Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer
  • »speedyxp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:51

KM1 V100 - Doppelt oder Fake ?

Hallo Einser,

möchten kein Verkauf auf Ebay schlecht machen, aber ggf. Achtung bei folgendem Artikel:

eBay-Artikelnummer: 142380248683

http://www.ebay.de/itm/KM-1-Spur1-V100-r…%3D331929593221

Der wurde am 02.05.2017 schon einmal verkauft. Nur jetzt neuer Standort und kein Paypal mehr. Anfragen auf Abholung wurden ignoriert.

Ursprüngliche Auktion:

http://www.ebay.de/itm/KM-1-V100-rot-DB-…=p2047675.l2557

eBay-Artikelnummer: 302292426177

Sollte einer oder beide Verkäufer hier im Forum sein, dann ggf. melden und Klarheit schaffen.

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

2

Sonntag, 14. Mai 2017, 12:42

Moin Moin,

Lederprofi0 ist mir persönlich bekannt.
Mir scheint das weitere Angebot ein Fake zu
sein, oder der Käufer verkauft weiter(?).

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

3

Sonntag, 14. Mai 2017, 15:44

Hallo,

auch ich habe gute Kauf-Erfahrungen mit "lederprofi0" gemacht, den ich früher schon als netten Hobbykollegen kennen lernen konnte.

Tom
aka WLE

Beiträge: 200

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Mai 2017, 21:55

Hallo,
sollte der erste Verkauf aufgrund eines Spassbieters oder anderen Umständen schiefgelaufen sein, ist es aufgrund der Transparenz im Netz nicht sehr klug das Angebot erneut, und zwar im selben Wortlaut aber unter anderem Account wiederaufzulegen.
Das erhöht die Skepsis und wirft nur Fragen auf.
Gruss
Jan