Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 10. März 2017, 21:08

Märklin V188 Handmuster in Sinsheim

Hallo Einser,

war heute in Sinsheim und dort stand auf dem Märklin-Stand zu meiner großen Freude ein schon aussergewöhnlich gut gemachtes Handmuster der V188 (vermutl. 3D-Druck). Auch die Inneneinrichtung von den Führerständen und Maschinenräumen war sehr detailiert und fertig lackiert dargestellt.
Leider saß das linke Gehäuseteil auf der Führerstandsseite nicht ganz auf dem Rahmen. Die schwarzen Speichenräder hatten Gegengewichtssicheln, vermutl. von einer Dampflok?
Ein ziemlicher Brummer den ich kaum erwarten kann. Ein Freund machte mir dankenswerterweisse ein paar Bilder.

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Märklin V188  1.jpg
  • Märklin V188 2.jpg
  • Märklin V188 3.jpg
  • Märklin V188 4.jpg

2

Freitag, 10. März 2017, 23:01

Märklin V188 Handmuster in Sinsheim

Hallo Spur 1-er,

ich war heute auch in Sinsheim und darf noch ein paar Bilder vom erstmals gezeigten Vorserienmodell/Handmuster der Märklin V 188
ergänzen. Da das Modell nicht aus der Vitrine genommen werden konnte, waren die Bildaufnahmebedingungen nicht sonderlich gut.
Ich hoffe, die Interessierten können trotzdem mit den Bildern etwas anfangen.

:) :) :) Viel Spaß mit den Fotos !!! :) :) :)
»Erich Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-1-P3102121.JPG
  • k-2-P3102125.JPG
  • k-3-P3102104-Z1.JPG
  • k-4-P3102119-Z1 +Licht+20.JPG
  • k-5-P3102112-Z1.JPG
  • k-6-P3102115.JPG
  • k-7-P3102117.JPG
  • k-8-P3102113-Z1.JPG
  • k-9-P3102114-Z1.JPG
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bodo Wachsmuth (10.03.2017), DioramaSpur1 (10.03.2017), Frank Sackermann (10.03.2017), Jan Hentschel (11.03.2017), cando (11.03.2017), klaus.kl (11.03.2017), C.Bühler (11.03.2017), bbenning (11.03.2017), Elektrobrecht (11.03.2017), kalaharix (11.03.2017), Martin Küth (11.03.2017), Lokschuppen 25 (11.03.2017), Bert_Mengerink (11.03.2017), Hans-Otto (12.03.2017), BR 61 (12.03.2017), Roman (18.03.2017)

Beiträge: 456

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. März 2017, 11:09

Detailtreue

Hallo ,

da muss ich Michael und Erich zustimmen . war gestern auch dort , ein sehr gutes Handmuster aus dem 3 D Drucker das Gehäuse und Fahrwerk aber innen schon fast Serienstand mit allen Details :thumbsup: . Weiter so das wird ein super Lok .

Gruß Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

  • »Martin Küth« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 126

Wohnort: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Beruf: FM Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. März 2017, 12:01

Sinsheim 2017

Hallo
gab es sonst noch etwas Spur1mäßig in Sinsheim zu sehen?

Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 513

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. März 2017, 14:20

Hallo,

die V188 wird bestimmt ein großer Brocken.

Optisch stimme ich den Vorrednern zu, dass man die Rillen des Drucks deutliche erkennen konnte. Auch waren Teile der Details nur aufgedruckt und nicht als filigrane Teile vorhanden. Beispiel: Leitungen zu den Frontlampen!

Noch zusehen waren alte Bekannte: BR 042 und die E 60.

Und die E 18 in drei Lackierungen. DB Grün und Blau, sowie DR Ost Grün/Rot.

Die E18 kann optisch auf jeden Fall überzeugen.

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

6

Samstag, 11. März 2017, 21:39

Hallo Marc,

nach Aussagen des Standpersonals waren die E18 alle noch Handmuster, man hofft in 3 Monaten auf die erste Lieferung.

Gruß
Michael

7

Sonntag, 12. März 2017, 18:26

Beeindruckend

guten Tag,

das Handmuster hat in Sinsheim ob seiner Größe schon beeindruckt.

Gehe mal davon aus, daß die Serienmodelle dann brünierte bzw. schwarze Radreifen haben werden,

statt der auffälligen Silbernen. (Analog des gleichen Vorbildes in H0 aus gleichem Hause, Nr. 37283

in der Produktdatenbank.)

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Beiträge: 64

Wohnort: Zurstraße

Beruf: Drahterodierer / Programmierer

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. März 2017, 20:41

Br 042

Hallo,
ich kann noch einige Bilder der BR 042 beisteuern!
»disetze« hat folgende Bilder angehängt:
  • BR 42.jpg
  • BR 42 a.jpg
  • BR 42 b.jpg
  • BR 42 c.jpg
Viel Grüße vom Luftkurort Breckerfeld!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »disetze« (13. März 2017, 20:55)


9

Dienstag, 14. März 2017, 11:39

Hallo Kollegen,

haben sich denn die Märklin-Mitarbeiter am Stand auch geäußert, OB die V188 jetzt wirklich gebaut wird, oder doch nicht? (im Katalog stand ja "Fertigung nur bei ausreichender Bestellung" ...)


Besten Dank und viele Grüße,

Kalle

10

Dienstag, 14. März 2017, 14:54

Märklin V188 in Sinsheim

Hallo Kalle, hallo Spur 1-er,

laut Aussage des Spur 1 Produktmanagers am Märklin-Stand in Sinsheim wird die V 188 gebaut.
:) :) :) ! ! ! :) :) :)
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

11

Dienstag, 14. März 2017, 14:58

laut Aussage des Spur 1 Produktmanagers am Märklin-Stand in Sinsheim wird die V 188 gebaut.


Danke Erich, ich bin entzückt! :D

Viele Grüße,

Kalle

12

Dienstag, 14. März 2017, 15:10

Ich bin total begeistert... :D

angekündigt und dann vors. Lieferung nach ca.1Jahr.. das ist doch was..

13

Freitag, 17. März 2017, 21:14

hallo,

nachdem die V 188 nun in allen Ausführungen gebaut werden soll - BRAVO - , eine Frage.

Weiß ein Spur 1 Leser hier, wo evtl. ein Foto der bisher nur "halboffiziell" angekündigten Version der in NL gefahrenen
Epoche IIc Version, Nr. 55283, zu finden ist ? Sollen ja nur 20 Einheiten werden. Habe bisher dazu nichts gefunden :(

Z.B. wo im WWW, oder in welchem Buch/Heft (EK ?)

Vielen Dank, und mfg, der Einsbahner

14

Samstag, 18. März 2017, 12:25

D311 bilder

Hallo Einsbahner, hier eine holländische Seite mit (schlechte) Bilder, im äusserste Südwesten (Sluiskil). Ich hab irgendwo anders auch noch Info, muß aber suchen ;)

http://k5e.nl/locomotieven/

Walter

15

Samstag, 18. März 2017, 12:38

Im Buch 'Eisenbahnartillerie' von Wolfgang Gückelhorn und Detlev Paul (Helios, ISBN 978-3-86933-116-4) ist ein Bild auf Seite 196. Es zeigt nur einer Hälfte, und die Führerstand ist auch nnicht im Bild. Die Lok, D311.04 soll nach dem Krieg von einem Holländischer Schrotthändler an die DB verkauft sein für 160.000 Gulden

Walter

16

Samstag, 18. März 2017, 13:41

Hallo Niederländer,

die in Sluiskil aufgefundene D311.02a/b wurde lt. EK-Autor Stefan Lauscher in die NS-Dieselwerkstatt nach Utrecht verbracht. Versuche die eigentlich für den NS-Oberbau zu schwere Maschine wieder aufzuarbeiten wurden Ende 1946 jedoch aufgegeben, die Lok kam nur für ein paar Versuchsfahrten zum Einsatz und wurde dann im Freien abgestellt.
Am 30.9.49 bot dann ein niederländischer Schrotthändler "die praktisch neuwertige Lok für 160 000 Gulden" der DB zum Kauf an, nach Aussagen niederländischer Eisenbahnfreunde war sie äusserlich jedoch in sehr desolatem Zustand. Die DB kaufte sie dann 21.12.49 um 177 052,62DM und stellte sie nach der Aufarbeitung im Aw-Nürnberg am 18.12.51 als V188 002 a/b in Dienst.
Die nach Kriegsende bei Bad Reichenhall aufgefundene D311.03 A/B wurde zur V188 001 a/b und bereits 26.8.49 in Dienst gestellt.
Krupp bot dann noch die "von der Krim wiederaufgetauchte", stark kriegsbeschädigte D311.2 A/B der DB an, die sie dann Ende 1951 für 170 000 DM kaufte. Sie sollte eigentlich die V188 003 a/b werden, wurde dann jedoch nur als Ersatzteilspender genutzt.
Die Wiederinbetriebnahme dieser "Splittergattung" geschah letztendlich nur, weil man Erfahrungen mit solch leistungsstarken Motoren und des Dieselelektrischen Antriebs sammeln wollte. Diese führten dann zur Erkenntnis daß der Dieselhydraulische Antrieb für die damaligen DB-Verhältnisse besser geeignet ist. Erst heute erlangt der Dieselelektrische Antrieb wieder seinen Nutzen indem man eigentliche E-Loks mit bis zu vier Standard-Dieselmotoren ausstattet, um Fahrdrahtunabhängig zu sein.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (18. März 2017, 15:45)


17

Samstag, 18. März 2017, 13:57

Hier noch ein Bild, sogar mit NS markierung:

http://www.nvbs.com/toon.php?pag=Expo_33

Bild nr 509.523

18

Samstag, 18. März 2017, 19:22

vielen Dank

Michael für die Erläuterungen zur D311 und v.a. Walter, für die link`s mit den Fotos der Lok, bezeichnet mit NS

Schöne Grüße