Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 9. Mai 2017, 11:49

Spur 1 Rollenprüfstand km1 lok mit roco Multimaus Trafo-probleme

Hallo,

Befeuere meine KM1 Lok BR 23 auf nem Rollenprüfstand mit einer Multimaus Roco mit Trafo 50VA
Leider geht mir immer wieder der Trafo kaputt, bringt ja nun gerade mal 3A Wechselstrom, ist knapp ;(
Kann ich die Box auch mit einem Titan Trafo 108 Universal 60 VA befeuern ?
wenn ja, mit wieviel Volt Wechselstrom, 16V wie der Roco oder evtl mehr
gibt es eine günstige DCC alternative ohne probs ?

gruß
Braeuer
Wenn ich geh und wenn ich steh, tun mir meine Knochen weh
Wenn ich sitz und sauf, hör`n die Schmerzen auf :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Braeuer« (9. Mai 2017, 14:24)


  • »RAG 1957« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 70

Wohnort: Oer-Erkenschwick

Beruf: Vorruhestand (Techn.Angestellter)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Mai 2017, 18:18


Hallo Herr Braeuer
Ich fahre auch mit Roco Mulit Maus. Die roco hat nur 2,5 Max ausgangsstrom,mehr bringt die nicht.Ich weiß nicht was passiert wenn du einen stärkeren Traffo anschließt.Eventuell totalschaden der 10764.Ich habe das Problem so gelöst,habe am Ausgang (die 2 Kabel die am Gleis angeschlossen werden) an den Tams B4 der kann bis 5A angeschlossen,und dann vom B4 zum Gleis.Fahre bis zu 3 Loks gleichzeitig mit meinen Enkeln :P auf meiner Keller Anlage habe noch nie Probleme.Geht sogar mit einer Mobil Station 2 (die kann nur1,8A) der Spass hat mir vor ca.3Jahren in Do.auf der intermodell mit Traffo 160,00 Euronen gekostet. Wäre mal ein hinweiß.
Gruß RAG1957

3

Dienstag, 9. Mai 2017, 22:44


Die roco hat nur 2,5 Max ausgangsstrom, mehr bringt die nicht. Ich weiß nicht was passiert wenn du einen stärkeren Traffo anschließt. Eventuell totalschaden der 10764.

Die Roco-Zentralen (multiMaus, multiZentralePRO, z21, z21 start, Z21) bringen alle mit einem Trafo von ~52 VA bis zu 3,2 A.
Wenn deine nur 2,5 A bringt, hast du wohl einen schwächeren Trafo/Netzteil.

50 VA : 16 V = 3,125 A.

Ein stärkerer Trafo an der multiMaus mit mehr als 52 VA bringt auch nicht mehr als 3,2 A (wahrscheinlich kann man auch stärkere Trafos anschließen, ohne, dass die MM kaputt geht),
außer, man schließt einen Booster über den Booster-Adapter 10789 (oder zumindestens den Booster-Anschluss hinten) an die multiMaus (gilt auch für andere Roco-Zentralen, s.o.).
Der Strom zum Gleis kommt dann aber nicht mehr von der Zentrale, sondern vom Booster. Deshalb gibt dann auch der Booster und sein separater Trafo die Spannung am Gleis vor.

Das wäre meine Empfehlung für dich: Ein Booster + Booster Adapter.

Wie viel Strom (Ampère) zieht denn deine BR 23?

Für eine Anlage:
Um herauszufinden, wie viel (wie viel Ampère) dein Booster leisten muss, solltest du Stromstärke (Ampère) aller gleichzeitig fahrenden Loks addieren.
Beispiel: 1. Lok: 1 A, 2. Lok: 2 A, 3. Lok: 1,5 A => Dein Booster benötigt mindestens 4,5 A (lieber etwas mehr, denn Steigungen, Beleuchtung usw. benötigt auch noch Strom) => Booster: > 6 A.
Viele Grüße
Daniel


4

Freitag, 12. Mai 2017, 14:46

Hallo,
Habs mit dem Titan einfach mal umgesetzt
Bis jetzt keine Probleme
Gruß
Braeuer
Wenn ich geh und wenn ich steh, tun mir meine Knochen weh
Wenn ich sitz und sauf, hör`n die Schmerzen auf :tongue: