Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 23. März 2017, 19:38

Stammtisch in Reutlingen am Mittwoch 29.03.2017

Hallo Einser,


am Mittwoch nächste Woche gibt es wieder unseren Stammtisch,
in Reutlingen, Tübingerstr. 21, im Vereinsheim der Freunde der Zahnradbahn Honau-Lichtenstein e.V.

Wir bauen wieder ein paar Meter Gleis und eine SC7 auf, um die Fahrzeuge
bewegen zu können. Jeder darf gerne wieder was zum Fahren mitbringen.

Beginn ist um 19 Uhr und neue Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen.


Schöne Grüße aus Reutlingen
Bodo


zur Info : jetzt am Wochenende stellt Harald mit seinem Modellbahnverein in Filderstadt-Plattenhardt in der Weilerhauhalle aus, es wird auch etwas Spur 1 zu sehen sein http://www.moebac.de/

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 872

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. März 2017, 22:39

Vesper

Hallo,

Wenn ich mir morgen bis Sonntagabend bei der Skiausfahrt der Feuerwehr Villingendorf im kleinen Walsertal nicht die Haxen oder sonst etwas breche,
gibt es natürlich am Mittwoch in Reutlingen ein Vesper.


Gruss
Wolfgang

3

Freitag, 24. März 2017, 07:54

Mist, jetzt war der Holzfeuerwehrgleisbauer vor mir dran.

Wenn es sich ausgeht, bin ich mit dabei.....
Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie

Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter und Publizist

--------------------------------------
Viele Grüße aus bayrisch Schwaben



4

Mittwoch, 29. März 2017, 12:55

Sorry, bin raus. Muss nachher noch in die andere Richtung.

Einen schönen Abend euch.....
Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie

Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter und Publizist

--------------------------------------
Viele Grüße aus bayrisch Schwaben



5

Freitag, 31. März 2017, 19:20

Hallo zusammen,

auch bei unserem Stammtisch war die neue BR 44 das Hauptthema. Überraschenderweise waren mehr Maschinen als Gleise vorhanden.
Sogar eine ältere Lok wurde zum Vergleich aufgefahren und musste sich nicht verstecken.
An unserem Stammtische wurde vermutet, dass das Steuerrad auf der Heizerseite wohl für das Durchfahren des Schweineradius von Nöten ist. :thumbup:

Michael hat inzwischen seinen kleinen Rangiertraktor mit zusätzlichen Details geschmückt und mit etwas Farbe nachgeholfen.

Schöne Grüße
Bodo
»Bodo Wachsmuth« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stammtisch 20170329 006.JPG
  • Stammtisch 20170329 002.JPG
  • Stammtisch 20170329 008.JPG
  • Stammtisch 20170329 012.JPG

6

Freitag, 31. März 2017, 20:58

Hallo Einser,

sogar eine 44 mit Gegendruckbremse für die Belastungsfahrten des BZA-Minden war da, ein wirklich tolles Modell. Die speziellen Mindener Besonderheiten wie größere, geschweisste Sandkästen, Gegendruckbremsventil mit feinster Zugstange und Kardangelenken, zwei Abluftschalldämpfer auf dem Kesselscheitel. Leider hat sie keine Gegendruckbremsfunktion und -sound (Steuerungsauslegung gegenläufig und getakteter Zylinderhahnsound - natürlich ohne Zylinderdampf), was doch relativ einfach zu programmieren gewesen wäre.

Wäre nett, wenn noch ein paar Teilnehmer weitere Bilder hochladen könnten.

Gruß
Michael

Beiträge: 19

Wohnort: 73xxx

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. März 2017, 22:19

Hallo Spur 1 er,

anbei wie gewünscht noch ein paar Bilder vom Stammtisch in Reutlingen.
Leider wieder keines von Wolfgang seinem Super Wurstsalat...!


Gruß Micha
»0815Mick« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0209.JPG
  • IMG_0205.JPG
  • IMG_0211.JPG
  • IMG_0223.JPG
Greetings Mick :D

  • »K.P. Franke« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 233

Wohnort: Bodensee

Beruf: Fahrdienstleiter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. April 2017, 16:41

Hallo Einser,

leider konnte ich diesmal wegen Nachtschicht nicht dabeisein, anbei ein Bild von meiner neuen KM1 043 196-5 neben der zehn Jahre älteren Kiss 043 100-7.

[/URL][/img]

http://spureinsforum.de/pichost/bilder.p…fd3c1cda092e475]

Grüße

Klaus-Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »K.P. Franke« (1. April 2017, 17:00)


9

Samstag, 1. April 2017, 21:48

Hallo Reutlinger!

da war ja wirklich die "Hütte voll". :)
Schöne Bilder.

