Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 10. August 2017, 17:36

Einen Puffer hat der 3.5 auch.

Nö, hat er nicht. Die Energiespeicherpufferung hat erst der 4.0er bekommen.

Egal. Das dürfte bei Berthold nicht den Ausschlag geben. Wohl eher der Preis. Die 1. Serie bekommt man i.d.R. deutlich günstiger als die 2. Serie.


Viele Grüße,

Kalle

22

Donnerstag, 10. August 2017, 17:59

Hallo zusammen,

Herzlichen Dank Kalle und Ralf für eure Hilfe. Oh mein Gott jetzt steh ich vor einer nicht einfachen Entscheidung, denn inzwischen habe ich auch eine aus der zweiten Serie angeboten bekommen (mit Kabinentender und 4.0 Decoder neu ungefahren) und auch noch eine aus der ersten Serie, leicht patiniert mit Regeltender und Wagner Windleitblechen , irgendwie verdammt hübsch...... (beide gleicher Preis: 2050€) was sagt mein Verstand, was sagt mein Bauchgefühl :huh: ?

Grüße Berthold

23

Donnerstag, 10. August 2017, 18:06

Na, das ist doch einfach: kauf einfach beide! :D

Viele Grüße,

Kalle

24

Donnerstag, 10. August 2017, 20:57

Hallo Berthold,

ich würde die erste Serie kaufen, der 4.0 ESU Decoder ist zwar besser, auch der Flügel vom Rauchgenerator-Motor ist nicht so gut bei der ertsen Serie.
Trotzdem erste Serie und einen 4.0 Decoder dazu kaufen.

Grüße
Gerhard

25

Freitag, 11. August 2017, 12:13

Km1 Br 50

Hallo Berthold,,

genau so habe ich es auch gemacht, habe mir zwei gekauft. Eine aus der ersten Serie mit vier Domen und eine aus der zweiten Serie mit drei Domem, optisch und im Detail keine Unterschiede. Ich wollte eben eine mit Wagner Blechen und eine mit dem Kabinentender.

Beide Loks sind toll!!!

Blld Blld Blld Blld ;bahn;

Viel Spaß

Paci/Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pacman100« (11. August 2017, 12:41)


26

Freitag, 11. August 2017, 12:48

... die Unterschiede im Einzelnen:

- Stromabnahme per Pilzkontakt / Kugellager
- Decoder XL V3.5 / XL V4.0
- Rauchgeneratoren optimiert in 2. Serie wegen Ausfällen in der 1. Serie
- Schmierpumpenantrieb in 2. Serie
- interne Ansteuerung der Beleuchtung geändert
- Glanzgrad der Lackierung / Finish

Tender der 1. und 2. Serie sind elekrisch nicht tauschbar, die Elektronik im Tender müsste jeweils mitgewechselt werden, wenn die Tender bei Loks aus 1. und 2. Serie untereinander gewechselt werden sollen.
Schöne Grüße vom Oliver.

27

Freitag, 11. August 2017, 13:39


es gibt natürlich optisch und im Detail jede Menge Unterschiede!!, die werden ja gerade hier dargestellt.

Ergänzend:
Hella Lampen-Glas mit Gravur bei 2. Serie
gekapselte Magnete Hallgeber bei 2. Serie (s.o.!)
Räder anders gefedert!
BauartUnterschiede der einzelnen Loks in der zweiten Serie stärker herausgearbeitet: runde/eckige Einströmrohre, großer/kleiner Schlot, usw.
Beim Kabinen-Tender nur kleine Hella-Lampen, große Lampen der 1. Serie sind falsch, soweit ich weiß
Sicherlich gibt es noch mehr, das hier, was mir aus der Distanz so einfällt

Gruss Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

28

Freitag, 11. August 2017, 17:59

Hallo liebe Spur1 -Kollegen,

herzlichen Dank für die vielen Informationen und die Hilfe hier im Thread (es gefällt mir hier bei euch im Forum ^^ )

Wie so manchmal im Leben habe ich hier meinen Bauch (und meine Frau 8| ) mitentscheiden lassen und den Kopf mal ausgeschaltet. Ich hatte nun doch 6 Angebote, alle in ähnlicher Preisregion (1900 - 2050€ ). Fünf Loks mit Kabinentender (4x 3.5-er, 1x 4.0-er Decoder) und eine Lok (erste Serie) mit Regeltender und Wagner-Windleitblechen, von Becasse dezent patiniert (was oder wer Becasse auch immer ist ^^ ;) ).

Alle Loks hatten laut Beschreibung und anhand der Bilder wenig bis gar keine Laufleistung... deswegen fiel mir die Entscheidung anfangs echt schwer. Aber eigentlich war mein erster Gedanke, als ich die Wagner sah, der richtige und entscheidende: " Waooow!" .... Nachdem ich aber dann trotzdem ins Grübeln kam Pro/Kontra Witte/Kabine/Wagner/Regeltender/3.5/4.0 ... fragte ich einfach meine Frau: Bild Witte unpatiniert.... Bild Wagner patiniert, ... da hat meine Frau sofort gesagt: "DIE (Wagner) ist viiiiiel schöner!"

Ich denke da schon weiter, .... ja das wurde wohl hier schon angedacht/empfohlen..... -> dann kauf ich halt nächstes Jahr noch ne zweite, falls mir an der decodermäßig etwas nicht "genügt".

Ich zeig euch hier dann Bilder, sobald sie "mein" ist.

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kroker« (11. August 2017, 19:19)


29

Freitag, 11. August 2017, 18:10

Becannt

Hallo Bertold,

Becasse ist einer der besten Patinierer, die es gibt - und bei einer Spur-1-Lok mit so einer Alterung steigt auch der Wiederverkaufswert!

Gruß

Gerd

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher