Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 28. Mai 2017, 12:58

VW Bulli Doppelkabiner

Hallo,
ich bin dabei einen VW Doka mit einem Spriegel und einer Plane sowie einem kleinen Dachgepäckträger zu versehen.
Lackiert habe ich das Modell nach einem Vorbild einer Elektrofirma in Paderborn bereits.
Jetzt stellt sich mir das Problem der Plane!
Ich suche einen Planenwerkstoff ähnlich dem von Hübner in silber oder grau.
Weiß jemand wo es sowas noch gibt oder was man stattdessen nehmen könnte?
Wie immer schon mal besten Dank für eure Antworten!

Schöne Grüße von

Klaus
»ktmpieter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN5876klein.jpg
  • DSCN5878klein.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

Beiträge: 30

Wohnort: 21258 Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Mai 2017, 14:07

Hallo Klaus.

Ob es die Planen von Hübner noch gibt kann ich dir auch nicht sagen, aber als Alternative kannst du auch ein Tempo Taschentuch nehmen und auf das Planen Gestell legen, dann wenn alles in Form gebracht ist mit Wasser verdünntem Weißleim einstreichen und trocknen lassen. Patinierung und Bemalung anschließend ausführen. Einen Versuch ist es Wert.

schöne Grüße

Hans-Heinrich

Beiträge: 500

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Mai 2017, 16:06

Plans

Hallo Klaus ,

Ich nehme Alufolie , die lässt sich besser in Form bringen und bleibt auch ohne den Aufwand von Weisleim . Lackieren lässt sich diese auch gut .

Gruß Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

4

Sonntag, 28. Mai 2017, 18:24

Planen habe ich noch

Hallo Klaus,
von den Planen des KLV 53 ehemals Hübner habe ich noch einige, nagelneu ,ungefaltet.
Eventuelle Anfragen aber bitte ausschließlich per Email
Stck 5,-€ pro Stck zuzügl .Versandkosten
Grüße aus Berlin
Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

5

Sonntag, 28. Mai 2017, 18:30

Hallo Klaus,

schau mal bei eBay unter "Hübner Plane".

Was ich in so einem Fall mache ist ein Gestell aus Messing löten.
Dann eine polysterol Platte mit einer Materialstärke von 2 - 3 10tel mittels Fön warm über das Gestell ziehen.
Das hat den Vorteil das es absolut formstabil ist, abnehmbar vom Gestell und unter Wärme schön in Falten zu legen.
Auch kann die Heckplane warm über einen Draht aufgewickelt werden und hinten offen dargestellt werden um
eventuell Ladegüter raus schauen zu lassen.
Dann dünn lackieren mit der gewünschten Farbe. Nach einer kurzen ablüftzeit einen zweiten Gang mit Farbe.
Diese nasse Farbe dann mit feinem Schaumstoff oder einem Stofftaschentuch abtupfen, das ergibt eine gute
Oberflächenstruktur für planen aus Stoff. Soll es Kunststoffplane sein diesen Schritt weg lassen.

Hier gibt es noch ein paar schöne Bilder, https://www.google.de/search?q=bilder+zu…O8VR3jC78qupCM:

https://www.google.de/search?q=bilder+zu…biw=768&bih=928

Gutes Gelingen und viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

6

Montag, 29. Mai 2017, 09:57

Hallo,
wegen einiger Anfragen zum Modell hier ein paar Fakten:
Der Bulli ist 133mm lang und damit meines Wissens exakt im Maßstab 1:32.
Die Stosstangen und die Lampenringe waren verchromt. Ich habe das Modell von einem Freund aus Australien bekommen.
Auf der Bodenplatte steht allerdings 1:34, ich kann mir nicht erklären warum. Er ist genau so groß wie die anderen "KINSMART"- Bullis.

Schöne Grüße von

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

7

Dienstag, 30. Mai 2017, 20:51

Hallo Klaus,

sieht gut aus Deine Doppelkabine. Allerdings
sind die Stege der Seitenfenster bei dem Modell deutlich zu breit.
Vielleicht kannst du die ja ohne großen Aufwand noch etwas dünner feilen, das würde die Wirkung erheblich verbessern.

Gruß aus Hamburg

Henning

8

Mittwoch, 31. Mai 2017, 10:11

Hallo Henning,
stimmt, das ist mir nach dem Lackieren auch aufgefallen. Ich werde das noch ändern.

Gruß

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

9

Samstag, 3. Juni 2017, 15:17

hallo,
habe den Kinsmart Doppelkabiner heute auch erhalten.

Er entspricht in seinen Längen/Breiten und Höhenmaßen exact dem Bully (1:32) aus gleichem Hause.
Die Bodenplatten sind identisch. Die Maße entsprechen umgerechnet dem Original.
Warum auf dem Doppelkabiner aber 1:34 steht ? - offensichtlich nicht richtig.
--viele Grüße, Dieter--

10

Dienstag, 27. Juni 2017, 14:51

NCAG

Hallo,
und bei dieser Firma habe ich seinerzeit meine Brötchen verdient!
Dafür mußte jetzt mal wieder ein alter "Kinsmart" herhalten.

Schöne Grüße von

Klaus
»ktmpieter« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5941klein.jpg
Schöne Grüße von

Klaus