Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 1. August 2017, 09:40

Karlheinz Kesselbauer - ein Nachruf

Karlheinz Kesselbauer ist am 10. Juli verstorben.
Er war lange Zeit der einzige Hersteller für Spur-1-Material, der neben der Fa. Märklin ein vollständiges Programm mit Gleisen, Fahrzeugen, Oberleitung und Zubehör angeboten hat.
Zu Zeiten, bevor es Hübner, KISS und KM1 gab, hat er Fahrzeuge angeboten, die erst viele Jahre später von anderen Herstellern ins Programm aufgenommen haben. Insofern hat er durchaus seinen Beitrag für die Verbreitung der Spur 1 zu Nicht-Kleinserien-Preisen geleistet.
Möge er in Frieden ruhen.

Matthias
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (1. August 2017, 10:05)


  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 337

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. August 2017, 11:36

Kesselbauer

Die Reihen der Pioniere lichten sich.

Was für eine Nachricht. Zu seinen, (man bedenke 70er, 80er Jahre des letzten Jahrhunderts)...beeindruckendsten Modellen zählen die Hechtwägen und der Orientexpress.
Und was der alles im Jubeljahr 1985 herausbrachte, als die DB 150 Jahre jung wurde. Er scheute auch nicht vor *Kleinstserien* zurück und das in Kunststoff Bauweise.

Heute werden seine Produkte von damals vielfach belächelt, sie hatten jedoch ihre Berechtigung.

Er kommt sicher in den Spur 1 Himmel.
Er meinte es sehr gut mit uns! L.G.
Federzungen-Weichen mit Format!

Beiträge: 480

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. August 2017, 17:13

Erinnerung

Mein herzliches Beleid ,

der Familie und Sohn Ralf .
Ich weis noch wie wir in den 90zigern bei Kesselbauer Senior im Wohnzimmer saßen und ihn bearbeitet haben noch den Ommi zu bringen , welcher im Regal als Handmuster stand . Ein Jahr brachte er den Wagen .

Das ist eine schöne Erinnerung an Herr Kesselbauer .

In Gedenken Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

4

Dienstag, 1. August 2017, 22:19

Auch nein herzliches Beleid ,

der Familie und Sohn Ralf. Viele hatten seine Qualität belächelt aber er hat Spur 1 auch den ärmeren Modeleisenbahner ermöglicht . Von Ralf habe ich noch ein Kohlebunker den ich wieder auf meine neue Anlage aufbauen will

In Gedenken Frank
Mein avatar ist noch käuflich

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 907

Wohnort: Essen-Steele / Hamburg

Beruf: Wasserschützer/Polizeibeamter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. August 2017, 08:39

Auch von meiner Seite seiner Familie ein herzliches Beileid!

Ja, das wären noch Zeiten, als wir ihn seinerzeit besuchten und er uns in sein Lager führte, das muss wohl mal eine Scheune gewesen sein. Er verschwand darin und kam kurz darauf mit den Teilen wieder, nach denen ich ihn damals gefragt hatte.
Das sind schöne Erinnerungen, welche ihn für immer in unseren Köpfen bleiben lassen!!

Machen Sie es gut, Herr Kesselbauer....

6

Donnerstag, 3. August 2017, 08:49

Mein herzliches Beleid.
Das Detail im Detail brauch ich nicht,
Hauptsache ein schönes großes Modell in 1:32

Bei mir fährt die Vorortbahn Wilhelmshaven bald wieder wie ne EINS.

Ähnliche Themen