Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 22. März 2017, 14:02

Es entwickelt sich !

Ich greife mal dem Herrn Danz etwas vor :

Bitte meldet Eure Module an : Einige sind wohl schon angemeldet - Es fehlt aber noch an geraden Teilen um "STRECKE" zu machen !

Einige Stamm-Modulisten schweigen sich aber (noch?) aus !

Grüße R.
fahre und sammle Epoche II - gehe aber auch schon mal fremd ;)

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 364

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. März 2017, 14:30

Hallo Roland,
wir Hamburger haben 14,40m gerade Strecke/Bahnhof gemeldet.
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

23

Mittwoch, 22. März 2017, 15:20

was mehr nicht ?

es gibt schon noch arme Schweine ! ;) ;) ;) ;) und das im Westen !

trotzdem Danke ..sehr lebenswert !

Grüße R.
fahre und sammle Epoche II - gehe aber auch schon mal fremd ;)

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 645

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. März 2017, 16:51

es gibt schon noch arme Schweine ! und das im Westen !
Wir kriegen ja auch nur 1,9 % ;(;(;( mehr Rente, ihr 3,6 % X( !
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

25

Mittwoch, 22. März 2017, 17:54

Hallo Dieter,

soweit ich weiß kriegt der Roland (noch) gar keine Rente ;-)

Gruß
Michael

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 364

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 22. März 2017, 18:48

Hallo zusammen,
von dem gezahlten Solidaritätszuschlag seit 1990 hätte ich mir viele schöne Spur1-Fahrzeuge kaufen können :-(
Aber dafür gibt es jetzt im Osten toll ausgebaute Straßen...
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

Beiträge: 317

Wohnort: Thüringen

Beruf: Unruheständler

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 22. März 2017, 18:51

im Osten toll ausgebaute Straßen
?( ?( ?( ?( die sind doch schon wieder hin.

28

Mittwoch, 22. März 2017, 19:05

es gibt schon noch arme Schweine ! und das im Westen !
Wir kriegen ja auch nur 1,9 % ;(;(;( mehr Rente, ihr 3,6 % X( !


Na, das kommt ja hier sympathisch rüber ... :thumbdown:

Wenn schon Zahlen in den Raum geworfen werden, dann bitte auch die jeweils bezugnehmende Basis nennen.
Hat sonst eher B...-Zeitungs-Niveau.
Schöne Grüße vom Oliver.

29

Mittwoch, 22. März 2017, 19:34

Hallo zusammen,

bitte lasst diesen Thread nicht schon wieder ausufern - wir können doch alle :) sein, das dieses Jahr ein Modultreffen stattfindet.
Ich freue mich schon auf dieses Treffen, und ich/wir werden vorbei kommen.

Viele Grüße
Jens vom MEC-Halver

P.S. - Ihr müsst mich in Apolda nicht nur einen Tag ertragen :thumbsup:

  • »Holger Danz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 199

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 22. März 2017, 20:50

Bitte sachlich bleiben!

Meine Herren!

Ich möchte ausdrücklich bitten, hier sachlich zu bleiben, es geht um das Modultreffen und nicht um Armut oder Ost/West usw. Übrigens Klaus: Ich hätte mir vom Soli auch genug kaufen können. Den bezahlen nämlich alle Deutschen, auch im Osten! Aber wie geschrieben, darum geht es hier nicht...

Roland hat nur das in seinem (ersten) Beitrag geschrieben, was ich bisher anhand der Meldungen festgestellt hatte: Wir sind noch um Längen von einer Modulanzahl entfernt, die an Halver erinnern könnte. Etliche Modulisten, die dort dabei waren, haben sich bisher nicht geäußert. Ich meine ausdrücklich nicht die belgischen Freunde, die haben eine viel zu weite Anreise, daher ist mir klar, dass sie nicht dabei sein können, obwohl es auch fast 30m zweigleisige Module waren, die vier Viertelkreise sind da noch nicht mitgerechnet. Das ist schon eine ganze Menge! Klar, es ist bis zum 9. April noch etwas Zeit, aber wenn sich bis dahin nicht wirklich etwas tut, blase ich das Treffen ab. Wenn wir nämlich die Hallenmiete usw. reinbekommen wollen, brauchen wir genug Besucher, und die werde ich unter Garantie nicht mit einer halbvollen Halle "beglücken". Damit machen wir uns nur zum Ei...

Also Freunde, wenn 2017 ein großes Treffen stattfinden soll, dann meldet auch Module an - bitte auch nicht nur Bahnhöfe - sonst ist das Treffen vorbei, ehe es angefangen hat.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

31

Donnerstag, 23. März 2017, 07:46

Ohje ohje ..was hab ich wieder angestellt

Es waren doch mind. zwei dieser gelben lächelnde Punkte mit einem zugekniffenen Auge dabei .

Sollte ich jemanden durch meine bitteren SPITZEN zu nahe getreten sein ... so bitte ich um Entschuldigung und Nachsicht ! Es sollte ein Späßle sein.

Viel wichtiger ist ein gutes Gelingen des geplanten Treffens !

Grüße Roland
fahre und sammle Epoche II - gehe aber auch schon mal fremd ;)

Beiträge: 112

Wohnort: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

32

Freitag, 24. März 2017, 14:58

Noch 2 Monate!

Hallo zusammen,

heute in 2 Monaten (oder in 61 Tagen) soll das Spur1-Modultreffen in Apolda beginnen!
Ich kann es nur wiederholen: Ich freue mich sehr darauf und zähle schon die Tage bis dahin.

Wenn ich aber die Einschätzung Holgers vom Mittwoch (#30) lese und einige Äußerungen vom
Stammtisch in der Knallhütte bedenke, dann wird meine Vorfreude doch schon leicht getrübt.

Klar, es sind noch 16 Tage bis zum Anmeldeschluss, aber offenbar warten einige der
Modulisten-KollegInnen aus den unterschiedlichsten Gründen mit der Meldung.
Hoffentlich kommen die erforderlichen Zusagen noch, um eine volle Halle präsentieren zu können.
Denn nur so können wir für die Besucher, die Veranstalter und uns Modulisten eine gelungene und
zufriedenstellende Veranstaltung erreichen - es soll ja allen Beteligten Spaß machen.

Also, meine Bitte: Meldet Holger möglichst bald eure Module und diejenigen, die sich noch nicht
für eine Teilnahme entschieden haben, entscheidet euch schnell für das Modultreffen in Apolda,
denn das wird dann bestimmt eine ganz tolle, unvergeßliche und schöne Sache.

Es wird (hoffentlich) alles gut,
viele Grüße
aus dem sonnigen Schlierbach
von Hans-Otto