Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Rekolok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2017, 15:35

Donnerbüchsen Ep. II von Märklin

Liebe Spur 1er,

gerade habe ich von meinem Händler die Nachricht bekommen dass die Ep.II Donnerbüchsen NICHT produziert werden und meine Vorbestellung gelöscht wird.

Vielleicht sollten die Hersteller sich auch mal überlegen unbeschriftete Wagen anzubieten damit die nach Lust und Laune die gewünschte Beschriftung erhalten können.



Gruss,

Alain.

2

Montag, 20. März 2017, 16:17

... storniert wegen “ mangelndem Bestelleingang“ ...
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 496

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. März 2017, 17:53

ich würde eher sagen , storniert wegen mangelnder Modellpflege und daher mangelnden Bestelleingang .
man sehe sich nur die klobigen offenen Bühnen ohne Übergangscherengitter an , das haben wir doch schon , leider .
Wagen ohne Anschriften und diese zum selbstbeschriften lose beigelegt mit unterschiedlichen Betriebsnummern etc. für Epoche 2-4 wäre sicher die bessere Alternative .
Grüße
Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

4

Montag, 20. März 2017, 18:02

Finde ich sehr schade, die Hübner Donnerbüchsen Epoche 2 sind gebraucht sehr selten und teuer.

Märklin hat immer so hohe Auflagen, daß man auch später bekommt, was man möchte,
deswegen gibt es wohl so wenige Vorbestellungen.

Gruß
Franz

5

Montag, 20. März 2017, 18:16

ich würde eher sagen , storniert wegen mangelnder Modellpflege und daher mangelnden Bestelleingang .
man sehe sich nur die klobigen offenen Bühnen ohne Übergangscherengitter an , das haben wir doch schon , leider .
Wagen ohne Anschriften und diese zum selbstbeschriften lose beigelegt mit unterschiedlichen Betriebsnummern etc. für Epoche 2-4 wäre sicher die bessere Alternative .
Grüße
Günter


Hallo Günter,

es ist wohl eher so, dass der Bestelleingang in Epoche 2 sowieso gering ist, da die Anzahl der Einser, die Epoche 2 sammeln eben überschaubar ist.
Wenn die Wenigen dann noch individuell verfeinerte Ausführungen erwarten, bevor sie bestellen, ohne das vorher zu kommunizieren - gibt es halt nix.
Wobei auch bei lautem Geschrei wohl keine Überarbeitung herausgekommen wäre.
Gäbe es größeren Bedarf dafür, wäre vermutlich bereits ein Anbieter von Zurüstteilen an die Öffentlichkeit gekommen.

Unbeschriftet für Epoche 2 bis 4, lackiert in welchem Grün?
Und wer soll die in ausreichender Stückzahl dann kaufen?
Dabei kommen dann noch verhunzte Wagen heraus, die auf dem Gebrauchtmarkt auftauchen, und dort als Originalware von Märklin gesehen werden...

Ich sehe da nur den Weg, dass jemand eine Sammelbestellung/ Sonderauflage bei Märklin in Auftrag gibt und bezahlt.
Freiwillige vor ...
Schöne Grüße vom Oliver.

6

Montag, 20. März 2017, 19:06

Donnerbüchsen Epoche II

Hallo zusammen,

das ist ja wirklich sehr bedauerlich, dass Märklin bei diesen wagen einen Rückzieher macht.

Ich warte seit seit Jahren auf die Wagen und war sehr froh, dass sich Märklin im letzten Jahr endlich dazu durchgerungen hat, Epoche II-Wagen zu produzieren. Es war mir auch nicht bekannt, dass diese Wagen nur bei einem bestimmten Bestelleingang produziert werden, sonst hätte ich natürlich auch vorbestellt. Bis jetzt gab es angekündigte Märklin-Wagen immer in ausreichender Stückzahl auch ohne Vorbestellung. Vielleicht besinnt man sich noch eines besseren und produziert die Wagen doch noch. Oder ist die Information über die Aufkündigung gar eine falsche Nachricht? Oder handelt es sich nur um eine weitere Verschiebung des Liefertermins (wurde ja bereits vom 2. Quartal ins 4. Quartal 2017 verschoben).

Walter
Fan von Epoche II, dem Höhepunkt der Dampflokzeit

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 496

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. März 2017, 19:48

Donnerbüchsen Epoche II

Hallo Oliver ,

stimmt nur teilweise . Das Angebot für Epoche 2 wurde gemacht , also hat man auch damit gerechnet das genug zusammenkommt .
Natürlich ist die Nachfrage in der Epoche 3 größer . Großdiesel in Epoche 2 werden gebaut , da stimmt die Nachfrage ? Wer braucht die ?
Die in die Jahre gekommenen offenen Bühnen sind bei den Wagen angeklipst und von daher wäre eine Überarbeitung möglich gewesen.
Das wurde hier auch mehrfach angesprochen . Das selbstumbauen mit Kleinserienprodukten ist nicht Jedermanns Sache .
Umrüsten bei entsprechenden Teileangeboten wäre kein Problem , da würde man der Kundschaft mal etwas entgegen kommen , davon lebt das Geschäft .
Mit Erfahrung muss ja auch innen was gemacht werden und wenn es nur Reisende sind . Dafür sind die Wagen ja gedacht .

Wenn man natürlich davon ausgeht das die Wagen durch Umbauten oder Umbeschriften an Wert verlieren , dann sollte man lieber die Finger davon lassen und Original verpackt ab ins Regal .

Wir finden schon einen Weg um zu den individuellen Wagen zu kommen . Donnerbüchsen dafür haben wir genug die schmeißen wir deswegen nicht gleich weg .
Wenn man weiß in welchen Zustand die Wagen zuletzt in Betrieb standen , dann kann man auch mit den so genannten verhunzten leben .

Schöne blanke Spielzeugeisenbahn .

Schöne Grüße
Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

8

Montag, 20. März 2017, 20:13

Schöne blanke Spielzeugeisenbahn .


Hallo Günter,

ich glaube nicht, dass Du die Intention meines Beitrages verstanden hast.

Da müsste ich ja jeden Tag weinen, wenn ich meine patinierten Modelle sehe ... :love:
Schöne Grüße vom Oliver.

9

Montag, 20. März 2017, 20:39

Donnerbüchsen Epoche II von Märklin

sollen nicht produziert werden. Jammerschade !!!

Auch ich hätte gerne meinen Epoche II - Zug um die vier vorgesehenen Epoche II -Donnerbüchsen ergänzt.
Vom Packwagen hätte ich noch einen zweiten genommen.

Vorbestellt habe ich natürlich auch nicht. War bisher bei Märklin auch nicht üblich. Hier besteht bei Märklin
dringend Handlungsbedarf. Besonders der Endkunde sollte dazu besser informiert werden, daß der
Bestelleingang jetzt auch bei Märklin über ein Ja oder Nein der Produktion bestimmt. Hier muß der Vertriebsweg
zukünftig anders angegangen und besser organisiert werden.

Händler können nur vorbestellen, wenn genug Kundenbestellungen eingehen. Endkunden bestellen nur vor,
wenn sie um diese oben angesprochenen Umstände informiert sind.

Im Anhang bereits bekannte Bilder des angsprochenen Zuges. Den Pwg 14 hätte ich gegen den
Donnerbüchsen-Packwagen ausgetauscht.

:( :( :( Schade !!! Jammerschade !!! :( :( :(
»Erich Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-T2a-Markierte Fotos846-Hell Licht+60.jpg
  • k-T2b-P4261235-Z1 Licht+40.JPG
  • k-T2c-P4261229-Z1 +Dr-2,5, Licht+80.JPG
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erich Schmidt« (20. März 2017, 20:44)


10

Montag, 20. März 2017, 20:53

Hallo,

es besteht dann ja auch noch die Möglichkeit der umbeschriftung der DB Modelle.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

11

Montag, 20. März 2017, 21:59

Epoche 2 allg. und Vorbestellung besond.

guten Tag,

@ Beitrag G .Schmalenbach:

"Natürlich ist die Nachfrage in der Epoche 3 größer . Großdiesel in Epoche 2 werden gebaut , da stimmt

die Nachfrage ?"