Aber warum hat sich 044 404-2 einfach einen anderen Tender gemopst???

Kann ihr 404'er-Tender auch "eine weiße Lampe oben und zwei rote unten", wenn F0 (Licht) und F10 (Rangierlicht) gedrückt sind?

Grüße basti

P.S.: hatte irgendwie gehofft, dass Ihr das Rätsel um das "Lenkrad" auf der Heizerseite lösen könntet.
Schön wäre natürlich eine Antwort, welche am morgigen Tage auch noch Gültigkeit hat ;)

10

Sonntag, 2. April 2017, 00:34

Hallo Basti,

hatte es nicht ganz genau geprüft, aber das "Lenkrad" führt wohl ins nowhere ;-)
Es sind aber aussergewöhnlich schön detailerte Modelle, schon allein wg. der Steuerungsumstellung werd ich mir vielleicht doch noch eine zulegen?
An meiner Kiss-44 hab ich - neben einem ESU-4.0 und zwei besseren Lautsprechern - bis jetzt den Kipprosthebel nachgerüstet (sie hat als Kohlelok leider dennoch einige Öllokteile dran) und soll noch eine Zylinderentwässerung bekommen. Bei den KM1-44 konnte ich beim Stammtisch solche Fehler nicht entdecken.
Die von KM1 unerwartet geänderte 44 1178 hat mir meine Zurückhaltung bei der Bestellung jedoch bestätigt, denn genau mit der hatte ich geliebäugelt und würde mich jetzt nur ständig über das ÜK-Führerhaus ärgern.

Gruß
Michael

11

Sonntag, 2. April 2017, 09:01

Hallo Michael,

danke für Deine Antwort.
Wie ich das sehe, gibt es bei den Modellen ZWEI "Lenkradpositionen". Aber das ist eine Thema für einen eigenen Beitrag...

Ja, die Detaillierung dieser Loks ist einfach nur genial.

Allerdings hat die immense Nachfrage
(viele haben scheints auf eine Vorbestellung verzichtet / andere haben gleich mehrere Varianten vorbestellt... und auch alle genommen!!!)
nach manchen Varianten dieser Modelle solche Ausmaße angenommen, dass der Markt leergefegt und die Wartelisten mittlerweile gut gefüllt sind.
Wer also jetzt noch mit einem Modell liebäugelt, braucht viel Geduld und noch mehr Glück.

Drum freut es mich, dass Ihr so viele 44'er-Modelle bei Eurem Stammtisch versammeln konntet.

Gruß basti

12

Sonntag, 2. April 2017, 09:19

"Lenkrad" auf der Heizerseite

Hallo zusammen,

Das auf dem eingestellten Bild erkennbare "Lenkrad" auf der Heizerseite ist Teil der Bedienung der Ölhauptfeuerung. Auch der daneben erkennbare Kasten mit dem runden "Deckel" gehöhrt dazu.
Dafür spricht auch die Schrägstellung dieses Handrades.

Ein wenig merkwürdig das auf einer Kohlelok zu finden.

Wenn das eine Öllok sein soll, dann sollte auch eine andere Feuertür und links daneben 4-5 übereinander angeordnete kleine Handräder (Ventile) zu finden sein.

Aber die 404 hatte doch nie eine Ölhauptfeuerung?

Falsche Stehkesselrückwand?
Umgenummerte Öllok mit falschem Tender?

Aprilscherz?


Grüße,

Schwerlast und Straßenroller

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwerlast und Strassenroller« (2. April 2017, 10:16) aus folgendem Grund: Korrektur -> Der Kasten gehört zur Schmierung. Sorry


13

Sonntag, 2. April 2017, 10:43

Hallo "SuS",

dafür ist das Handrad viel zu groß, s.Bildlink

http://www.bahnbilder.de/bilder/der-fueh…03-4-108359.jpg

Gruß
Michael

14

Sonntag, 2. April 2017, 11:12

Hallo Michael,

Stimmt schon, es ist etwas groß und gleicht dem Reglerrad.
Aber die Position und die Anordnung deutet auf eine Öllok.

Ob das in einer 044 404-2 jetzt ein Scherz, Fehler oder doch Vorbildgerecht ist kann am besten der "Erbauer" klären.
Falls von KM1 so geliefert eben dort mal nachfragen.

Eventuell kann noch ein Blick in den Führerstand des betreffenden Modells eingestellt werden?
Auf den eingestellten ist halt recht wenig zu erkennen, bzw. es ist unscharf.

MfG

-> Da ein eigenenes Thema zu dieser Frage eröffnet wurde (mit besseren Bildern) geht es dort weiter:


Schwerlast und Strassenroller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwerlast und Strassenroller« (2. April 2017, 11:39) aus folgendem Grund: Klärung in anderem Thema...