Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:12

Hatte ich mir so einfach gedacht..........

Hallo zusammen,
ich wollte eine meiner Kiss 52er mit einem Speichenvorlaufrad ausrüsten. Da das Vorlaufrad der Märklin 91er fast den selben Durchmesser hat(7/10tel kleiner was mich aber nicht stört)besorgte ich mir solch eine Achse. Die übergab ich einem Modellbauer und dachte er könne mir das Rad von hinten dünner drehen sodas der Spurkranz an FS ran kommt. Konnte er aber nicht. Das Rad der BR91 ist irgendein Guss. Selbst der Radreifen ist da ein Teil mit den Speichen. Spannen im 3Backenfutter geht nicht da sofort Abdrücke auf dem Radreifen wären. Jetzt eine Frage. Wo bekomme ich eine passende Achse (3mm) mit 850mm Speichenrädern (9 Speichen) in FS? Oder wer kann die Geschichte mit der Achse der 91er zuende bringen? Ein Tausch der Vollscheibenräder gegen Speichenräder fällt aus da ich die Vollscheiben noch brauche.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

2

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:53

Hallo Michael,

wenn´s bei K+K nix gibt, könntest es ja mit Märklin BR 01, BR 24 oder BR E60 probieren?
Andererseits würde ich vielleicht nach einem anderen Dreher Ausschau halten, der schadlos spannen kann ;-)

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (5. Oktober 2017, 17:03)


Beiträge: 118

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 17:04

Speichenradsatz

Hallo Michael,

ich habe genau das umgekehrte gemacht: Speiche gegen Scheibe getauscht (siehe 50 1002-0).

Der Speichenradsatz i(KM-1 NEM) st übrig und ist zu haben.

Bei Interesse bitte PN.

Gruß,

Alain.

Ähnliche Themen