- Es besteht eben ein Unterschied zwischen der Vorbild-Auslieferung einer Lok oder eines Wagens in Ep.2

und der Tatsache, daß diese dann auch noch in der Epoche 3 und 4 fuhren. Falls letzteres zutrifft, werden

diese Fahrzeuge mit geschätzt wenigstens 90% in dieser Ausführung gekauft. Falls nur Epoche 2, wird es

stückzahlmäßig für eine lohnende Auflage im Bereich der größeren Serien schwierig.

@ Erich Schmidt:

"Vorbestellt habe ich natürlich auch nicht. Der Endkunde sollte dazu informiert werden.

Endkunden bestellen nur vor, wenn sie informiert sind."

- Genau so ist es. Neu wäre dann aber, daß der "Vorbesteller" zum sog. regulären Vorbestell-

preis vorbestellen müßte - er hätte damit keinen Bonus geg, über einem späteren Käufer der Serienlieferung.

@ Peter Hornschu:

"es besteht dann ja auch noch die Möglichkeit der Umbeschriftung der DB Modelle"

- richtig, aber bei der Umbeschriftung bleibt es nicht, zuerst ist eine neue Lackierung angesagt.

Egal ob, in diesem Falle der Epoche 2, in 6008 oder 6007. Halt aufwändig.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

PS: Bedauere es ebenfalls, daß diese Epoche 2 Klassiker nicht in ihrer Ursprungsversion erscheinen,

hoffe aber sehr, daß die 4-achsigen Preußen in Ep. 3 umgesetzt werden. ;)



mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Beiträge: 158

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. März 2017, 00:31

Donnerbüchsen Epoche II von Märklin

Hallo,

sehr schade, dass die Wagen nicht produziert werden. Leider werden wir uns in Zukunft auf weitere Stornierungen bei Märklin einrichten müssen.

Bei zu vielen Neuheiten sind die geplanten Stückzahlen nicht erreicht worden. Das erklärt die vielen gealterten Versionen von Lokomotiven und Wagen, die aber auch nur mühsam aus den Regalen über die Ladentheke wanderten.

Mal schauen, wie es mit den 4-achsigen Abteilwagen der Epoche 3 weitergeht. Da waren die Vorbestellungen bis jetzt deutlich schwächer als bei den Epoche I oder II Wagen.

Es gibt nach wie vor genügend schöne Modelle: neu oder gebraucht. Da brauche ich keine Donnerbüchsen in der richtigen Farbe lackieren lassen. Da kaufe ich doch lieber gleich einen Messing Wagen.

Viele Grüße

Jost

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 496

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. März 2017, 09:43

Donnerbüchsen Epoche II

Hallo Oliver ,

natürlich habe ich die Intention Deines Beitrages verstanden .

Ich bedauere es auch sehr das diese Wagen in Epoche 2 nunmehr gestrichen sein sollen .
Das Problem liegt bei Märklin .
Es ist nicht schön mit den Kunden und auch mit den Händlern so umzuspringen .

Eine Aufwertung der Wagen durch feinere Bühnen und fallweise je nach Radius einsetzbare Scherengitter zu den Übergängen
hätte sicher zum Verkaufserfolg beigetragen .
Als Ersatzteil wäre das auch noch für bereits im Einsatz befindliche Fahrzeuge interessant gewesen .

Bei mir befinden sich allein 2 Züge mit 7 Wagen einschl. Pwi 23 im Einsatz . Leider alle noch mit DB-Emblem .
Die werden umlackiert , gealtert und erhalten neue DRG-Beschriftungen mit individuellen Wagennummern .
Vom Kapitaleinsatz her entspricht das auch der einen und anderen Lok-Neuheit , auf die ich jedoch verzichte sonst bekomme ich keine Züge zusammen .

So ganz nebenbei besteht die Modellbahn auch nicht nur aus Lok und Wagen .
Da muss man noch einiges mehr unter anderem aus dem Märklin-Programm investieren .

Zur Beruhigung der Gemüter noch 2 Foto aus dem Anlagenalltag - Anlagenumbau .

In Bild 1 besteht der Steilstreckenzug weitgehend aus Märklin-Fahrzeugen . Umbau der Lok habe ich schon beschrieben .
Hier befindet sich der 100 Tonnen Zug geschoben auf der Rampe mit 62 Promille . Kein Problem auch bremsbar .
3 Donnerbüchsen mit dem Pwg 14 an der Spitze ist dann der passende Personenzug ( astrein Märklin ).

Nebenbei : Ostern soll die 941538 am Rennsteig wieder dampfen .

In Bild 2 habe ich umgebaut . Die Steilrampe ist jetzt entschärft auf ca. 35 Promille , damit das Schotterwerk in der linken Ecke von den Nebenbahnzügen erreicht werden kann .
Im Vordergrund die 2 Gleise nach Block Martfeld . Dort kämpft sich hoffentlich bald die S10 mit den pr. D-Zug Stahlwagen auf 20 Promille herauf natürlich mit Schiebelok T20 .
Unterhalb kreuzt die Nebenbahn mit T18 und Eilzug . Schön wäre jetzt natürlich ein Pw4 oder Pw4ü passend zu den Abteilwagen .

Viele Grüße

Günter
»gschmalenbach« hat folgende Bilder angehängt:
  • Steilstrecke---Durchgang-P1.jpg
  • der-Weg-auf-die-Rampe.jpg
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

14

Dienstag, 21. März 2017, 10:10

Verhältnis der verschiedenen Epochen

Hallo zusammen,

das Verhältnis der verschiedenen Modellbahn Epochen zueinander kann man sehr schön bei der BR 55 von KM1 sehen. Von 300 hergestellten Loks waren lediglich 10 in Worten "zehn" Loks Epoche II. Das sind gerade mal gute 3%. Selbst die Epoche I war mit 48 Loks vertreten. Der Markt für die Epoche II scheint damit wohl absolut überschaubar zu sein. Bei 10.000 Einsern also 333 Ep. II Fahrer. Da kann man sich schon vorstellen, dass bei vielen Modellen nur geringe Stückzahlen zusammenkommen. Gerade da es die Ep. II Version schon einmal gab und die meisten Ep. II Fahrer sich mit dem nötigsten wohl versorgt haben. So richtig kann ich es auch nicht verstehen, dass es nur so wenige Ep. II Fahrer gibt, denn es war eigentlich eine interessante Epoche, in der man tollen Zugbetrieb machen kann. Aber ich fahre auch Epoche III ;) und möchte diese nicht wechseln.


Grüsse
Wilfried

15

Dienstag, 21. März 2017, 10:26

Der Artikel Nr. 58789 (Güterwagen-Set SBB) wird auch nicht produziert. Angeblich auch zu wenige Vorbestellungen.

Naja, bei Tante M. hat man aus den Fehlern der Vergangenheit scheinbar gelernt? Trotzdem produzieren und dann anschließend den Überbestand verramschen weil keine Nachfrage - das war einmal ...


Viele Grüße,

Kalle

Beiträge: 156

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. März 2017, 11:20

Hallo,
Überbestand hatte bereits Hübner im Bereich der roten Donnerbüchsen (Ep 3b). Sonst hätte ich die damals nicht im Paket mit der E94 als Startset bekommen.
Den roten Bif Diesel habe ich später auch relativ günstig erworben.
Insgesamt ist es trotzdem besser, wenn mehr kundenorientiert produziert wird. Allerdings sollte der Kunde über die neue Firmenpolitik aber rechtzeitig informiert werden.
Diese Diskussion hatten wir ja bereits bei MBW, und allen kann man es auch Hersteller seitig nicht recht machen.
Gruss
Jan

17

Donnerstag, 23. März 2017, 17:47

Um Epoche 2 verkaufen zu können, muß man die Sammler auch kontinuierlich bedienen.

Märklin hat nie
den gedeckten Güterwagen G 10,
den Rungenwagen R 10,
den Schwertransportwagen SSy 45
und die Baureihe 38 in Epoche 2 herausgebracht.
Alles sehr wichtige und häufige Fahrzeuge dieser Epoche.
Es wäre so einfach gewesen.

Ich glaube auch, daß es mehr als 3 % Epoche 2 Sammler gibt, denn Epoche 2 ist zumeist schnell ausverkauft und schwer gebraucht zu bekommen.
Das habe ich bei KM1 und auch bei den Kiss Kesselwagen beobachtet.
Epoche 2 wird meiner Meinung nach unterschätzt.

Um zu verkaufen, muß man aber auch attraktive Angebote machen
und da fand ich den Preis der Donnerbüchsen mit 329,-Euro zu hoch, zudem hatte kein Händler ein besseres Angebot.
Das Modell ist eben schon älter, aus Plastik und hat keine Kugellager.
250,- Euro fände ich angemessen.

Gruß
Franz

18

Donnerstag, 23. März 2017, 18:28

Hallo Franz,

wenn ich mich richtig erinnere, sind teilweise von den KISS-Kesselwagen eben die Epoche2-Varianten nicht bzw. in geringerem Umfang als angekündigt/ geplant produziert worden.
Von daher ist "schnell ausverkauft" und "gebraucht schwer zu bekommen" nachvollziehbar.
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 496

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. März 2017, 18:42

Donnerbüchsen Epoche II

Hallo Franz ,

ich stimme Dir da komplett zu . Vergessen hast Du allerdings die 3 achs. Abteilwagen .
Die sind natürlich sehr stark in die Jahre gekommen und bedürften eigentlich einer Neukonstruktion .
Den 3 achs. Packwagen haben wir in DRG dazu fehlt dann noch die P8 mit großen Blechen und Kastentender
ohne Indusi , also eine nur wenig veränderte 55383 , schon wäre das ein passender Zug , auch optisch ansprechend .

Die 3 Prozent an Epoche 2 Sammler halte ich auch für untertrieben . Es sind weit mehr .


Auffällig ist das der größte Teil aller angebotenen Modelle ihren Ursprung in der Epoche 2 haben . 01 u. ähnl. oder eben solche Wagen wie Om-Linz ; SSy 45 Köln da schon späte Epoche 2
Immerhin alles Entwicklungen der damals sehr modernen DRG - DR und noch lange bei der übriggebliebenen Trümmerbahn in Gebrauch .
Wäre es anders gewesen hätte die Dampflok schon in den zu Ende gehenden 50 ger Jahren ausgedient gehabt .


Den Zeitraum 1939 - 1945 können wir nicht rückgängig machen . Man muss das allerdings nicht panisch mit der Epoche 2 in Verbindung bringen .


Das ist die Toleranz die uns Modellbahnern eigen ist und wenn Uns diese Fahrzeuge in zeitgemäßer Ausf. angeboten werden , dann kaufen wir sie auch .


Die Uhr tickt derweil weiter .


Grüße
Günter
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

20

Freitag, 24. März 2017, 08:15

Hi,

von den Hübner Fahrzeugen wie Oppeln, Gr20, Om12 u.a. blieben auch die Reichsbahnversionen als letzte übrig. Bis sie dann mit Zonenbezeichnung umbeschriftet und als Ep. IIIa verkauft wurden. Für Märklin wäre es wohl ein einfaches eine P8 in Reichsbahn anzubieten. Wenn der Markt das hergeben würde, hätten die das auch schon längst getan und würden nicht sechs DB-Versionen rausbringen.
Wer unbedingt eine Reichsbahn-Donnerbüchse haben will, der gibt auch 330,- EUR. Das haben die Bundesbahn Versionen auch gekostet. Nachher natürlich bei ebay weniger. Aber das ist immer noch besser, einfacher und billiger als eine DB-Version umzulackieren und umzubeschriften.
Ich denke nicht, dass es an Märklin liegt, sondern am Markt. Wenn ich sehe, wie die MBW - Wagen detailliert sind 8o . Demgegenüber haben die Donnerbüchsen ja fast Kleinserienniveau :D . Also an der nicht so detaillierten Bühne liegt es wahrscheinlich nicht. Obwohl ich auch gerne eine schönere hätte.

Grüsse
Wilfried

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher