Sie sind nicht angemeldet.

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 21:13

Servus zusammen,

Der Anschluss "Öllager" hat eine Mauer bekommen. Die Mauer ist aus einer Kapa Platte entstanden, die Ziegelsteine wurden mit einem Stempel, aus einem Pinsel hergestellt eingedrückt. Die Mauer wurde mit Sand verputzt und mit weisser Abtönfarbe gestrichen. Die Ziegelsteine mit Acrylfarbe in verschiedenen Rot bemalt und mit grauen Staub ausgefugt. Die Abdeckplatten sind ebenfalls aus Kappa Platten entstanden. Das Ganze wurde dann mit Wasserfarbe und Puderfarbe verwittert...
















  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 21:22

Servus,

Am Wochenende habe ich mit einem Freund zusammen eine kleine Modellbahnausstellung bei uns im Ort mit meinen beiden Anlagen und seinen Modulen gemacht. Nichts besonderes da
vieles ja noch nicht fertig ist, aber wir konnten dadurch die Möglichkeit nutzen mal zusammen aufzubauen und zu fahren. Das Ganze ohne Konzept, einfach nach Lust
und Laune...es kamen auch einige Freunde vorbei und hatten das eine oder andere Gastfahrzeug dabei...













Ein Freund war zu Besuch und überraschte mich mit einer seiner schönen Schrottladungen...



Falls es jemanden interessiert morgen Nachmittag auf SWR 3 wird die Folge Eisenbahnromantik
Ontraxs 2013 um 14:15 ausgestrahlt, hier wird meine 0m "Inselbahn Bieberoog" zu sehen sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Breezer« (7. Dezember 2016, 21:33)


  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 08:14

Hi Alex,

Klasse gemacht. Mauer und Straße sind wirklich super geworden!

L.G.

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 25. Dezember 2016, 19:29

Wagen verfeinern...neue Puffer

Servus,

es ging mal nicht an der Anlage weiter sondern am Rollmaterial für die Anlage.
Meine Märklin Güterwagen die ich vor längerer Zeit schon etwas verfeinert habe,
haben jetzt die neuen Puffer (370mm Vorbild) von der Spur1 Werkstatt erhalten.







Dann baue ich mit einem Freund zusammen zur Zeit einige Kiss Kesselwagen um. Die Puffer aus der Spur 1 Werkstatt sind passend für die Märklin Wagen.
Dass sie für die Kiss Wagen passen, habe ich diese mit dem Dremel und der Feile bearbeitet und gekürzt und so abgeändert das sie verschraubt werden können,
da diese bei Märklin ja nur gesteckt sind. Der Pufferschaft ist etwas dünner wie der Original Kiss, diesen habe ich mit einem Schrumpfschlauch den ich
darüber gesteckt habe auf Maß gebracht. Die Radsätze wurden gegen Nolte FS 940mm Vorbildmaß getauscht und die Bremsbacken näher an das Rad versetzt...
die Achslager wurden auch etwas umgebaut, die Ideen für den Radstzumbau kommen von Fremokollegen von Fremo32. So richtig fertig ist der Wagen noch nicht, aber es ist Land in Sicht und
es geht dann an weitere Kesselwagen...







...alles in bester Küchentischbastelmanier...:-))

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Breezer« (25. Dezember 2016, 19:37)


  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 29. Januar 2017, 18:57

Servus,

Das EG Deistelbach-Ost ist im Bau....


  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 5. Februar 2017, 15:21

es ging weiter...



mehr





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Breezer« (7. Februar 2017, 00:13)


  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 15. Februar 2017, 16:58

Zwei Fahrzeuge sind fertig geworden

Servus,

Zwei Fahrzeuge für die Deistelbacher Industriebahn sind fertig geworden. Märklin Köf II, hatte ich gebraucht gekauft,
war schon gealtert und hatte Finescaleräder. Sie hat eine Neuen Motor, einen ESU Loksound 4 und Beleuchtung von der Spur 1 Werkstatt
erhalten, sie fährt jetzt wunderbar, somit kommt sie bei Ontraxs zum Einsatz. Vorhänge, Figur und ein Holzfußboden wurde
noch nachgerüstet...





Dann ist noch ein Märklin EAOS mit weiteren Details verfeinert worden (Lösezug, Bremsleitungen, Schlussscheibenhalter,
Griffstangen, Petau Zettelkästen, KM1 Finescale Räder)und abschliessend von mir gealtert. Da hat doch einer versäumt die Ladefläche
ordentlich sauber zu machen:-)











Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Breezer« (15. Februar 2017, 17:08)


28

Donnerstag, 16. Februar 2017, 12:24

Bahnhofsschild

Hallo Alexander,

sehr schön dass Sie uns am Laufenden halten und all diese Fortschritte zeigen.
Was mich dabei direkt auffiel, ist die korrekte Schriftart des Bahnhofsschild, insbesondere der "schräge" t .
Ich suche schon länger nach diesen Font , finde zwar die DIN 1541 , aber immer mit der falschen t.
Könnten Sie bitte verraten woher Sie diese Schritart bezogen haben ?

Im voraus vielen Dank ,
krokodil

Beiträge: 1 213

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 16. Februar 2017, 14:06

DIN-Schrift mit falschem t

Hallo Krokodil,

das mit dem falschen "t" in den DIN-Schriften ist mir auch aufgefallen. Für alle meine Fahrzeugbeschriftungen habe ich daher immer das t einzeln gegen ein anderes ausgetauscht. Das ist zwar ziemlich mühsam, aber machbar. Wenn ich wüsste, wie man im Font das t direkt ersetzen könnte, würde ich es austauschen, aber da fehlen mir dann doch die PC-Kenntnisse. Für einen Bahnhofsnamen ist es aber problemlos möglich, das t einfach auszutauschen.
»Holger Danz« hat folgendes Bild angehängt:
  • 5056 Han - Seite2.jpg
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:23

Hallo,

das die Schrift bei mir passt war dann pures Glück, ich habe nach kostenlosen Download einer
DIN 1451 Schrift gesucht und hab diese gefunden und verwendet.

Alte DIN 1451 Mittelschrift geprägt

Beiträge: 1 213

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:57

Hallo Alexander,

klasse, dieser Download war mir bisher nicht bekannt. Endlich mal ein Font der passt. Danke!
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 16. Februar 2017, 20:01

Hallo Holger,

gerne geschehen...

Beiträge: 116

Wohnort: Rhein-Neckar-Region

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 16. Februar 2017, 21:25

Hallo Alexander,

vielen Dank für den Link!

Gruß,
Manfred

  • »Breezer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

  • Nachricht senden

34

Freitag, 17. Februar 2017, 22:24

zwei weitere Wagen...

Servus,

mein seit längerem im Umbau befindliche Kiss Kesselwagen ist fertig geworden, er hat noch Lösezug und eine Kette am Entleerstutzen bekommen.
Dann hat der MBW Druckgaskesselwagen Nolte Finescale Räder, Bremsschläuche, feine Ketten an den Füllstutzen und Hübner Kupplung bekommen, dann
abschliessend noch eine Alterung...














Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher