihren Platz fand.

Die Bahn scheint dort hinein gebaut zu sein, und nicht anders herum ...

Sehr gut gefällt mir auch der weiche und sehr harmonisch wirkende Übergang zwischen deiner Landschaft und der Hintergrundkulisse. Toll abgestimmt.

Und wenn Du es hier verraten magst, würde mich noch interessieren, von welchen Herstellern Dein Landschaftsmaterial stammt und welche Grasfasern Du benutzt.
Mach weiter so. Ich würde gerne an Deinem weiteren Baufortschritt teilhaben.

Lieben Gruß
Stefan

22

Dienstag, 29. August 2017, 20:23

Vielen Dank allen, denen es gefällt!
Hallo Andreas, tja die Zeit, da bist du ja auch nicht gerade reich mit gesegnet.
Sehen wir uns in WAF einen Tag?

Hallo Stefan,
hier nur noch schnell der Hinweis, dass ich mal was einstellen werde, wenn es nennenswerte Fortschritte gibt.

Viele Grüße Jan

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 106

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 29. August 2017, 22:20

Hallo Jan,

wie immer wunderbar gemacht :thumbsup:
Viele Grüße

Alexander Lösch



"Deistelbacher Industriebahn" 1:32
auf folgenden Ausstellungen zu sehen
- 01TREFF Maarn, Holland 10 & 11 Februar 2018
- Model Train Luxembourg 3 & 4 März 2018
"Kosmos Dosen" 1:32 Kleinanlage (mittlerweile in neuen Händen)

Frankenmodell

FREMO:32

Beiträge: 1 253

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 30. August 2017, 20:41

Absolut authentische Gestaltung - Hut ab!

Hallo Jan,

ich bin von Deiner Landschaftsgestaltung absolut begeistert! Es sieht so absolut realistisch aus, dass man erst auf den zweiten Blick sehen kann, dass es sich tatsächlich um Modellbau und nicht um Vorbildaufnahmen handelt. Bitte weiter Fotos veröffentlichen, davon kann man gar nicht genug bekommen.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

25

Donnerstag, 31. August 2017, 07:33

Ich bin auch ein Freund von landschaftlich gestalteten Anlagen bzw. Modulen, reine auf den Fahrbetrieb ausgelegte Holzkisten finde ich nicht so toll, auch bei reinen Streckenmodulen machen eingeschotterte Gleise und etwas Begrünung schon viel aus, schließlich isst das Auge (und der Fotoapparat) auch mit. Mein Anlagenthema auf den Modultreffen ist ja, wie wahrscheinlich die meisten hier wissen, die eingleisige Nebenbahn, mein Bahnhof "Grömitz" bietet Abstellmöglichkeiten, Lokwechsel und die Möglichkeit der Zugkreuzungen bis zu einer Zuglänge von 6m (Aktionen für das Publikum sind mir auch wichtig, Rangierbetrieb macht ebenfalls viel Freude). Da ich auch gerne landschaftlich gestalte, habe ich versucht einen Kompromiss zwischen Fläche und Transportproblem zu finden und habe mich entschlossen, meine Module 60cm breit zu machen, dazu werden noch links und rechts Ansatzstücke mit reiner Ausgestaltung (also ohne Gleise) von jeweils 20cm angeschraubt, damit komme ich dann auf eine Gesamtbreite von 1m. Diese Ansatzstücke können dann, etwa bei Platz- oder Transportproblemen einfach weggelassen werden, oder (wenn mich mal der Hafer sticht) durch neue Ansatzstücke mit einen anderen Thema ersetzt werden.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

26

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 21:01

Mich haben auf Ausstellungen immer die "Guckkästen" fasziniert. Also nicht die Modellanlagen, wo sich ein Gewimmel an Zügen wie Würmer durch "Landschaften" bohren und man nicht weiß, wo man zuerst hinschauen soll.
Für mich lebt eine gute Modellbahnsituation von Vorder- und Hintergrund, ähnlich einem auskomponiertem Foto.

Seit einiger Zeit baue ich an etwas "Auslauf" für die Züge in meinem Modulbahnhof.
Weil es in einem 180° Bogen an die andere Wandseite geht, entstand der Wunsch VOR und Hinter der Eisenbahn Landschaft zu haben.
Die Eisenbahn also in die Landschaft einzubetten, als wäre sie dort gewachsen.

Dabei liegt das Gleis maximal ungefähr eine Armlänge von der Kante entfernt.
Richtig Tiefe entsteht aber erst durch die Hintergrundkulisse.
Durch einen geschickte Setzung von Vordergrundobjekten wir die Tiefe sogar noch gesteigert.
Senkrechte Achsen rahmen einzelne Bereiche ein und führen die Blickrichtungen.
Aber ich wollte, dass man auch in die Landschaft also ins "Bild" begeben kann.
Und so habe ich auch in der Landschaft "Fotopunkte", die sich der Dank der miniaturisieren Fototechnik
gut erreichen lassen.

Auf einem Fremo Treffen habe ich mal einen ganzen See mit Schilfufer in Segmentbauwesie gesehen.
Automatisch ist man an die Seekante herangetreten um einen Blick vom Wasser her auf die Eisenbahn
zu werfen. Perfekt wäre die Szenerie für mich gewesen, wenn der Hintergrund einen Abschluss gehabt hätte.
Dabei wäre eine einfarbig Fläche in hellem Blau die einfachste Lösung gewesen.

Für meinen "Auslauf" wollte ich lieber etwas bildhaftes. Auch wenn das nicht in allen Perspektiven funktioniert,
schließt und konkretisiert es die Situation.
Quasi ein "Guckkasten" XXL. ;-)

Anbei ein paar Bilder, die einen Eindruck vermitteln sollen, was und wie ich es meine.
Allerdings ist das ganze noch im Bau und so verzeihe man mir die sichtbaren Unzulänglichkeiten.
Viele Grüße Jan


Hallo Jan.

Eine frage, Wo kann man diese schone Hintergrund bekommen.
Danke Dir.

Mit freundlichen Grüßen: Ernst.

27

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:14

Hintergrund zum Hintergrund

Hallo Ernst,
das ist ein Stoff, den ich mir bedrucken lassen habe.
Der Hauptvorteil liegt in der Endlosbedruckbarkeit, wenn es das Motiv zulässt. Folge ist, dass man nur sehr wenige Nähte hat. Anders als bei Tapeten oder Plakatdrucken auf Platten.
Zugegebenermaßen ist das gleichmäßige Aufhängen, das A und O und nicht ganz einfach, aber machbar.

Habe das Motiv vom Stativ in vielen Einzelbildern fotografiert, montiert, unschönes verschwinden lassen und dann auf einen brandgehemmten Polyesterstoff drucken lassen.
Hier der Link dorthin.

http://www.textilfab.de/stoffdruck-meter…r/deko-pes-7058


Es empfiehlt sich einen Andruck der Datei oder wenigstens eines Teils davon anfertigen zu lassen, auch wenn der allein rund 40 € kostet.
Hoffe, ich konnte dir helfen Ernst?! Sonst melde dich.

Viele Grüße Jan

Anbei ein Eindruck des Hintergrundes für mein neues Projekt ...
»64iger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto 2017-10-20 um 11.06.14.jpg

28

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:56

Hallo Ernst,

Jan fotografiert seinen Hintergrund selbst und in der Nähe zu seinem Wohnort hat er auch noch ein anderes schönes Motiv für einen Hintergrund gefunden.
Dieses Foto hat er noch ein wenig bearbeitet (Gegenstände aus der Epoche IV und V entfernt), dann hat er das Foto auf einen "Stoff" drucken und mit Ösen versehen lassen damit man es in einem transportablen Rahmen spannen kann.
So können wir bei unseren Modultreffen den Hintergrund dort hinstellen wo wir Fotos mit einem schönen Hintergrund machen wollen.

Eine tolle Idee, die gerne von den Fotografen genutzt wird.

mit freundlichen Grüßen
Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

29

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:08

Hallo Benno,
danke!

Auf dem Foto mit Kurts Stellwerk, ist es allerdings ein Originalmotiv aus der Umbegebung des Bahnhofs Arneburg.
Mit 60x90 cm fand ich das aber nur geeignet um mal ein kleines Motiv in Szene zu setzen. Größere Pappen werden dann
aber schnell unhandlich und die Oberfläche ist wie ein rohes Ei. Deswegen die Idee mit dem Stoff.

Anbei noch mal ein Foto mit dem Papphintergrund.
Und wenn man genau hinschaut, entdeckt man das selbstfahrende Autos in Wahrheit ein alter Hut sind ...:-)))
»64iger« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC2062_2.jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher