Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Juni 2017, 17:38

Knorr-Scheibenwischerantrieb Zurüstteil

Hallo Einser,

unsere 1pur-Gruppe hat sich des Knorr-Scheibenwischerantriebs angenommen. Das Teil fehlt in den Führerständen vieler,unserer Diesellok- und Elloks.
Die Konstruktion ist abgeschlossen. Mal sehn, was die Gießerei daraus macht. Das Teil ist im Modell knapp 9 mm lang und sehr filigran.
Anbei eine Abbildung der Konstruktion.

Mein herzlicher Dank geht an Michael Holz und die Kollegen von DB Instandhaltung, die dieses Projekt ermöglicht haben.


Viele Grüße
MIchael Foisner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:28)


2

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:28

Hallo Michael,

eine schöne Idee, die Dinger sind eigentlich bei allen EP. III u. IV-Loks verbaut. Wie hast Du dir das mit dem befestigen gedacht?

Gruß
Michael

3

Freitag, 16. Juni 2017, 08:23

Hallo Michael,

ich werde es mal mit einem kurzen Achsstummel probieren.
Alternativ ginge natürlich auch löten oder kleben.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:27)


4

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:28

Vorhin kam das Rohgussteil.
Anbei ein erstes Foto.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:29)


Beiträge: 198

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Juli 2017, 11:02

Hallo Michael

sieht sehr schön feindetailliert aus,gefällt mir.

Gruß
Tayfun

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 938

Wohnort: Essen-Steele / Hamburg

Beruf: Wasserschützer/Polizeibeamter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Juli 2017, 13:35

Hallo,

ja, das schaut wirklich gut aus, das "kleine" Teilchen...gibt es schon einen Preis dafür?

Gruß Andreas

7

Dienstag, 4. Juli 2017, 15:19

Der Preis für das Rohteil liegt wahrscheinlich bei 12-14 € / Stück.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:27)


8

Dienstag, 4. Juli 2017, 17:23

Nach Bearbeitung zeigt sich folgendes Bild. ( Jetzt in richtiger Einbaulage )

Nach vorne und rechts laufen die Druckluftleitungen,
nach hinten geht die Antriebswelle für den Scheibenwischer weg.
Das Bauteil wird dann mit der Antriebswelle unter dem Fensterrahmen der Lok befestigt.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:27)


9

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:59

Hallo Zusammen,

das ist ein sehr schönes Modell geworden.
Respekt!

Wurde dieser Knorr-Wischerantrieb beim Vorbild auch in der V160-Reihe verbaut?



Viele Grüße vom basti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »210 001-4« (6. Juli 2017, 14:08)


10

Donnerstag, 6. Juli 2017, 16:09

Hallo Basti,

ja auf Deinem Foto ist es zu sehen.


Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:27)


11

Donnerstag, 6. Juli 2017, 16:30

Hallo Michael,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Das ist ja prima! :thumbsup:
War mir nicht sicher, ob die Variante in der V160 vielleicht schon zu modern ist.
(das Problem habe ich bei den Elektrischen- und Steuer-Leitungen bzw. deren Steckdosen oft)

Eine Frage noch:
wie kann man den Hebel in Parallel-Stellung zum Haupt-Wischerarm bringen?



Viele Grüße
vom basti

12

Donnerstag, 6. Juli 2017, 17:17

der wird dann so gegossen,
also in Stellung 45 Grad.
d.h. es wird einen linken und einen rechten geben.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Oktober 2017, 07:26)


Beiträge: 198

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Juli 2017, 20:20

Hallo

Dieser war auch im Karlsruher Kopf vorhanden. Der Wischerhebel sollte schon parallel zum Wischerblatt stehen. Aber, wie es in der Realität war , war er manchmal nicht parallel oder er war so lose, dass er gar nicht mit dem Wischer mitgeschwungen ist und du manuell den Wischer nicht bedienen konntest. Abgefallen ist er mir auch schon. Egal wie er kommt, er wird auf jeden Fall Originalgetreu sein.

Gruß
Tayfun

Ähnliche Themen