Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 20. Januar 2017, 17:00

Schwerer Schotterzug

Hallo Einser,

bei DSO gibts Bilder einer Interessanten Bespannung eines Schotterzugs in Rottweil

http://www.drehscheibe-online.de/foren/r…8066174,8066174

Eine P8 als Schiebelok hätt´ ich mir auf der Modellbahn auch nicht getraut. Da der Schooter nur irgendwo zwischen Rottweil und Tuttlingen gebraucht wurde und die ganze Strecke eher im Gefälle liegt, wurde die P8 wohl eher zur schnellen Überführung nach Tuttlingen angehängt?
Auffällig ist auch die Beladehöhe der Wagen, Schotter in dieser Menge ist eigentlich zu schwer für die Wagen, es sind allerdings Dienstwagen für interne Nutzung, da war das dann wohl nicht so wichtig ;-)

Gruß
Michael

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Januar 2017, 17:55

Hallo Michael,

die Beladehöhe der Dienstschotterwagen ist völlig normal.
Man darf nicht vergessen, dass der Wagen 33 Kubik Ladevolumen hat,
also genau soviel wie der Otmm 61 oder 64.
Der eine Wagen ist 2-achsig, der andere aber 4-achsig.
Der DGW266 hat bei Streckenklasse C 57,5 t Lastgrenze.
Das ist schon eine Menge.
Heute wird ja Schotter meist gemischt mit Fcs 086 ( früher Otmm 70 )
oder den 4-achsigen Facs 105 gefahren.
Da sieht man natürlich nicht viel Schotter, wenn man von oben reinschaut.
Die Wagen waren aber natürlich ursprünglich auch nicht zum Transport von Schotter gedacht.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (21. Januar 2017, 07:26)


3

Freitag, 20. Januar 2017, 23:03

Schwerer Schotterzug

Hallo Michael,

dann hab` ich sie (die Wagen) doch nicht zu voll geladen..............:-))

https://www.youtube.com/watch?v=chKzKboSZb4&feature=youtu.be

Viel Spaß beim Anschauen und beim Hineinhören.

Danke an Gerhard Komm, für das Erstellen dieses schönen Videos.

Viele Grüße aus dem bitterkalten "Lipperland"!

Wolfgang

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Januar 2017, 07:23

Hallo Wolfgang,

genau so! :)

Mit eurem Soundprojekt zur 58er habt ihr Beiden wirklich Klasse Arbeit geleistet.


Viele Grüße aus dem knackig kalten Bayern

Michael

Ähnliche Themen