Sie sind nicht angemeldet.

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Januar 2013, 21:11

Ba 303

Hallo zusammen,
damit mir nach dem Eanos nicht langweilig wird folgt anschliessend der Wagen Bauart 303,
davon möchte ich 2 fertigen.
Siehe Bilder unten eine HO Version von Kleinbahn, die mir auf der IMA in Köln ins Auge fiel
und dann die Bauidee auslöste.
Grüsse Mani
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010895.JPG
  • P1010896.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2013, 20:51

303 es fängt an

Hallo,
habe schon mal mit den 303 angefangen, zwischendrin fährt sich meine V90 Vorserie mit neuem Motor ein.
Grundstock sind Alubleche, die den Wagen Stabilität und Gewicht verleihen, dann Radlager von Mä Wagen -Danke an Rainer-
Anreißnadel und -gerät, Taschenrechner und natürlich Zeichnung (aus Güterwagen Band 2)bringen die Maße auf die Blechplatte,
Achsaufnahme mit Schrauben und selbstsichernden Muttern M3 montiert, Unterlage aus 1mm Plaste gefertigt, um das Märklinteil aufzufüttern.
Stell + Laufproben auf Radientauglichkeit, dabei muckte es am Hübner 1020 Bogenweichenherzstück, da werde ich wohl etwas Material
am Herzstück abschleifen müssen, denn im Radius mittdrehende Achsen möchte ich nicht ausführen.
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010918.JPG
  • P1010919.JPG
  • P1010922.JPG
  • P1010932.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2013, 21:00

303 Fräsen

Als nächstes wird nun der Rest der Unterbodenträger an den Achshaltern abgefräst
»dieselmani« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010934.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Februar 2013, 22:04

Ba 303

Hallo,
das Fräsen hat dann schon einen Abend gedauert- und der Märklin Kunstoff ist nicht gerade fräsfreundlich...
habe beim ersten Teil die Querträger mit weggenommen, das war nicht gut für die Stabilität, da muss ich nun wieder neue hineinkleben.
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010936.JPG
  • P1010938.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Februar 2013, 22:20

Ba 303

Heute hab ich die Bodenplatte aufgefüttert und die Seitenträger begonnen
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010942.JPG
  • P1010943.JPG
  • P1010945.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. September 2014, 16:57

BA 303 - alles wird gut...

Hallo Forum,

Es hat doch etwas gedauert, aber es gibt viele Baustellen, nun soll es mit den 303' ern weitergehen.
die Träger haben einen Winkel bekommen, der Unterboden Tragwerke nach " Kleinbahn" , da ich keinen Plan von unten habe,
jetzt folgt der Aufbau, verstärkt durch PVC Elektro Stangenrohr in verschiedenen Grössen- das habe ich halt immer in Resten da....
Habe aus dem Carsten Buch die H0 Zeichnungen auf 1:32 vergrössert, so war der Stirnwandbogen leicht zu bewerkstelligen.
Dann eine Stellprobe auf der Schiene .
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030478.JPG
  • P1030480.JPG
  • P1030481.JPG
  • P1030482.JPG
  • P1030483.JPG
  • P1030485.JPG
  • P1030487.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieselmani« (29. September 2014, 17:03)


7

Montag, 29. September 2014, 18:08

Hallo Manni,
gut gemacht ! Respekt und Gratulation für eine saubere Arbeit.
Hast Du den Zweiten auch schon so weit?
Wenn Du fertig bist, würden wir (IG DU) deine Waggons mal gern in einem zeitgerechten Zugverband bei uns einstellen und anschauen.
Hast Du Lust? Bist immer gern gesehen.
Viele Grüße
Reinhard

Beiträge: 175

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. September 2014, 19:25

Hallo Manni

Tolle Arbeit bis jetzt.Hast du dir schonmal überlegt,mal eine kleine (oder große :) ) Serie von modernen Güterwagen aufzulegen und diese dann an interessierten Epoche IV Bahnler zu Verkaufen? Also wenn der Preis stimmt hast du schonmal einen ersten "Güterwagen-Kunden".

Gruß
Tayfun

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:52

Ba 303

Hallo,
nach einer zusätzlichen Großbaustelle an der Ennepe kann es nun hier weitergehen...
die erste Seite mit Türen.
Wie ihr hier an der Bauzeit seht ist meine Zeit knapp bemessen, Wagen kann ich nur für mich bauen.
Eine große Hilfe ist neuerdings der Tamiya EXTRA THIN CEMENT für Polystyrolverklebungen , Art Nr. 300087038 !
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040341 - Kopie.JPG
  • P1040342 - Kopie.JPG
  • P1040339 - Kopie.JPG
  • P1040340 - Kopie.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. November 2016, 20:03

Ba 303

Hallo,
die Dächer sind schon eine Weile aufgesetzt, nun folgen die oberen Querträger.
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040762 - Kopie.JPG
  • P1040763 - Kopie.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

Beiträge: 106

Wohnort: Paderborn

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. November 2016, 21:12

Hallo Manni,

sehr schön, das ganze Projekt. :love: Obwohl ich eher in der Epoche 1 zuhause bin, haben wir ganz ähnliche Probleme, es gibt halt nicht Alles zu kaufen. Aber der Selbstbau von Modellen macht für mich sowieso den interessantesten Teil unseres Hobbys aus.
Und nach erfolgreicher Lackierung kann dir -ohne Anfassen natürlich- niemand sagen, ob es sich um ein Kleinserien-Messing-Modell oder eben um ein Modell aus Polystyrol handelt :thumbsup: Viel Spaß noch beim Weiterbauen!

Gruß Martin

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 571

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. November 2016, 10:44

Hallo Manni,


Klasse Arbeit, ähnlich wie ich so ab und zu bastele.
Der hier im Forum gezeigte Kesselwagen ist eine total andere Liga, da fehlt mir das Geduld, aber was Du hier zeigst ist für mich echt eine Anregung!

Ich bin bei ein Kühlwagen genau so vorgegangen ( Mä. Fahrwerk usw.) habe aber eine Achse Pendelnd gelagert. Habe es leider nicht mit Bilder dokumentiert :( ist aber relativ einfach und sorgt für viel bessere Fahreigenschaften.

Was mich mindenstens so viel interessiert ist diesen Tiefladewagen mit Trafo im Hintergrund....sieht auch klasse aus!

Bitte weiter so!

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. Januar 2017, 13:51

Kleinigkeiten

Hallo,
ein Zwischenstand bei den 303ern, bin leider doch nicht vor den 299ern fertig geworden,
aber im 4ten Jahr werden sie heuer vollendet:
Puffer + Kupplung + Bremsschlauch + Betätigung der Türen+ Trittbrett + Bremsumsteller+
SchlussScheibenhalter + Griffstangen +Mittelteil der Bremsanlage,
und ein Grössenvergleich mit dem 299

@ Michiel, der Tiefladewagen im Hintergrund ist von einem Bekannten ausgeliehen wegen Nachbau/als Vorlage:
Kleine Karnevalsbastelei BA 632
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040847 - Kopie.JPG
  • P1040845 - Kopie.JPG
  • P1040848 - Kopie.JPG
  • P1040850 - Kopie.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieselmani« (25. Januar 2017, 13:56)


  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:25

Ba 303

Hallo ,

hier mal Fotos vom Wagen, Dach und Kopfwände fertig lackiert, Seitenwände im Versuch, Kleinteile fehlen noch- aber er darf schon mal " Mitfahren".
Konstruktionsfehler behalte ich natürlich für mich :D
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040852 - Kopie.JPG
  • P1040853 - Kopie.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieselmani« (2. Februar 2017, 16:02)


  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 571

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Februar 2017, 08:59

Hallo Mani,

Klasse! :thumbsup: Die Farbe der Wände haben ein sehr überzeugend metallisches Aussehen...


Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Februar 2017, 15:59

Ba 303

Hallo Michiel,
Danke!
Die Metallfarbe habe ich gemischt : 80 % "Tamiya X11 Chrom Silber glänzend" + 20% "XF 66 Hellgrau matt". Es ist natürlich ein Risiko,
Silbern mit anderen Farben zu mischen, hat aber funktioniert, ist nicht griffest, wird später durch Mattlack fixiert nach der Beschriftung-
die ist noch nicht meine Stärke, doch ich lerne dazu...
Grüsse Mani- Epoche 6